Rotary Club

Lesen, bewegen, selber kochen: Berliner Rotary Clubs laden am 8./9. Juni zum 7. Rotary-Kindertag 2.000 Kinder in den Zoo ein

BERLIN (04.06.2018) - Aktuellen Studien zufolge können viele Kinder im Grundschulalter kaum richtig lesen, sind durch stundenlanges Sitzen und wenig Bewegung übergewichtig und ernähren sich falsch. Berliner Rotary Clubs widmen sich seit Jahren mit ihren Aktionsprogrammen „4L – Lesen lernen, Leben lernen“ und „gesundekids“ an Berliner Schulen dem Thema, um Leseschwächen entgegenzuwirken und Folgeerkrankungen von Übergewicht mit richtiger Ernährung und mehr Bewegung zu verhindern. Im Rahmen der Aktionsprogramme laden Rotary Clubs zum 7. Mal zum „Rotary-Kindertag“ – der gemeinsamen Initiative von Rotary Clubs in und um Berlin – in den Berliner Zoo ein. Am 8. und 9. Juni soll bei den über 2.000 teilnehmenden Kindern mit vielen Aktionen die Leselust geweckt, die Freude an der Bewegung gefördert und gesunde Ernährung schmackhaft gemacht werden. Dabei erleben sie Tiere aus aller Welt! Begrüßt werden die Kinder in diesem...

Das Lesen fördern: Berliner Rotary Clubs verschenken an Grundschulen in einer Aktions-Woche 3.000 spezielle Lesebücher

BERLIN (11.04.2018) – Die Förderung des Lesens, das Rechnenlernen, gesunde Ernährung und mehr Bewegung in der Schule machen sich Rotary Clubs deutschlandweit zur Aufgabe und unterstützen damit vor allem Kinder in so genannten Brennpunktschulen. Vom 16. bis 20. April 2018 veranstalten Rotary Clubs in und um Berlin eine Aktionswoche in vielen Berliner Grundschulen zu ihren Förderprojekten und verschenken im Rahmen des Projektes „4L – Lesen lernen, Leben lernen“ spezielle Lernhilfen: Am Montag, 16. April, findet um 08:30 Uhr im neuen Musiksaal der Chamisso-Grundschule im Märkischen Viertel in Berlin-Reinickendorf (Senftenberger Ring 27, 13435 Berlin) im Rahmen der Aktionswoche die feierliche Übergabe von Lesebüchern an die Mädchen und Jungen aller 1. bis 4. Klassen statt. Übergeben werden diese Lernhilfen von Vertretern vom Rotary Club Berlin-Kurfürstendamm, der die Chamisso-Grundschule als Partnerschule unterstützt. Die pädagogisch...

Zu Besuch bei innovativer Möbelfirma

Mit seinem hochmodernen Produktionsbetrieb, mit einer ungewöhnlichen, mitarbeiterbezogenen Unternehmenskultur hinterließ die Firma Ehring Markenmöbel einen nachhaltigen Eindruck bei den 28 Mitgliedern des Rotary Clubs Homberg/Efze, die den mittelständischen Kindermöbelhersteller vergangenen Montag besichtigten. „Firmenbesuche in der Region sind für uns wichtige Programmpunkte, um unseren Clubmitgliedern die berufliche Vielfalt, die bei Rotary auch einen Grundpfeiler darstellt, anschaubar zu machen“, erklärt Rotary-Mitglied Hartmut Otto. Diese Ziele wurden bei dem Besuch bei Ehring klar erfüllt. Nach einer Begrüßung durch Manfred Nierichlo, Mitglied der Geschäftsführung folgte eine anregende Diskussion mit den Besuchern. Gesprächsstoff gab es zur Genüge, immerhin geht der nordhessische Traditionsbetrieb mit seinem Prämienmodell, Versorgungssystem und einer Gewinnbeteiligung für Mitarbeiter, flachen Hierarchien, einem freundschaftlichen...

Lesen und Bewegung fördern: Berliner Rotary Clubs verschenken 3000 Lesebücher und Pausenkisten an Berliner Grundschulen

BERLIN (20.04.2017) – Deutschlandweit machen sich Rotary Clubs die Förderung des Lesens, das Rechnenlernen, gesunde Ernährung und mehr Bewegung in der Schule zur Aufgabe und unterstützen damit vor allem Kinder in so genannten Brennpunktschulen. Vom 24. bis 28. April veranstalten Rotary Clubs in und um Berlin eine Aktionswoche in vielen Berliner Grundschulen zu ihren Förder-Projekten und verschenken spezielle Lernhilfen: Am Mittwoch, den 26. April, findet um 10:30 Uhr in der Aula der Wilhelm-Hauff-Grundschule in Wedding (Gotenburger Str. 8, 13359 Berlin) im Rahmen der Aktionswoche die feierliche Übergabe von 50 Lesebüchern...

Lesekompetenz und Bewegung fördern: Rotary Clubs verschenken 3.000 Lesebücher und Pausenkisten an Berliner Grundschulen

BERLIN (19.04.2016) – Die Leseförderung, das Rechnenlernen, gesunde Ernährung und mehr Bewegung machen sich deutschlandweit Rotary Clubs zur Aufgabe und unterstützen damit vor allem Kinder in sogenannten „Brennpunktschulen“. Vom 18. bis 22. April veranstalten Rotary Clubs in und um Berlin eine Aktionswoche in vielen Berliner Grundschulen zu ihren Projekten „4L – Lesen lernen, Leben lernen“ und „gesundekids“. Sie verschenken spezielle Lernhilfen an die Schülerinnen und Schüler: In pädagogisch wertvollen Büchern für Kinder ab Klasse 2 geht es um Abenteuer, Mut, Gerechtigkeit, solidarisches Handeln und kleine...

27.05.2015: | | | |

Retro Express Party am 19. Juni 2015

Der Rotary Club Wien-Nestroy veranstaltet am Freitag, den 19. Juni 2015, ab 20.00 Uhr bereits zum dritten Mal eine karitative Retro Express Party. In der Sektkellerei Kattus sorgen die größten Hits aus den 70er und 80er Jahren für einen stimmungsvollen Abend, der im Zeichen des guten Zwecks steht. Für gute Stimmung und viel Spaß sorgt unter anderem ein DJ, der mit heißen Beats das Rad der Zeit zurückdreht. Im Rahmen einer Tombola sind beim Kauf eines Loses um nur 5 Euro attraktive Preise wie zum Beispiel ein Kochkurs im Hotel Steigenberger, Konzertkarten in Grafenegg, Schmuck von Dorotheum Juwelier und Gutscheine vom Freeport...

Einzigartige Erfahrungen in den USA für SRH-Student

Nachdem bereits im Wintersemester 2012 drei Studierende der SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm im Rahmen eines Auslandssemesters für ein halbes Jahr an die Partner-Universität University of California, Los Angeles (UCLA) geflogen sind, kehrte nun der SRH-Logistik-Student Kai Heitkämper aus L.A. wieder an die Hochschule zurück. Betreut wurde Heitkämper im Vorfeld durch intensive Gespräche und Abstimmung des International Office der SRH Hamm mit der Leitung der Logistikfakultät der kalifornischen Universität. Für die Aufnahme an der renommierten Universität müssen die Studenten neben den sprachlichen Kompetenzen...

Inhalt abgleichen