Financial Services

Michael May verlässt die SYNGENIO AG

Der Gründer legt das Vorstandsmandat nieder und verkauft seine Anteile Michael May zieht sich zum 01. März 2018 aus der SYNGENIO AG zurück. 16 Jahre lang war er Vorstandsmitglied des von ihm mitbegründeten Unternehmens. May verkauft seine Geschäftsanteile, die vollständig von der Gesellschaft übernommen werden. Zum 1. März 2018 übernimmt er den 50-prozentigen Anteil der SYNGENIO AG an der Unterschied & Macher GmbH. Zudem wird er sich in weiteren unternehmerischen Funktionen und als Business Angel engagieren. Seit der Gründung im Jahr 2001 hat er Entwicklung und Wachstum des Unternehmens mit vorangetrieben. Die SYNGENIO steht betriebswirtschaftlich so gut wie nie zuvor da, für eine starke Zukunft sind nun wichtige Entscheidungen zu treffen. An dieser strategischen Wegmarke sieht er den Zeitpunkt gekommen, seine Arbeit für das Unternehmen abzuschließen und die eigene Zukunft in den Blick zu nehmen. Michael May zu seiner Entscheidung:...

PENTASYS verstärkt Business Unit Financial Services

Mit Wirkung zum 1. Januar 2015 verstärkt die PENTASYS AG ihren Bereich Financial Services mit zwei erfahrenen Managern mit langjähriger Erfahrung im deutschen Finanzsektor. Klaus Weiß leitet ab sofort die Business Unit Financial Services der Münchner PENTASYS AG . Er übernimmt die Business Unit von Rüdiger Azone (jetzt Vorstand der PENTASYS AG). Klaus Weiß blickt auf rund 20 Jahre Erfahrung in der IT-Branche zurück, den größten Teil davon in leitender Funktion. Zuletzt war er als CIO der Deutschen WertpapierService Bank AG (dwpbank) tätig, davor als IT-Leiter der DAB bank AG. Bei der dwpbank war die Entwicklung ihrer IT-Struktur mit Blick auf den dynamischen Wandel im deutschen Wertpapiermarkt sein Kernthema. Zuvor war Klaus Weiß viele Jahre bei renommierten nationalen und internationalen IT-Beratungsunternehmen mit Schwerpunkt im Finanzsektor in Managementpositionen tätig. Margit Cabolet verstärkt ab 1. Januar 2015 das Business...

EXXETA AG stärkt Kompetenz bei Financial Services

Das Management-, Fach-, Methoden- und IT-Beratungshaus EXXETA setzt das Wachstum im Bereich der Financial Services fort. Ab sofort verantwortet Wesselin Kruschev als Principal Consultant das neue Beratungssegment „Private Banking und Asset Management“. Durch seine vielfältige Praxiserfahrung als Fach- und Führungskraft bei namhaften Finanzdienstleistern bringt Wesselin Kruschev tiefgreifendes, fachliches Know-how bei allen Themen rund um Wertpapierprodukte, sowie bei der Umsetzung regulatorischer und prozessualer Anforderungen in der Anlageberatung und im Produktmanagement bei EXXETA ein. Das Beratungsangebot der EXXETA Financial Services Sparte wird mit der Verstärkung durch Wesselin Kruschev wertvolle Impulse im strategischen Markt- und Kundenmanagement, bei der Vertriebssteuerung, bei der Analyse, Bewertung und Optimierung von Kundenperformance und Produktportfolien, sowie im Bereich der Produktdokumentation und Reporting erhalten. Mit...

The Effect of Salesperson Behavior and the Influence of Attributional Thinking on Customer Reactions to an “Open Architecture”

von Thorsten Schmidt / Simon Whybrew - OPTIMUS Redaktion Erkenntnisse über das Kaufverhalten von Kunden sind für jedes Unternehmen von großer Relevanz. In seiner Dissertation „The Effect of Salesperson Behavior and the Influence of Attributional Thinking on Customer Reactions to an “Open Architecture” Product Offering” erforscht Winfried Daun ein neues Vertriebsmodell, welches sich in den letzten Jahren immer mehr durchzusetzen scheint. Mit dem als „offene (Produkt-) Architektur“ bezeichneten Vertriebstyp öffnen Unternehmen ihre direkten Vertriebskanäle, um Produkte von Drittfirmen anzubieten. Die Anwendungsbereiche...

IKOR-Lösungen beim „SAP-Forum für Banken“ kennenlernen

Hamburg, 10.5.2012. Wie in den vergangenen Jahren lädt IKOR beim SAP-Forum für Banken vom 5.-6.6.2013 in der Rheingoldhalle Mainz zum Austausch und Kennenlernen an ihren Stand ein. Neben den bewährten Lösungen und Best-Practice-Modellen haben die Experten für Financial Services und Business Intelligence dieses Jahr den IKOR Prozessleitstand® neu im Portfolio. Die IKOR Financials GmbH ist „Ihr persönlicher Ver-Mehrwerter“, aus diesem Grund stimmt sie mit dem diesjährigen Motto des Bankenforums der SAP AG mehr denn je überein: „Mehr Wert für den Kunden“. Aber nicht nur aus diesem Grund ist IKOR am 5. und 6. Juni in...

Inhalt abgleichen