Bettwäsche

Wäschereiverbund Servitex stellt auf nachhaltige Textilien um

Das neue Lieferkettengesetz kommt: Als führender Anbieter für Mietwäschelösungen wird Servitex seiner Vorbildfunktion gerecht und bietet Hotels ab sofort ausschließlich nachhaltige Textilien an. Die Bundesregierung hat sich nun auf ein Lieferkettengesetz verständigt. Dieses soll ab dem Jahr 2023 in Kraft treten und gilt für Unternehmen mit 3.000 Mitarbeitenden. Somit ist der Verbund textiler Dienstleister Servitex gar nicht betroffen. Doch Geschäftsführer Rolf Slickers und seine Wäschereipartner wollen eine Vorreiterrolle einnehmen und demonstrieren, dass mehr echte Nachhaltigkeit am Ende des Tages für alle Beteiligten nur von Vorteil sein kann: "Für unsere Gesellschafter und uns ist es eine Selbstverständlichkeit, alle Lieferketten zukünftig mehr nach sozialen und ökologischen Standards auszurichten sowie unsere Lieferanten im Ausland zu verpflichten, Menschenrechte und Umweltstandards einzuhalten." Die Umstellung auf nachhaltige...

Wäschereien des Textilverbundes Servitex nutzen Krise für Investitionen

Fliegel Textilservice rüstet auf: 8 Millionen Euro investiert die Großwäscherei in ihre Standorte, um mehr hygienische Sicherheit und weitere Erleichterungen durch Automatisierungen bieten zu können. Das inhabergeführte Unternehmen startete bereits im vergangenen Jahr mit umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen für seinen Standort in Leipzig. Neben dem Ausbau von automatischen Zuführungssystemen, der Erschließung eines Nachbargrundstückes, um auch die Lagerkapazitäten zu erweitern, steht vor allem die Verbesserung der internen Logistik im Fokus der Großwäscherei: "Die Umbau- und Erneuerungsarbeiten in Leipzig sollen in diesem Jahr abgeschlossen werden. Nun kommt die Wäsche zum Mitarbeiter und nicht umgekehrt. Das steigert unsere Produktivität. Wir verfügen nun über effizientere Prozesse, kombiniert mit höchstem Qualitätsstandard", so Jörg Müller, Prokurist der Fliegel Textilservice Holding. Am Fliegel-Standort in Grimmen haben...

Die neue Wärmedecke von Bedsure: Kombination aus Maximum an Komfort und neuer Technologie

Die Ul und CE zertifizierten Decken mit 24 Volt sind nun auf der offiziellen Webseite von Bedsure sowie auf Amazon erhältlich. Bedsure, einer der absoluten Marktführer im Bereich der Leinen-Bettwäschen, stellt nun die brandneue 24 Volt Wärmedecke vor. Mit einer besonders niedrigen Spannung bietet diese Decke vor allem eines: ein völlig neues Gefühl des Komforts und der Sicherheit. Ein Produkt, das gerade in der kommenden Jahreszeit für Wärme und Wohlfühlen sorgen wird. Die Niederspannung in der Decke - alles über die Sicherheit Die Wärmedecke von Bedsure benötigt lediglich 24 Volt - das wohl sicherste Maß für eine Wärmedecke. Trotz der vergleichsweisen geringen Spannung spart Bedsure hier nicht an der Effektivität und die Wärmedecke spendet genug Wärme für den Nutzer. Gleichzeitig zeugt dieses Prinzip von einer hohen Sicherheit. Bedsure konnte so die Gefahr auf einen elektrischen Schock oder gefährliche Strahlung vollständig...

Covid-19: Hotellerie als sicherer Aufenthaltsort

Wäschereiverbund Servitex entwickelt in Zusammenarbeit mit Textilserviceexperte Dr. Geert Böttger aktuellen Hygieneleitfaden für die Hotellerie. Unter dem Titel "Tatort Hotel - Sicherheit durch Hygiene" präsentiert der Verbund textiler Dienstleister Servitex und Dr. Geert Böttger, Mitglied im wissenschaftlichen Beirat von Servitex, einen umfangreichen und detaillierten Leitfaden für die Hotellerie . Die Mitgliedsbetriebe von Servitex, mittelständische und inhabergeführte Wäschereien, betreuen die Hotelkunden seit Beginn der Pandemie weiterhin mit dem vollen Umfang der Dienstleistungen. Wäsche von Covid-19 infizierten...

Servitex erneut ausgezeichnet: Innovation und Nachhaltigkeit stehen im Fokus der Unternehmensentwicklung

Servitex ist unter den Top 10 des Global Best Practices Awards von CINET. Das nachhaltige Engagement wird durch eine Kooperation mit GreenDeal Network ausgebaut. Der Verbund textiler Dienstleister für die Hotellerie durfte sich in 2020 gleich über mehrere Auszeichnungen im Rahmen des CINET's Global Best Practices Awards Programm freuen. Der internationale Textilpflegerverband CINET zeichnete das deutsche Unternehmen in der Kategorie Industrial Textile Services mehrfach aus. Das umfangreiche Programm von insgesamt sieben Stunden der Global Best Practices Awards 2020 verfolgten am 4. und 5. November 2020 über 1.500 Fachleute...

Übergabe der Wäscherei Diener an die 3. Generation: Nicolai Diener übernimmt Standortleitung in Pfaffenheck

Der jüngste Sohn der Inhaberfamilie Diener, einem Mitglied des Textilverbundes Servitex, hat erfolgreich sein Studium beendet und steigt nun mit in das Unternehmen ein. Nach seinem großen Bruder Jérôme Diener, der bereits seit mehreren Jahren in der Geschäftsleitung tätig ist und das operative Geschäft der Großwäscherei am Stammsitz Ebersburg sowie in der nahe gelegenen Produktionsstätte Schlitz führt, folgt nun Nicolai Diener in das Familienunternehmen. Der 26-Jährige hat kürzlich einen dualen Studiengang mit einem Bachelor abgeschlossen. Jürgen Diener, Inhaber der Wäscherei Diener , Servitex-Gesellschafter und...

Handtücher, Kissenbezüge und mehr im Bettwaren Shop Magita

Nicht nur Bettwäsche im Bettwarenshop Magita hält für Sie eine breite Produktpalette bereit: Falls Sie Ihre Wohnung noch ein wenig gemütlicher und wohnlicher gestalten möchten, dann schauen Sie im Bettwaren Shop Magita unter der Kategorie „Wohnen“ vorbei. Dort finden Sie eine Vielzahl an Gardinen oder auch Teppiche. Zudem finden Sie bei Magita noch Auflagen, um Ihre Matratze zu schützen. Für einen erholsameren Schlaf dienen die Matratzentopper, die Ihre Matratze noch bequemer machen. Schnell bestellt und geliefert im Bettwarenshop Magita Sobald Sie das für Sie passende Produkt im Shop entdeckt haben, ist es nach wenigen...

Pacifico Home: Christian Fischbacher

Eleganz und Schönheit für Ihr Schlafzimmer Seit 200 Jahren steht der Name Christian Fischbacher für Heimtextilien auf höchstem Niveau. Das Textilunternehmen wurde 1819 in einem der wichtigsten alten Zentren der Textilindustrie gegründet und hält bis heute an seinen Prinzipien und hohen Wertvorstellungen fest. Die Leidenschaft für Qualität und Schönheit ist in dem Unternehmen tief verwurzelt. Die bewährten Produktionsstandards werden bewusst gepflegt. Dabei sind innovative Techniken kein Widerspruch zum Festhalten an alten Traditionen. Der führende Schweizer Textilhersteller überraschte mit neuen und außergewöhnlichen...

Luxuriöse Stoffe, Bettwaren und Accessoires von Christian Fischbacher

Seit Firmengründung 1819 steht die Marke Christian Fischbacher am Stammsitz St. Gallen in der Schweiz für ästhetisch auffallende Heimtextilien. Teppiche, Badaccessoires und luxuriöse Bettwäsche prägen das aktuelle Sortiment des Traditionsunternehmens. Trotz der langen Firmengeschichte sind die textilen Designs der Marke bis heute beliebt geblieben. Veränderte Ansprüche an die Stoffe und Muster, strapazierfähige Nähte und exklusive Luxuskollektionen machen jedes Schlafzimmer optisch und funktional zum Höhepunkt des Wohnkomforts. Zeitgemäss gehören Stoffvarianten dazu, die sich für Allergiker eignen. Auch empfindliche Menschen...

Christian Fischbacher - Stoffe aus dem Träume gemacht werden

Ökologie ist Teil der Nachhaltigkeit Rohstoffe für Bettwäsche gibt es sehr viele und sind leicht zu erwerben. Günstig sind diese vor allem aus Asien, wo täglich Massenstoffe erzeugt werden, um den Markt zu bedienen. Wirtschaftlich ist das zunächst für jedes Unternehmen durchaus attraktiv. Bei genauer Betrachtung fällt jedoch auf, dass die Stoffe oftmals nicht den Werten einer ökologischen Nachhaltigkeit entsprechen. Wer ökologische und sozialwirtschaftliche Aspekte bei der Produktion von Bettwäsche mit einbindet, zahlt drauf. Dem Unternehmen Christian Fischbacher, das längst zu einer Schweizer Ikone wurde, ist der Umstand...

Inhalt abgleichen