Gütersloh

Rembrandtschüler Ferdinand Bol Der Astrologe + Gold u.a. gelangen zur Auktion

Wieder gelangt ein sehr wohlhabender Nachlass in Gütersloh zur Auktion. Inzwischen ist auch bei großen Stiftungen bundeweit bekannt, dass der Gütersloher Auktionator Detlef Jentsch nunmehr im 39. Jahr spezialisiert ist, auf die Verwertung besonderer Nachlässe und zwar von der Immobilie bis hin zu wertvollem Mobiliar. Die Stiftungen erhalten zunehmend zahlreiche Erbschaften für die Verwertung, um damit wohltätige Zwecke der Erblasser zu erfüllen. So nutzen auch zahlreiche Testamentsvollstrecker für ihre Verwertungsauflagen die Möglichkeit einer Auktion. Nunmehr kommen zahlreiche Gemälde und Bilder, so auch das Urteil des Salomon aus der Schedel Weltchronik von 1493, Kupferstiche des berühmten Kupferstecher J.M. Seligmann von 1720 - 1762, ein Bild des Rembrandt Schüler Ferdinand Bol Der Astrologe, das teuerste Porzellan der Welt Flora Danica, weitere weltberühmte Manufakturen: Nymphenburg, Augarten...

Von „Spuckepiraten“ und „Zahnduschen“ - Kindgerechte Zahnarzt-Behandlung schafft Vertrauen

Jeder weiß: Zahnarzt-Termine können unangenehm werden. Doch aktuellen Studien zufolge haben rund 10 Millionen Deutsche regelrecht Angst vor dem Zahnarzt. Doch auch die sogenannte „Dentophopbie“ wird erlernt, sei es durch Vorbilder oder durch eigene Erfahrung. Umso wichtiger, bereits den jüngsten Patienten Verantwortung für die eigene Gesundheit und ein positives Verhältnis zum Zahnarztbesuch beizubringen. Einer, der sich vor allem um die Mundgesundheit von Kindern und Jugendlichen kümmert, ist Andreas Barthelmey. Gemeinsam mit drei weiteren Zahnärzten stellt er in einer Heessener Praxis sicher, dass Zähnen, Zahnfleisch und Kiefern der Patienten möglichst in jeder Angelegenheit geholfen werden kann. Neben Chirurgie, Implantologie und Kieferorthopädie gehört die Kinderzahnheilkunde zu Barthelmeys Fachgebieten. Innerhalb dieser Praxis machen Patienten unter 12 Jahren rund ein Viertel des gesamten Patientenaufkommens auf. Wartezimmer...

Weihnachtsauktion, nunmehr im 38. Jahr

Traditionelle Weihnachtsauktion, nunmehr im 38. Jahr Inhaber des Auktionshauses ist der vereidigte Versteigerer Detlef Jentsch mit der staatlichen Feststellung einer besonderen Qualifikation. Aufgrund der öffentlichen Bestellung nimmt der Versteigerer eine öffentliche Aufgabe wahr. Die Bestellung und Vereidigung kommt daher nur für besonders sachkundige Versteigerer in Betracht. Auf der traditionellen Weihnachtsauktion im 38. Jahr des Auktionshauses Jentsch in Gütersloh gelangen unter anderem eine umfangreiche Gemäldesammlung bekannter und international gehandelter Maler des 18.-20. Jahrhunderts. Die zu versteigernden Objekte stammen aus Nachlässen sehr wohlhabender und adeliger Familien. Porzellane verschiedener berühmter Manufakturen, unter anderem Meißen - Limoges, so auch die seltene Figurengruppe: Türkenkapelle von Hoechst. Für Schmuck- und Uhrenliebhaber sind mehre Kilo Gold in Form umfangreicher Goldschmiedearbeiten,...

Volkskrankheit: Parodontitis steigert Herzinfarkt-Risiko

Sie äußert sich durch Zahnfleischbluten, zuweilen Mundgeruch, und gehört zu den am weitesten verbreiteten Krankheiten weltweit. Die Rede ist von der Parodontitis. Unbehandelt führt diese Entzündung des Zahnhalteapparates zu Zahnverlust und Rückgang des Kieferknochens. Doch das dauert in der Regel einige Jahre. Die Deutsche Gesellschaft für Parodontologie (DG PARO) nimmt den „Europäischen Tag der Parodontologie“ zum Anlass, über diese „stille Krankheit“ aufzuklären. Dirk Butzmann, Zahnarzt aus Kassel mit einem Master-Abschluss in Parodontologie, erläutert mehr zu Ursachen und Therapien. Laut der aktuellen Deutschen...

Goldmünzen - Juwelen - Brillanten Auktion u.v.a.

Das teuerste Porzellan der Welt zu Gast in Gütersloh Auf der traditionellen Weihnachtsauktion im 37. Jahr des Auktionshauses Jentsch in Gütersloh gelangt unter vielem anderem, das teuerste Porzellan der Welt FLORA DANICA der königlichen Kopenhagener Manufaktur. Ferner die berühmten Manufakturen Meißen: hier alleine über 130 verschiedene Objekte von Figuren über Tafelaufsätze von 44cm Höhe bis zum Schwanendekor - Herend - Limoges Für Schmuck- und Uhrenliebhaber steht eine sehr große Auswahl von Goldschmiedearbeiten besetzt mit Brillanten mehrere 1 Karäter und Rubine, in zirka 3,5 Kilo Gold und...

Onlinemagazin rottenplaces.de erhält höchsten Denkmalpreis

Das Onlinemagazin rottenplaces.de ist mit dem Internetpreis des Deutschen Preises für Denkmalschutz 2017 vom Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz ausgezeichnet worden. Der Preis ist die höchste Auszeichnung in diesem Bereich und gilt herausragenden Leistungen zur Bewahrung des baulichen und archäologischen Erbes sowie beispielhafter Vermittlung der Anliegen und Ziele von Denkmalschutz und Denkmalpflege. Herausgeber von rottenplaces.de ist der Redakteur André Winternitz (40). "Das Komitee hat beschlossen, Ihnen für Ihr herausragendes Onlinemagazin www.rottenplaces.de den Internetpreis des Deutschen Preises für Denkmalschutz...

Porzellan des Schahs von Persien gelangt zur Auktion

Porzellan, gefertigt für den Schah von Persien, gelangt in Gütersloh zur Auktion. Das Auktionshaus Jentsch in Gütersloh, bekannt für spektakuläre Auktionen, kann in der Herbstauktion am 23. September wieder ein Highlight anbieten. In der Auktion gelangen eine Goldmünzensammlung, Goldschmiedearbeiten bekannter deutscher Goldschmiede, das Gewicht der Objekte alleine ca.3,5 Kilogramm, sowie über 30 Karat Brillanten. Brillanten, Smaragde, Rubine, Porzellan der bekannten Manufakturen: Königlich Berlin, Meißen, Nymphenburg, goldene Uhren, Jagdschmuck in großer Auswahl sowie das zu den seltensten...

Goldene Orden aus der Kaiserzeit

Wer sich in die Kaiserzeit zurücksetzen möchte, kann am 1. April GOLDENE ORDEN aus dieser Zeit ersteigern Am 1. April ist es schon wieder soweit. Das Auktionshaus Jentsch hat unter anderem aus einem Adelsnachlass; den kaiserlich Österreichischen Franz Joseph Orden, der in der Zeit von 1849 bis 1914 verleihen wurde, den kaiserlichen Leopold Orden- ein Ritterkreuz -ebenfalls in Gold in einer Original Schatulle, sowie den Fürstlich Schaumburg Lippischen Hausorden mit Band auch in 18 Karat Gold für die Auktion bekommen. Selbstverständlich dürfen Goldmünzen des Deutschen Reiches und auch Goldbarren nicht...

Auktion 411 im Gütersloher Auktionshaus

411. Auktion in Gütersloh Das Klassische Kunst-und Auktionshaus Jentsch wurde 1973 gegründet. Detlef Jentsch ist seit nunmehr 37 Jahren der einzige öffentlich bestellte und vereidigte Versteigerer der IHK Ostwestfalen und zudem der einzige Rechtsbeistand des Versteigerer Gewerbe als vereidigter Versteigerer und vom Oberlandesgericht Hamm zugelassen. Das Auktionshaus Jentsch ist bereits 1989 in die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland durch die Versteigerung der ehemaligen Siedlung in Brake von 27 Häuser eingegangen. War diese Versteigerung die erste dieser Art in der Bundesrepublik Deutschland. Am Besichtigungstag...

411. Auktion in Gütersloh

411. Auktion in Gütersloh Das Klassische Kunst-und Auktionshaus Jentsch wurde 1973 gegründet. Detlef Jentsch ist seit nunmehr 37 Jahren der einzige öffentlich bestellte und vereidigte Versteigerer der IHK Ostwestfalen und zudem der einzige Rechtsbeistand des Versteigerergewerbe als vereidigter Versteigerer und vom Oberlandesgericht Hamm zugelassen. Das Auktionshaus Jentsch ist bereits 1989 in die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland durch die Versteigerung der ehemaligen Siedlung in Brake von 27 Häuser eingegangen. War diese Versteigerung die erste dieser Art in der Bundesrepublik Deutschland. Am Besichtigungstag...

Inhalt abgleichen