kinderzahnarzt

Von „Spuckepiraten“ und „Zahnduschen“ - Kindgerechte Zahnarzt-Behandlung schafft Vertrauen

Jeder weiß: Zahnarzt-Termine können unangenehm werden. Doch aktuellen Studien zufolge haben rund 10 Millionen Deutsche regelrecht Angst vor dem Zahnarzt. Doch auch die sogenannte „Dentophopbie“ wird erlernt, sei es durch Vorbilder oder durch eigene Erfahrung. Umso wichtiger, bereits den jüngsten Patienten Verantwortung für die eigene Gesundheit und ein positives Verhältnis zum Zahnarztbesuch beizubringen. Einer, der sich vor allem um die Mundgesundheit von Kindern und Jugendlichen kümmert, ist Andreas Barthelmey. Gemeinsam mit drei weiteren Zahnärzten stellt er in einer Heessener Praxis sicher, dass Zähnen, Zahnfleisch und Kiefern der Patienten möglichst in jeder Angelegenheit geholfen werden kann. Neben Chirurgie, Implantologie und Kieferorthopädie gehört die Kinderzahnheilkunde zu Barthelmeys Fachgebieten. Innerhalb dieser Praxis machen Patienten unter 12 Jahren rund ein Viertel des gesamten Patientenaufkommens auf. Wartezimmer...

Was ist ein Kinderzahnarzt?

Während regelmäßiger Kinderbesuche überprüft der Kinderarzt Ihres Kindes die Zähne und das Zahnfleisch Ihres Kindes, um sicherzustellen, dass sie gesund sind. Wenn Ihr Kind Zahnprobleme hat, wird Ihr Kinderarzt sie an einen Kinderzahnarzt oder einen Allgemeinzahnarzt überweisen, der für die Behandlung von Kleinkindern ausgebildet ist. Ein Kinderzahnarzt ist spezialisiert auf die Versorgung von Kinderzähnen, aber einige Allgemeinzahnärzte behandeln auch Kinder. Kinderärzte beziehen Kinder jünger als 1 Jahr zu einem Zahnarzt, wenn das Kind Spuckt oder verletzt einen Zahn oder verletzt das Gesicht oder den Mund. Hat Zähne, die Anzeichen von Verfärbung aufweisen. Dies könnte ein Zeichen von Karies oder Trauma sein. Beschwört sich vor Zahnschmerzen oder ist empfindlich gegenüber heißen oder kalten Speisen oder Flüssigkeiten. Dies könnte auch ein Zeichen des Verfalls sein. Hat eine abnorme Läsion (Wachstum) im Mund. ...

Einfach schöne Zähne – Zahnarztpraxis Hansen eröffnet in Einbeck

Es herrscht ein harmonisches Klima in der alten Villa, die bereits 1904 als Ärztehaus gebaut wurde: In gemütlichem Ambiente bietet Dr. Antje Hansen eine Bandbreite an zahntechnischen Leistungen, von der individuellen Prophylaxebehandlung über biologischen Zahnersatz bis hin zum Sportmundschutz. Frau Dr. Hansen kann auf eine jahrelange Erfahrung als praktizierende Zahnärztin zurückgreifen. Die vielfältige Fachkompetenz in den Bereichen der Prophylaxe, Zahnreinigung, Kinderbehandlung, Parodontologie und hochwertigem Zahnersatz kommt den zufriedenen Patienten zugute. Unterstützt wird sie durch freundliche und regelmäßig fortgebildete Mitarbeiterinnen. Vorsorge, Beratung und langlebige Versorgungskonzepte für alle Altersstufen stehen im Vordergrund. Aber nicht nur die umfangreiche Behandlung ist wichtig: Auch der freundliche und einfühlsame Umgang mit den Praxisbesuchern hat oberste Priorität, denn mithilfe einer guten Vertrauensbasis...

Kinderzahnarzt Regensburg “zahnträumerei”: Relaunch und Kurzfilm der Praxis online

Nach einem umfassenden Relaunch der Webpräsenz sowie der Veröffentlichung eines Kurzfilms ist es für kleine Patienten und ihre Eltern noch leichter, sich einen Eindruck von der Regensburger Praxis und ihrem besonderen Konzept zu machen. Die Zahnarztpraxis in Regensburg hat kürzlich ihre neue Website gelauncht, auf der Eltern zahlreiche Informationen und Tipps rund um die Zahngesundheit ihrer Schützlinge erhalten. Außerdem hat das Team um Dr. Veronika Lorenz und Sina Ophoff einen Film drehen lassen, in dem sich die kleinen Patienten und ihre Eltern schon im Voraus einen Eindruck von der auf Kinder spezialisierten Praxis verschaffen...

Kinder unter sechs Jahren gehen zu selten zum Zahnarzt

Weniger als ein Drittel der Kinder unter sechs Jahren nehmen an einer regelmäßigen Zahnprophylaxe beim Zahnarzt teil. Dies zeigt eine aktuelle Untersuchung der Krankenkasse Barmer GEK. Andere ärztliche Untersuchungen wie die Vorsorgeuntersuchungen U5 bis U7 (6. bis 24. Lebensmonat) werden von 95 Prozent der Kinder hierzulande absolviert. Bei den Vorsorgeuntersuchungen U8 bis U9 (46. bis 64. Lebensmonat) liegt die Teilnahmerate mit 80 Prozent ebenfalls immer noch recht hoch. Wenn die Kinder älter werden, steigt auch die zahnärztliche Prophylaxe. Denn 68 Prozent der 6- bis 18-jährigen besuchen regelmäßig den Zahnarzt. Milchzahnkaries...

Zahnarzt Berlin Friedrichshain und die moderne Zahnheilkunde

Ästhetische Zahnheilkunde gewinnt immer mehr an Bedeutung Immer mehr Menschen legen Wert auf ihre Zähne, denn schöne und gesunde Zähne signalisieren Gesundheit, Wohlbefinden und Selbstbewusstsein, wobei kranke Zähne zur Beeinträchtigung des Wohlempfindens führen können. Daher sollten die Zähne gepflegt und möglichst weiß aussehen. In vielen Fällen erwartet der Patient sogar eine Verbesserung der ursprünglichen Form, oder der Stellung der Zähne. Weitere Faktoren, die ästhetische Zähne beeinflussen, sind die Farbe der Zähne, die Form des Zahnfleisches, aber auch die Kieferposition. Es besteht heute eine deutliche Nachfrage...

Kinder gehen zu selten zum Zahnarzt

Kinderzahnärzte in Deutschland Laut einer Statistik gibt es in Deutschland ungefähr 86.000 Zahnärzte. Aber nicht jeder Zahnarzt ist auf die Arbeit mit Kindern spezialisiert. Aus diesem Grund werden Kleinkinder und Kinder nicht in jeder Zahnarztpraxis richtig behandelt. Mit Kindern zu arbeiten ist nicht immer ganz einfach. Man sollte vor allem viel Geduld haben und was sehr wichtig ist, auf die ?"ngste der Kinder eingehen. Einen guten Zahnarzt für sein Kind zu finden ist sehr schwierig, da ein guter Zahnarzt nicht gleichzeitig auch gut in der Kinderbehandlung sein muss. Es gibt heutzutage viele Kinderzahnarztpraxen, die sich auf...

Schulstart heißt Zahnwechsel

In wenigen Wochen beginnt die neue Schulzeit. Der Schulstart ist für viele Sechsjährige eine aufregende Zeit. Das gilt auch für die Zähne. Denn bei vielen Sechsjährigen fallen die Milchzähne aus. Die ersten bleibenden Zähne entstehen. Mit dem Erreichen des siebten Lebensjahres können Kinder zweimal im Jahr zur Vorsorge gehen. Die Krankenkassen zahlen für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 17 Jahren den zweimal jährlichen Zahnarztbesuch. Eine frühzeitige Vorsorge ist optimal für die Zahngesundheit. Die Zeiten, in den Kinder Angst vorm Zahnarzt haben, sollten dabei längst passé sein. Denn moderne Zahnarztpraxen...

Zahnbehandlungen in entspannter Atmosphäre

Für viele ist der Besuch beim Zahnarzt heutzutage schwer vorstellbar. Sie haben Angst davor, dass der Dentist etwas finden könnte, das für den Patienten mit Schmerzen verbunden ist. Doch genau diese Unruhe begünstigt solche Vorstellungen. Um ihren Patienten zu helfen, versuchen immer mehr Zahnarztpraxen eine so ruhige Atmosphäre wie möglich zu schaffen, um dem Betroffenen Entspannung zu garantieren und ihm so die Angst zu nehmen. Der Besuch beim Zahnarzt ist für viele Menschen eine schreckliche Vorstellung. Die Geräusche der Instrumente oder auch die allgemeine Angst vor eventuellen Schmerzen machen die eigentlich völlig...

Schützende Salze für Kinderzähne - Tipps zum Umgang mit Fluorid

Mülheim an der Ruhr im Juni 2011. In ihren Leitlinien zu geeigneten Präventionsmaßnahmen bei Kinderzähnen unterstreicht die Zahnärztliche Zentralstelle Qualitätssicherung , dass Fluorid zur Vermeidung von Zahnschäden beiträgt. „Diese Salze der Fluorwasserstoffsäure besitzen nachweislich kariesprophylaktische Wirkung“, weiß Holger Langer, Facharzt für Kinder- und Jugendzahnmedizin der Kinderzahnarztpraxis Oppspring. Aus diesem Grund hielten es Experten bislang grundsätzlich für förderlich, Fluoridtabletten vor dem ersten Zahndurchbruch zu verabreichen. „Bei deren Einnahme bedarf es allerdings der richtigen Ernährungsweise,...

Inhalt abgleichen