Zahnprophylaxe

Volkskrankheit: Parodontitis steigert Herzinfarkt-Risiko

Sie äußert sich durch Zahnfleischbluten, zuweilen Mundgeruch, und gehört zu den am weitesten verbreiteten Krankheiten weltweit. Die Rede ist von der Parodontitis. Unbehandelt führt diese Entzündung des Zahnhalteapparates zu Zahnverlust und Rückgang des Kieferknochens. Doch das dauert in der Regel einige Jahre. Die Deutsche Gesellschaft für Parodontologie (DG PARO) nimmt den „Europäischen Tag der Parodontologie“ zum Anlass, über diese „stille Krankheit“ aufzuklären. Dirk Butzmann, Zahnarzt aus Kassel mit einem Master-Abschluss in Parodontologie, erläutert mehr zu Ursachen und Therapien. Laut der aktuellen Deutschen Mundgesundheitsstudie (DMSV) sind 51,6 Prozent der 35-44-Jährigen und 64,6 Prozent der 65-74-Jährigen von einer moderaten oder schweren Parodontitis betroffen. „Dabei lässt sich Parodontitis durchaus gut beherrschen“, sagt Dirk Butzmann, Zahnarzt aus Kassel, „vor allem, wenn die Krankheit frühzeitig erkannt...

Schmerzlose Prophylaxe bei Parodontitis und Karies mit Ozon.

Eine NEUE METHODE DER ZAHNPROPHYLAXE, die Schluss macht mit Parodontitis, kariesverursachenden Bakterien, Zahnfleischentzündungen, aber auch mit Herpes, Mundgeruch und Vereiterungen – und – die dazu noch schnell und schmerzfrei über die Bühne geht: Zu schön, um wahr zu sein? Keineswegs! Mit dem neuen patentierten und zertifizierten Dental- Gerät wird mit Hilfe von Aktivsauerstoff die gesamte Zahnreihe am Ober- und Unterkiefer, oder auch der gesamte Mundraum behandelt. Dabei können gleich mehrere Probleme bzw. Krankheitsbilder gleichzeitig gelöst werden. Der Patient verwendet ein weiches Mundstück aus Silikon, durch das Aktivsauerstoff O3 zugeführt und abgesaugt wird. Eine 30-minütige schmerzlose Behandlung alle sechs Monate reicht im Normalfall aus, um sämtlichen Zahnproblemen wirkungsvoll vorzubeugen. Convitec Marketing GmbH, Goethestrasse 17- B, 56470 Bad Marienberg, e-mail: convitec(at)web.de Unser Unternehmen befasst...

Neue Website zur Zahnprophylaxe online

Hamburg, Juli 2009. Wie werden Zähne richtig gepflegt? Welche Hilfsmittel reinigen in Zahnzwischenräumen, unter Zahnersatz und Zahnspangen am besten? Was sind Einbüschelzahnbürsten? Antworten auf diese und weitere Fragen finden Interessierte auf der neuen Website www.oral-prevent.de. Umfassende Informationen rund um das Thema Zahnpflege, Zahnpflegeutensilien und wissenschaftliche Erkenntnisse zur Prophylaxe stehen bei der neuen Homepage im Fokus. Ergänzend finden sich zahnärztliche Tipps auf der Seite sowie Informationen zur Zahnpflege in speziellen Lebenssituationen. www.oral-prevent.de. Als Zahnmediziner und Mediziner forscht Dr. Jens Thomsen, Gründer von Oral-Prevent, im Bereich Zahnprophylaxe und Parodontologie. Seit 1979 praktiziert er als Zahnarzt. Die Fachgebiete Prophylaxe und Parodontologie gehören seit 1980 zu seinen Schwerpunkten. Durch zahlreiche Fortbildungen im Ausland, unter anderem in Schweden bei Prof. Axelsson und Prof....

Richtig ist wichtig - Qualitätsmanagement in der zahnärztlichen Prävention

Setzen Sie auf Qualität ! Die Anforderungen an zahnmedizinische Dienstleistungen werden komplexer, Patienten wählerischer und eine hohe Qualität wird erwartet. Die präventiv ausgerichtete zahnärztliche Praxis erfordert daher einen wesentlich höheren Organisationsgrad, um die systematische Prophylaxe und einen gut funktionierenden Recall für die unterschiedlichen Alters- und Risikogruppen anbieten zu können. Und genau das erfordert adäquate Managementfähigkeiten. Sowohl die Abläufe in der Behandlung als auch in der Verwaltung sind daher exakt für das Praxisteam festgelegt , klar und verständlich dokumentiert...

Speichel: Schutz für Zähne und Zahnfleisch

Tag der Zahngesundheit 2008 steht ganz im Zeichen von Speichel und Mundflora Am 25. September findet erneut der Tag der Zahngesundheit statt, dabei widmet sich der Verein für Zahnhygiene e.V. alljährlich einem besonderen Themenschwerpunk. Diesjähriges Motto: „Gesund beginnt im Mund – aber bitte mit Spucke“. Hierbei soll auf die besondere Rolle des Speichels für die Mundgesundheit hingewiesen werden. Denn obwohl diese Körperflüssigkeit meist unbeachtet bleibt, hat sie eine große Bedeutung für gesunde Zähne. „Speichel gilt als natürliches Schutzsystem sowohl für Zähne als auch für Zahnfleisch. Zudem wirkt er selbstreinigend...

Inhalt abgleichen