Wirtschaft

10.11.2006:

Bundestag beschließt Neuregelung der Besteuerung von Sachzuwendungen, insbesondere von Incentive- und Tagungsreisen ab 1.1.2007

Praxisseminare laufen an Der Deutsche Bundestag hat am 09.11.2006 das Jahressteuergesetz 2007 verabschiedet. Mit diesem Gesetz wird eine völlig neue Möglichkeit für die Besteuerung von Sachzuwendungen eingeführt, die vor allem positive Auswirkungen auf Incentive-Reisen und Tagungsreisen mit Freizeitanteil hat. Ab 2007 können Arbeitgeber die Lohnsteuer einheitlich pauschal mit 30 % für ihre Mitarbeiter übernehmen. Außerdem ist es künftig für Unternehmen möglich, die Lohn- und Einkommensteuer für Dritte (Geschäftsfreunde und deren Mitarbeiter) ebenfalls mit 30 % pauschal zu übernehmen. Der Dritte wird damit von der Steuer...

10.11.2006:

Was heute gilt, kann morgen überholt sein – Flexibilität im Geschäftsmodell ist für Unternehmens-Manager überlebenswichti

Von Jörg Löbker Bonn/Neuss – Ein Unternehmer liefert ein Produkt von allerhöchster Qualität, ist lange Zeit Marktführer in seinem Segment. Doch er verlässt sich zu sehr auf die Gepflogenheiten seiner Kunden und lässt die Entwicklungen der Zeit außer Acht. Der Umsatz sinkt, er muss (im günstigsten Fall) Arbeitsplätze abbauen. Ein Szenario, dass nicht wenige Unternehmer erlebt haben. Doch Experten sind sich einig: Wer flexibel ist, hat Erfolg. „Da geht es nicht um zeitliche Flexibilität. Sondern darum, die Zeichen zu erkennen und binnen kürzester Zeit sein Geschäftsmodell erfolgreich umbauen zu können und sich so neuen...

10.11.2006:

Kleine Outsourcing-Berater legen kräftig zu – Kleine Berater sind besser, weil sie sich fokussieren

Von Nicolaus Gläsner Bonn/Düsseldorf – Outsourcing-Berater mit Spezialwissen sind gefragt. Daher sichern sich kleinere Anbieter immer größere Anteile, schreibt die Financial Times Deutschland (FTD) http://www.ftd.de. Auf dem Outsourcing-Beratungsmarkt verschieben sich demnach die Gewichte. Der gemeinsame Marktanteil der fünf größten europäischen Dienstleister Atos Origin, BT, Capgemini, SBS und T-Systems sei in diesem Jahr von 38 auf 28 Prozent gesunken. Die ganz großen internationalen Firmen wie Accenture http://www.accenture.com könnten davon kaum profitieren. Kleinere Outsourcing-Berater legten dagegen im Vergleich...

10.11.2006:

Noch keine zwei Monate alt und schon über 100 Händler gelistet!

Das Preisvergleichsportal für Österreich und Deutschland - PreisBiest(www.preisbiest.net) - hat es geschafft über 100 Händler in den ersten beiden Monaten zu vereinen. Darunter so bekannte Namen wie Quelle.de, SIXT, Conrad.de uva. Herr Raunegger von PreisBiest meint dazu: "Natürlich freut es uns, dass wir gleich zu Anfang einen solchen Erfolg haben, noch dazu wo es schon so viele Preisvergleichsportale in Deutschland und Österreich gibt. Aber unser Konzept ist aufgegangen, nämlich das Angebot breit zu fächern. So gibt es bei PreisBiest nicht nur die Möglichkeit für Elektro- oder Computerhändler ihre Produkte zu listen sondern...

09.11.2006:

Online Shopping Happy Night Angebote im www.Intershop66.com

Der online Dienstleister Money Services Branch Limited bietet künftig unter der URL www.intershop66.com ab 20:00 Uhr Happy Night Angebote an.Nochmals preisreduzierte Sonderangebote werden dem Besucher zur online Bestellung in den Shops angeboten.Hauptsächlich technische Artikel,aber auch billige Lady und Men's Fashion gibt es dann zu Hammerpreisen.Außerdem können über diese Internetpräsenz günstige Reisen und Flüge gebucht werden und Urlaubsinformationen und Gesundheitstipps gibt es auch gratis zum lesen.Direkt zur online Buchung von Reisen steht die URL www.reisen-flug.com zur Verfügung....

09.11.2006:

Biere International Berlin wird 2 Jahre alt - Biere aus aller Welt sind seit 2 Jahren am Savignyplatz zu Hause

Berlin, 09. November - Biere International Berlin wird am 2. Dezember 2006 zwei Jahre alt. Seit Dezember 2004 sind rund 160 Biere aus 50 Nationen zu Gast in der „Bier-Botschaft“ am Savignyplatz. Der Geschäftsführer Alexander Wieberneit eröffnete Ende 2004 am Charlottenburger Savignyplatz sein Geschäft mit rund 80 verschiedenen Sorten Bier aus etwas 40 Ländern der Erde. Seither ist das Bierland Belgien ein Schwerpunkt im Sortiment des kleinen Geschäfts. Mittlerweile kommen 30 bis 40 verschiedene Sorten allein aus dem kleinen Nachbarland im Westen. Das ständige Sortiment ist seit dem auf 160 Bierspezialitäten aus 50...

09.11.2006: |

Kredite unbürokratisch, schnell und seriös: BONKREDIT - die KMU-INNOVATION Empfehlung

KMU-INNOVATION empfiehlt für Kredite die Bon-Kredit Lösung: Vermittlung von Darlehen für Familien bis zu einer Höhe von 100.000,-- Euro, für Einzelpersonen bis 75.000,-- € Zusatzkredite bis zu einer Höhe von 50.000,-- € parallel zu bestehenden Verpflichtungen sind möglich. Alles was Sie tun müssen um ein Darlehen zu erhalten ist den Online-Antrag ausfüllen und absenden. Sie erhalten danach eine eMail mit Ihrem bereits fertig ausgefüllten Antrag. Drucken Sie diesen bitte aus und senden uns diesen unterschrieben per Post oder Telefax zurück. Der Auszahlung Ihres Darlehens steht dann nichts mehr im Wege, denn die...

09.11.2006:

Stelleninserate sind ein Instrument der Vergangenheit

Bonn/Düsseldorf - Stelleninserate sind bald ein Instrument von gestern. Auch Anzeigen in Online-Stellenbörsen werden in Zukunft nicht mehr das gewünschte Echo bringen, da sie nur „kalte Kontakte“ produzieren. In der aktuellen Ausgabe des Trendletter http://www.trendletter.de beschreibt der Wirtschaftsjournalist Axel Gloger, wie Personalrekrutierung bald aussehen wird. Soziale Netze würden die bisherigen Suchverfahren ablösen. Diese sozialen Netze funktionierten nach dem Prinzip der gegenseitigen Empfehlung: „Ich kenne da jemanden, der wiederum jemanden kennt.“ Prototyp der mittlerweile millionenfachen Vernetzung ist Myspace...

09.11.2006:

Einbrecher kommen (nicht nur) nachts!

- „Dämmerungseinbrüche“ haben jetzt wieder Hochsaison - Angriffspunkte beachten - kostenlose Beratung vor Ort Bad Segeberg 7.11.2006 - Während die Hausbewohner noch schnell den täglichen Einkauf erledigen, nutzen dreiste Diebe jetzt wieder vermehrt die Gelegenheit. Vor allem Wohnhäuser und ebenerdige Wohnungen sind Ziel der so genannten „Dämmerungs-Einbrecher“. Meist gelangen sie durch schlecht gesicherte Kellerfenster oder über Balkon – und Terrassentüren zu ihrer Beute. Opfer eines Einbruchs zu werden ist für die meisten Menschen ein unmittelbarer, großer Schock. Neben dem rein materiellen Verlust, trägt...

09.11.2006:

Wie viel Haus bekomme ich für mein Geld? Eine Hausfinanzierung muss sitzen wie ein Maßanzug

Henstedt- Ulzburg, 9. November 2006 – Mit dem eigenen Haus erfüllen sich individuelle Wohnwünsche. Neben den Fragestellungen zum Wohntraum wie Größe, Lage, Ausstattung sind, bevor der erste Spatenstich für die eigenen vier Wände erfolgen kann, Hausaufgaben zu machen – im Fach Finanzierung. Für fast jeden ist die Finanzierung des eigenen Wohnraumes eine durchaus lohnende Aufgabe. Zu beachten sind dabei die realistische Einschätzung der Gesamtkosten, eine erträgliche Monatsbelastung und ein Finanzierungsplan - unter Einbindung aller Fördermöglichkeiten -, um die Mittel zum richtigen Zeitpunkt einzusetzen. Hilfestellung...

Inhalt abgleichen