Change-Management

DEICHSEMINAR ® VOM 21.08. BIS 22.08.2019 SOWIE 23.08. BIS 24.08.2019 IN FRIEDRICHSKOOG

Deichseminar ® mit Bernd Blase vom 21.08 bis 22.08.2019 und vom 23.08. bis 24.08.2019 in Friedrichskoog Entwicklung | Wandel | Selbstreflexion | Rückkopplung WAS DÜRFEN SIE VON UNS ERWARTEN: Bodenständigkeit, Schaffenskraft, Ideen und Klarheit. Bei gutem Wetter findet der Workshop auf dem Deich statt. UNSER DEICH-REZEPT: In einem gesunden und spannenden Mischungsverhältnis aus Seminar, Training, norddeutscher Atmosphäre und dem Genuss am Erleben sowie Verstoffwechseln. KURSTHEMEN: Neuausrichtung – Wandel - Persönlichkeit und Überzeugung – Teamentwicklung - Prime Spirit –Stressabbau – Sorge dich nicht, verbessere…! ZIELGRUPPE: Alle, die bereit sind zu lernen und sich beruflich wie privat weiter zu entwickeln. WO: An der Westküste von Schleswig-Holstein, Friedrichskoog. WANN: 1. Kurs: 21.08. bis 22.08.2019 2. Kurs: 23.08. bis 24.08.2019 BUCHUNG: https://www.berndblase.de/kontakt/ METHODIK:...

DAS ZWEI-SÄULEN-KONZEPT FÜR DEN ANHALTENDEN UNTERNEHMENSERFOLG

RANEFELD & RANEFELD-RATHBAUER ist ein selbständiges familiäres Unternehmenskollektiv im Bereich Konsultation sowie Interim Management. Mit mehr als fünfundzwanzig jährigen Erfahrungswerten aus unterschiedlichen Unternehmen und Branchen sowie mit differenzierter Spezialisierung wird ein breites Spektrum für Unternehmen abgedeckt. Unter www.ranefeld.at finden Sie ausgewählte Referenzprojekte sowie das Portfolio und die Vorgehensweise. RANEFELD & RANEFELD-RATHBAUER setzen den erfolgreich eingeschlagenen Weg des Dienstleistungskonzepts fort und präzisieren ihre Leistungspalette. SÄULE I - Die erste Säule stellt das modular aufgebaute Beratungskonzept mit den Paketen SMALL, MEDIUM und LARGE dar. Dieser spezielle Aufbau der Dienstleistung ermöglicht es RANEFELD & RANEFELD-RATHBAUER, besser auf deren Kunden einzugehen und ihre Leistung bedarfsgerecht abzustimmen. SÄULE II - Mit der zweiten Säule, dem 4-Phasen Interim Management...

Mutaree-Studien zeigen: Change-Management seit 2010 mit schlechter Erfolgsquote

Seit knapp 10 Jahren untersucht Mutaree im Rahmen des Forschungsprojektes Change-Evolution 2010 alle zwei Jahre umfassend die Veränderungsfähigkeit und -bereitschaft der Unternehmen. Seit knapp 10 Jahren ist die gemessen Erfolgsquote der Change-Projekte konstant niedrig. Sie schwankt zwischen lediglich 20 und 25 Prozent. „Diese Erkenntnis muss Organisationen wachrütteln. Seit Jahren scheitern zu viele Projekte und verschlingen gewaltige Ressourcen. Unternehmen müssen Change-Management absolut ernst nehmen. Um hier besser zu werden, müssen sie dringend an ihrer eigenen Change-Fitness arbeiten. Nur ein höheres Maß an Professionalität bringt Erfolg“, erklärt Claudia Schmidt, Geschäftsführerin der Mutaree GmbH. Motivation und Bereitschaft der Mitarbeiter ist heute geringer als im Jahr 2010 Im Jahr 2010 waren 88 Prozent der Befragten der Meinung, dass die Mitarbeiter gerne veränderungsrelevante Vorgaben umsetzen. Diese hohe Bereitschaft...

MICE Club HR Basecamp: Neuer Termin für Trainingscamp für HR-Verantwortliche in 2018

Der MICE Club gibt für sein ‚MICE Club HR Basecamp‘ einen neuen Termin bekannt. Vom 24. bis 26. Juni 2018 wird das zweieinhalbtägige Trainingscamp im Gräflicher Park Grand Resort in Bad Driburg stattfinden. Als Zielgruppe angesprochen werden Mitarbeiter aus dem Bereich Human Ressources sowie Unternehmensberatungen und Berater in Kommunikationsagenturen, die regelmäßig vor der Aufgabenstellung stehen, kreative und passende Ideen für anspruchsvolle Mitarbeiterveranstaltungen vom Change-Prozess, über Führungskräftetrainings bis hin zum Merger-Prozess zu entwickeln. ‚Raus aus der Komfortzone – Unternehmen am Rande der...

Change-Projekte belasten Mitarbeiter enorm

Unternehmen müssen verstärkt reagieren – sonst droht ein Kollaps Mit dem jüngsten Change-TED hat Mutaree die Frage gestellt „Macht Change krank“. Die Hälfte aller 271 Befragten gab an, dass sie durchschnittlich 60 Prozent und mehr ihrer regulären Arbeitszeit für Change-Projekte aufwenden, bei gleichbleibendem Druck im Tagesgeschäft. Tendenz steigend. 53 Prozent sagten, dass der Erfolg der Change-Projekte sehr hohe Bedeutung habe. 79 Prozent gaben an, dass sie trotz dieser enormen zusätzlichen Belastung durch Change-Projekte keine Entlastung im Tagegeschäft bekommen. „Diese Ergebnisse sind alarmierend. Wenn sich...

Macht Change krank? Change-Qualifizierung kann vorbeugen

Change-Projekte belasten die Gesundheit der Mitarbeiter In der jüngsten Umfrage der Mutaree GmbH „Wie viel Change ist machbar“ gaben 30 Prozent der Befragten an, dass in ihrem Unternehmen in diesem Jahr mehr als zehn Veränderungsprojekte parallel geplant sind. Dabei steht die Gesundheit der Mitarbeiter nicht im Fokus. Für nur 26 Prozent der Befragten hat die Gesunderhaltung ihrer Mitarbeiter eine hohe Bedeutung. Und dabei bringen Veränderungen immer eine außerordentliche Beanspruchung von Führungskräften und Mitarbeitern mit sich. Verunsicherung, Zeitdruck, Arbeitsverdichtung, Überforderung, Erfolgsdruck bei Beibehaltung...

2017 fordert Führungskräfte in Veränderungsprojekten heraus

Mehr Change-Projekte, mehr Anforderungen an Führungskräfte Change Management bleibt ein fester Bestandteil auf der Agenda der Unternehmensführer. Im Rahmen der Mutaree-Befragung: „Wie viel Change ist machbar“ erwarten 30 Prozent der Befragten in diesem Jahr mehr als zehn parallel laufende Veränderungsprojekte. Tiefgreifende und breit angelegte Veränderungsprozesse brauchen Zeit, aber natürlich auch schnelle Erfolge in der Umsetzung. Der Change ist vor allem Aufgabe der Führungskräfte. „Im Rahmen eines Veränderungsprojektes müssen viele Mitarbeiter in ihrer jeweiligen Position die richtigen Zahnräder bewegen, Lösungen...

Ergebnisse der aktuellen Mutaree-Umfrage: Wieviel Change ist machbar

Der Erfolg von Change-Projekten ist wichtig, jedoch nicht sicher 70 Prozent der Befragten sind davon überzeugt, dass Change-Projekte oberste Priorität haben – jedoch sagen nur 38 Prozent, dass Change-Projekte wichtiger als das Tagesgeschäft sind. Dieses Ergebnis zeigt ganz deutlich das Spannungsfeld auf, in dem Change-Projekte realisiert werden müssen. Knappe Ressourcen, Leistungsdruck, Überforderung, eventuell auch verloren gegangenes Vertrauen in den Erfolg der angestrebten Veränderung. Dies ist ein Ergebnis der aktuellen Mutaree-Umfrage „Wieviel Change ist machbar?“ 241 Teilnehmer wurden befragt, darunter 191 Führungskräfte....

Neues Angebot für gescheiterte Beratungs- und Change-Management Projekte

Organisations-Coaching der Symbiont Group GmbH Mühltal, 25.8.2016 - Seit Ende August 2016 hat das Coaching-Unternehmen SYMBIONT Group GmbH sein Angebot um das Coaching gescheiterter Beratungsprojekte ergänzt. Unternehmen können damit nun zum Beispiel fehlende Synergien aus Restrukturierungsmaßnahmen, Mitarbeiterfluktuation nach Prozessverbesserungen, mangelnde Innovationskraft nach Kostensenkungsprogrammen oder Umsatzeinbruch nach Motivationstrainings durch ein hierfür entwickeltes Organisations-Coaching begleiten lassen. Thomas Schulte, Geschäftsführer der SYMBIONT Group GmbH, erklärt: "Wir haben mit dem Organisations-Coaching...

Lerntransfer-Seminar in Hamburg

In einem neuen Seminar von Voss+Partner lernen die Teilnehmer, andere Menschen zu einem Ausprobieren neuer Verhaltensweisen zu motivieren und sie bei deren Einüben zu begleiten Menschen lernen unterschiedlich. Gemeinsam ist ihnen jedoch: Sie glauben beziehungsweise vertrauen primär ihre eigenen Erfahrungen. Entsprechend wichtig ist es, wenn bei Menschen nachhaltige Verhaltensänderungen bewirkt werden sollen, dafür zu sorgen, dass sie die hierfür erforderlichen Erfahrungen sammeln – zum Beispiel durch entsprechende Übungen und ein praktisches Ausprobieren. Denn nur dann ändern sie ihre Einstellung und Haltung und somit ihr...

Inhalt abgleichen