Wirtschaft

23.10.2006:

Mehrwertsteuererhöhung veranlasst die Deutschen zur Skepsis – und zum Geldausgeben.

Düsseldorf, 23. Oktober 2006 - Das Düsseldorfer Marktforschungsinstitut INNOFACT AG hat im Oktober 1.021 Verbraucher zur Erhöhung der Mehrwertsteuer im kommenden Jahr befragt. Die Studie zeigt, dass eine große Mehrheit der Deutschen sehr negative Erwartungen in Bezug auf die wirtschaftlichen Effekte der Mehrwertsteuer hat: 84% der Befragten rechnen damit, dass sich die höhere Mehrwertsteuer negativ auf die Wirtschaft in Deutschland auswirken wird. In Erwartung höherer Preise wollen viele Verbraucher Konsumausgaben noch vorziehen. So planen 32% der Befragten, noch in diesem Jahr bestimmte Anschaffungen zu tätigen, um den niedrigeren...

23.10.2006:

ShopHunter - Produkt- und Preisvergleiche zu Millionen Angeboten - Der Preis ist das Ziel

ShopHunter.at – Der Preis ist das Ziel! Was ist ShopHunter? ShopHunter (www.shophunter.at, www.shophunter.de, www.shophunter.net ), ist ein virtuelles Shopping-Portal für individuellen Produkt- und Preisvergleich im Internet. Durch die Verbindung von Konsumentenbewertungen, unabhängigen Verbrauchertests (ab 2007 online) und aktuellen Preisinformationen hunderter Online-Shops ist ShopHunter.at einer der umfassendsten Einkaufsberater im world wide web, der Millionen von Konsumenten kostenlos zur Verfügung steht. Hier finden Sie die günstigsten Online-Shops im Preisvergleich. Egal ob...

23.10.2006:

Steeb gewinnt Innovationspreis 2006 für 75+50

SAP-Systemhaus als Preisträger in der Kategorie ERP ausgezeichnet Abstatt, 23.10.2006: Die Initiative Mittelstand verleiht seit 2004 jedes Jahr den Innovationspreis der Informationstechnologie. Die Auszeichnungen richten sich an mittelständische Unternehmen, die sich mit den besten und für den Mittelstand interessantesten neuen Produkten präsentieren. Dabei stehen der Nutzen und die Funktionalität der angebotenen Lösungen im Vordergrund. Steeb erhielt nun die Auszeichnung in der Kategorie "ERP allgemein" für seine innovativen 75+50 ERP-Angebote. Aus allen Bewerbungen wählt die Redaktion der Initiative Mittelstand die Unternehmen,...

23.10.2006:

Acht Wege zu vertriebsintelligenten Verkäufern

„Die Umsatz-Maschine“ zeigt, wie´s geht! Düsseldorf, 13.10.2006 – Auch wenn der Arbeitsmarkt jetzt noch voll von guten Talenten zu sein scheint: Der Demographie-Faktor, also die zunehmende Überalterung der Bevölkerung hat Einfluss auf die Chancen in der Rekrutierung geeigneter Nachwuchskräfte. Diese werden sich schon bald im erneuten „war for talents“ das für sie attraktive Unternehmen als Arbeitgeber aussuchen können, statt umgekehrt. Angesichts der vitalen Bedeutung eines offensiven, motivierten und gut aufgestellten Vertriebes für jedes Unternehmen, kann es überhaupt nicht hoch genug eingeschätzt werden, die...

Biodiesel als Energiequelle für Mobilfunkstationen

Stockholm/Neuss - Der schwedische TK-Ausrüster Ericsson http://www.ericsson.com/de testet gemeinsam mit der GSM Association und dem Mobilfunkbetreiber MTN alternative Energiequellen für Mobilfunkbasisstationen in Schwellenländern. Mit einem Pilotversuch in Nigeria wollen die Projektpartner Möglichkeiten aufzeigen, wie Biodiesel normales Diesel als Energiequelle für Basisstationen ersetzen kann, die abseits vom Elektrizitätsnetz liegen. Wie Ericsson betonte, weißt der alternative Kraftstoff zahlreiche Vorteile auf: Biodiesel kann dezentral produziert werden und sorgt für Beschäftigung in ländlichen Umgebungen während der Aufwand...

23.10.2006:

ZUKUNFT MITTELSTAND: kalaydo.de startet Unternehmerabende

„Mitarbeiter werden älter – Chancen für morgen!“ im Zentrum der ersten Veranstaltung Köln, 17.10.2006 – Unter dem Titel ZUKUNFT MITTELSTAND startet das regionale Findernet kalaydo.de eine Reihe von informationsintensiven Unternehmerabenden im Rheinland. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist für Geschäftsführer und Personalentscheider kostenfrei. „Als größte regionale Internet-Plattform im Rheinland fühlen wir uns verpflichtet, etwas mehr für unsere Kunden, für regionale mittelständische und große Unternehmen zu tun“, so kalaydo.de-Geschäftsführer Joachim Vranken. „Wir haben die Reihe ZUKUNFT MITTELSTAND...

22.10.2006: | |

Kredite ohne Schufa-Auskunft durch BONKREDIT

KMU-INNOVATION empfiehlt die Bon-Kredit Lösung mit folgenden Leistungen: Vermittlung von Darlehen für Familien bis zu einer Höhe von 100.000,-- Euro, für Einzelpersonen bis 75.000,-- € Zusatzkredite bis zu einer Höhe von 50.000,-- € parallel zu bestehenden Verpflichtungen sind möglich. Bei BONKREDIT gibt es keine herkömlichen Altersgrenzen. Darlehen werden auch an Rentner bis zum Alter von 71 Jahren vermittelt. Alles was Sie tun müssen um ein Darlehen zu erhalten ist den Online-Antrag ausfüllen und absenden. Sie erhalten danach eine eMail mit Ihrem bereits fertig ausgefüllten Antrag. Drucken Sie diesen bitte...

22.10.2006:

Fairvesta mit einem "BBB"-Rating – Otmar Knoll: Anlagestrategie bestätigt.

fairvesta mit "BBB"-Rating – Knoll: Anlagestrategie bestätigt Mit einem "Triple-B" Rating für besonders hohe Transparenz hat die RS Rating Service AG (München) das Tübinger Emissionshaus fairvesta Holding AG ausgezeichnet. Die Münchner Rating-Spezialisten bewerteten hierbei insbesondere die Unternehmensabläufe sowie die Zukunftsfähigkeit der Geschäftsidee. Für Hans Loges, Vorstand der Rating Services AG (München), ist der Handel mit notleidenden Immobilien zwischenzeitlich ein attraktives Geschäft geworden, seitdem sich viele Anleger – u. a. aus Finanzierungsengpässen – aber auch Banken zur Bereinigung der Bilanz...

22.10.2006:

Kostenlose Businessplan-Vorlagen

Auf Gründerblatt finden Sie eine Sammlung von über 20 kostenlosen Businessplan-Vorlagen. Die Sammlung beinhaltet Businesspläne für spezielle Branchen oder auch allgemeine Businessplan-Leitfäden sowie Tools, mit Hilfe derer Existenzgründer ihren eigenen Businessplan inklusive Zahlenwerk erstellen können. Direkt zur Website: www.gruenderblatt.de/businessplan.php...

22.10.2006: |

Kostenfreie Informationsbroschüre "Eine Website, die Patienten anzieht - Websites für Kliniken und Ärzte"

Die kostenfreie Informationsbroschüre "Eine Website, die Patienten anzieht" richtet sich insbesondere an Kliniken und Ärzte. Sie informiert über den aktuellen Stand im Bereich des Internet und untersucht speziell auf die Zielgruppe "Patienten und deren Angehörige", wie ein Internetauftritt in der Gesundheitswirtschaft attraktiv und zielorientiert gestaltet werden kann. Die Entwicklung in der Gesundheitswirtschaft, insbesondere im Bereich der Kliniken und Arztpraxen, geht aufgrund des Konkurrenz- und Kostendrucks hin zu mehr Wirtschaftlichkeit. Neben der Verbesserung der medizinischen und wirtschaftlichen Gesamtsituation...

Inhalt abgleichen