Tiefziehtechnik

Verlage Bücher Buchmesse Frankfurt 2019

Die Frankfurter Buchmesse 2019 (16. Oktober – 20. Oktober 2019) wird mit positivem Daten aus den Verlagen und dem Buchhandel starten können. Die sinkenden Umsatzzahlen haben sich gedreht und es sind sowohl im Verkauf als auch in den Umsatzergebnissen gute Steigerungen zu verzeichnen. Im Mai 2019 stieg der Umsatz um 7,9 % und der Absatz steigerte um 5,2 %. Insgesamt können vor allem Sachbücher profitieren: 5,5 % Umsatz 2018. Es konnten alle Warengruppen Umsatzsteigerungen verzeichnen. Für den Buchhandel und die Verlage sind vor allem die Altersgruppen der 20 – 30-Jährigen und der 30 bis 50-Jährigen interessant. Hier gab es vor allem signifikante Steigerungen bei den 20 bis 30-Jährigen. Angeregt wurde der Boom auch durch spannende Aktionen im Handel: Yogakurse, Kochkurse, ungewöhnliche Vorträge im Buchladen bringen neue Kundschaft. Und die bleibt und - kauft. Verstärkt wird die Kundenansprache auch durch interessante Werbemittel / Reliefdisplays...

Es Weihnachtet am POS!

Wie in keiner anderen Zeit des Jahres spielt die emotionale Inszenierung eine derart große Rolle. Hier ist vor allem der stationäre Handel führend. Um den Kunden am POS erfolgreich anzusprechen sind Saisonthemen wichtig. Die Klassiker sind Ostern und Weihnachten. Es geht den Markenunternehmen um Marken-Erlebniswelten am POS. Ausgestattet mit attraktiven Toppern (gerne tiefgezogen) wird Wirkung erzielt und eine Interaktion mit den Konsumenten erreicht. Kaufimpulse werden ausgelöst. Hier liegt der Vorteil des stationären Handels: er kann beide Ebenen bespielen. Während Online immer virtuell bleibt. Das Ziel ist immer ein abverkaufsstarkes Display. Es soll das Markenerlebnis spürbar machen und das Produkt optimal präsentieren. Hier greifen die Marketingexperten gerne zu alternativen Darstellungsformen wie 3-D um Ausdrucksstärke zu erzielen. Vielfach finden sich – wie etwa bei Storck – tiefgezogene Wobbler an den Regalen. Diese haben den...

Werbung, Marketing und Oktoberfest - Traditionell wie die Kunst des Bildhauens

Lebkuchenherzen, Maßkrüge, bayrische Trachten wie Dirndl und Lederhosen wohin das Auge blickt – das Münchener Oktoberfest wird auch 2018 ein Event von großer Bedeutung für die Werbewirtschaft sein. Das größte Volksfest der Welt mit rund dreißig Festzelten und über achtzig Fahrgeschäften zog 2017 rund 6,2 Millionen Besucher aus der ganzen Welt an. Die Geschichte der Wiesn, wie das Oktoberfest dank seiner Location, der Theresienwiese, auch genannt wird, begann mit der Hochzeit von Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese am 17. Oktober 1810, die im Rahmen eines Pferderennens auf der Theresienwiese gefeiert wurde. Seitdem ist das Oktoberfest eine bayrische Tradition. Etwas weiter südlich liegt die Herkunft einer weiteren Tradition, nämlich der des Bildhauens. Schon zu Zeiten des römischen Reiches wurden Abbilder, so genannte Reliefs, u. a. des damaligen Kaisers Augustus in Stein verewigt. Natürlich hat sich auch diese Tradition ein wenig...

Sportevents und ihre Auswirkungen auf den POS

Die WM2018 läuft: am POS werden längst die Punkte gemacht. Spezielle Produkte werden mit Displays und mit Zweitplazierungen beworben. Es werden Treuepunkte und Bildchen gesammelt. REWE hat sich zu einem veritablen Player gemausert, denn die DFB Sammelkarten sind ein begehrtes Sammelobjekt bei Kindern und Jugendlichen. Das Ganze noch einmal in einer Glitzervariante! Es hat sich gelohnt, denn in den WM-Wochen wird zwei Prozent mehr Umsatz erwartet. Da spielen auch die Werbemittel eine Rolle: Wobbler, Regalstecher, Regalwerbemittel aller Art. Tiefgezogen wird flach: alles wirbt für das Getränk oder den Snack begleitend zum Fußballspiel....

Olfaktorische Wahrnehmung am POS

Marketingstrategen haben die Bedeutung der Düfte schon längst entdeckt. Mit Düften erreicht man Menschen immer unkontrolliert. Denn Düfte werden nicht rational bewertet. Der Autor Robert Müller Grünow hat sich in seinem Buch mit der ’geheimen Macht der Düfte‘ auseinander gesetzt. Von BMW bis Rewe u.v.m nutzen die großen Konzerne alle Möglichkeiten der Präsentation, wie Düfte und auch Haptik. Diesbezüglich spielen auch 3-D Werbemittel eine Rolle. Aufgrund der visuellen und haptischen Eigenschaften lassen sich tiefgezogene Werbemittel vom Einzelhandel bis zur Apotheke positiv einsetzen. Als Wobbler am Regal (siehe August...

Frühling in Sicht "it’s eastertime"!

Traditionen und Gebräuche sind nicht ‚klein zu kriegen’! Wie die ersten Primeln und Narzissen in den Blumenbeeten ‚sprießen’ am POS nun überall die Sonderdekorationen und Displays: der Lindt Goldhase - und seine ‚Kollegen’ hoppeln sich ins Herz der Kinder. Unterstützt durch attraktive Zweitnutzendisplays, Deckenhänger, tiefgezogene Crowner die den Blick der kleinen und großen Kundschaft lenken. Auch die Healthcare und Kosmetikunternehmen verstehen das Gebot der neuen Osterbotschaft und bieten Sondereditionen und hübsch Verpacktes an. So sehr die frühlingshafte Stimmung Lust auf Neues macht: die Emotionen...

Die Reise des Relief Displays

Fast immer kann man irgendwo am POS in Deutschland oder Europa eines entdecken: tiefgezogene Werbemittel, vielen besser bekannt als Relief Displays. Sie winken aus und von Schaufenstern, von Regalen oder von den Decken in Supermärkten und Kaufhäusern. Aufgrund ihrer einzigartigen Haptik und Langlebigkeit sind diese Werbemittel bei vielen Markenartiklern sehr beliebt. Und was der eine oder andere nicht weiß, ist das jedes dieser Displays in Italien fast in Handarbeit erstellt wird: Nachdem die bedruckten Sicolex-Bogen erst einmal den Tiefziehofen verlassen haben und ihre Veredelung durch Montage bzw. Konfektionierung erhalten...

Kölner Messe 2017

Wiederum konnte die Kölner Messe ein Rekordjahr abliefern. Der Umsatz lag bei 350 Mio € und somit 10 % über dem bisher besten Jahr 2015. Damit zeigt sich – wie auch schon im März des Jahres 2017 auf der Euroshop in Düsseldorf – das Messen ihren Platz im Gefüge der Wirtschaft behalten. Auch in Zeiten der fortschreitenden Digitalisierung spielen persönliche Begegnungen und Haptik eine entscheidende Rolle. Dies ist ein Hinweis an die Markenunternehmen und die Werbeindustrie. Kunden die sich im Einzelhandel ‚vor Ort‘ bewegen, müssen bedacht werden. So stellen die werberelevanten Messen die POS Werbung in den Fokus. Regalwerbemittel,...

ISM und Werbemaßnahmen

Große Chancen sieht die gesamte Süßwaren- und ‚Knabberindustrie‘ für das Jahr 2018. Nicht nur der Schokoladenkonsum der Deutschen nimmt zu (28,8 KG Süßigkeiten) sondern auch die anstehenden sportlichen Events werden nicht nur die ‚Potato- Chip-Hersteller‘ zum Jubeln bringen. Erwartungsgemäß ist ein grosses Fußball-Event immer ein Umsatzbringer.Zudem in diesem Jahr noch Olympia ansteht. Und so sieht man allerorten am POS Displays verschiedenster Art : Deckenhänger, Wobbler, Regalstecher, Crowner für Zweitplatzierungen. Tiefgezogene Tischaufsteller werben auf den Gastronomie-Tischen etwa für die Brauerei Bitburger....

Trends am POS 2018

Wie erreicht der Handel auch zukünftig die Kunden am POS? Der Mensch soll im Mittelpunkt des Geschehens stehen und die technologischen Fortschritte dienen dem Nutzen der Kunden. Es wird zu einer Mischung der traditionell bekannten Distributionsmodelle mit neuen Technologien kommen. Der POS wird künftig gleichzeitig ein Erlebnisraum sein und bedarf somit besonderer Ausstattung hinsichtlich einer emotionalen Wirkung. Einzelhandelsketten wie z.B. REWE bemühen sich seit einiger Zeit um eine sympathische Ausstattung der Filialen. Hier spielen aufmerksamkeitsstarke POS-Werbemittel eine Rolle. Die Zweitplatzierungen werden etwa im natürlichen...

Inhalt abgleichen