Studentenjob

Swiss Collective macht Community-Empfehlungs-Marketing gesellschaftsfähig.

Das Schweizer Unternehmen Swiss Collective startet im April 2018 mit einer sehr innovativen Geschäftsidee und Weltneuheit. Die Gründer und Initiatoren Hans Peter Rickenbacher und Giovanni Cefariello sind sich sicher, dass die Zukunft dem Community-Empfehlungs-Marketing gehört. Hierbei werden interessierte Menschen nach ihren Bedürfnissen gefragt, um spezielle Angebote direkt nach den Interessen zuzuordnen. „Wir haben uns Gedanken gemacht, warum Werbung so ein schlechtes Image hat“, so Hans Peter Rickenbacher. „Wenn ich beispielsweise gerne Wandern gehe, freue ich mich doch über gute Angebote, die mit meinem herrlichen Hobby zu tun haben. Es ist offensichtlich wichtig, dass der Zeitpunkt und die genaue Erfassung der Bedürfnisse eine wichtige Rolle dabei spielen, ob ein Werbeangebot positiv oder negativ aufgenommen wird.“ Der entscheidende Faktor bei Swiss Collective ist aber die Freiwilligkeit. Der Unterschied zum anonymen Onlinemarketing...

Advent, Advent, wenn`s im Geldbeutel brennt

Kinderaugen strahlen, Kassen klingeln und Schüler, Studenten und andere Nebenjobber schlüpfen wie jedes Jahr zur Adventszeit in die unterschiedlichsten Rollen. „Spaß an der Arbeit“ ist vor allem für Rentner die Devise, die sich eine Kleinigkeit zur Rente hinzuverdienen wollen. Unter Ihnen findet man viele, die am 5./6. Dezember grinsend im Auftrag des Nikolaus oder seines Knechtes Ruprecht deren Pflicht erfüllen, in ein Nikolauskostüm schlüpfen und sich bereits auf den Arbeitsbeginn freuen. Strahlende Kinderaugen blicken unsicher zum Nikolaus auf – war man brav? Gibt es Geschenke? Oder packt Knecht Ruprecht doch seine Rute aus? Als Nikolaus einzuspringen ist beim ersten Mal nicht einfach, muss man doch seine eigene Nervosität erst einmal in den Griff bekommen. Die stimmungsvolle Atmosphäre, die erwartungsvollen Blicke der Kleinen, da muss man sich erst einmal fassen - aber Wort für Wort werden die Hände auf dem goldenen Buch...

Flexible Studentenjobs: Nebenjobs die Spaß machen

Brötchen verkaufen? Für viele Studenten zu normal und meist nicht mit dem Vorlesungsplan vereinbar. Zum Semesterbeginn suchen viele nach dem Studentenjob der nicht nur Rechnungen bezahlt sondern auch noch Spaß macht. Im Oktober stürmen wieder tausende Studienanfänger die Tore der Universitäten und Fachhochschulen. Viele ziehen für Ihr Studium in eine neue Stadt, finden neue Freunde und starten erstmals in eine Zukunft auf eigenen Beinen. Für manche ist es schwierig, ihren Lebensunterhalt selbst zu finanzieren und dabei erfolgreich das Studium zu meistern. Dennoch möchten sie trotz Büffeln das Leben nicht verpassen. Trotz Prüfungsstress, vollen Hörsälen und Gerangel um begehrte Studentenjobs, nehmen sich Studenten von heute noch Zeit für einen gemütlichen Kaffee mit Freunden, einen Kinobesuch mit dem Liebsten oder eine wilde Partynacht in Ihrer Stadt. Um sich das zu ermöglichen ist Flexibilität und Ausdauer gefragt. Mehr und...

Aus der Not eine Tugend machen

Dem Internet Start-up bizevent.de fehlt es an finanzstarken Investoren, doch der Wille zum Erfolg scheint vorhanden zu sein. Das kreative Team hat sich eine Vertriebsidee ausgedacht, bei der es Einnahmen erzielt, indem es an den Einnahmen teilhaben lässt. Wie dies funktioniert, ist hier zu lesen. Langenfeld, 02.09.2015 - Ab sofort kann deutschlandweit jeder einer Haupttätigkeit nachgehende Interessent ein bizevent-Scout werden. Hauptvoraussetzungen sind eine Gewerbeanmeldung und der Wille den Kontakt zu Gewerbekunden aufzubauen. bizevent.de sucht deshalb überregional nach freien Handelsvertretern im Nebenberuf oder nach freundlichen...

Nebenjobs und der gesetzliche Mindestlohn – die wichtigsten Infos

In Deutschland gilt ein gesetzlicher Mindestlohn von 8,50 Euro und es betrifft mehrere Millionen Beschäftigte, die ab dem 01.01.2015 vom gesetzlichen Mindestlohn profitieren. Aber trotz großer Aufmerksamkeit in den Medien wurden viele Details nicht bekannt: Wer bekommt den Mindestlohn? Welche Übergangsregeln gelten? Und was passiert, wenn der Arbeitgeber keinen Mindestlohn zahlen will? Zuallererst: die angesprochenen 8,50 Euro gelten brutto pro Stunde, egal ob es sich dabei um in- oder ausländische Arbeitgeber oder Arbeitnehmer handelt! Der Anspruch gilt also für alle Arbeitnehmer die in Deutschland arbeiten – aber natürlich...

Gelegenheitsjobs.de: Jetzt Sieger-Klicks für gewonnene Deutschland-Spiele sammeln

Als große Fußball-Fans outen sich derzeit die Job-Profis vom Stellenportal www.gelegenheitsjobs.de. Schon seit Mai können Public-Viewing-Jobs zur WM 2014 auf dem Portal kostenfrei gepostet werden. Jetzt belohnt das Unternehmen die WM-Fans unter ihren Kunden zusätzlich mitkostenfreien Sieger- und Tipp-Klicks! Endlich! Die Wochen des Wartens sind geschafft, die Fußball-Weltmeisterschaft in Sao Paulo ist eröffnet! Gelegenheitsjobs.de, das Portal mit aktuellen und spannenden Stellenangeboten, hat pünktlich zur Eröffnung das Sieger-Klick-Spielangepfiffen, damit die Fußball-Fans unter den Kunden gleich doppelt mitfiebern können:...

StudiJOB - schöner, neuer, bunter!

Schon wieder so viele Mitarbeiter mit Grippe zu Hause. Die Weihnachtsferien nahen und damit auch die nächste Urlaubswelle. Was tun? StudiJOB hat sein Angebot erweitert und bietet neben der Vermittlung von Studenten und Absolventen nun eine Stellenbörse, aber auch das komplette Paket mit Organisation und Abrechnung von studentischen Mitarbeitern an. Den eigenen Möglichkeiten entsprechend können Unternehmen über das Portal www.studijob.de eigene Anzeigen aufgeben und mit den Studenten und Absolventen, die interessiert sind, direkt in Kontakt treten, oder aber auch lediglich die Einweisung der neuen Mitarbeiter übernehmen und...

Nebenjobs im Advent.

Jedes Jahr zur Adventszeit kehrt bezaubertes Strahlen in die Augen von Jung und Alt zurück. Jetzt möchten viele noch einmal Kind sein und fiebern den 24. oder auch 25. Dezember herbei. Bei Kaufleuten und Gelegenheitsjobbern blitzt in besagtem Strahlen dabei das €-Zeichen auf. Weihnachten wird längst nicht mehr nur als Fest der Liebe gelebt sondern artet vielerorts zu einer regelrechten Konsumschlacht aus. Besonders in dieser Zeit bieten sich Nebenjobbern vielfältige Möglichkeiten im Aushilfsjobgewerbe. Kinder werden von Großeltern, Tanten, Onkeln und Eltern häufig mit Geschenken überhäuft. Viel wichtiger dabei ist für die...

Gelegenheitsjobs – die Nebenjobs 2.0

Wer hätte gedacht, dass es das Wort „Gelegenheitsjobs“ vor einigen Jahren im Duden noch nicht gegeben hat? Nebenjobs, Ferienarbeit und Gelegenheitsarbeit gab es hingegen schon vor Jahren im Duden. Die „Gelegenheitsjobs“ haben es aber in den letzten Jahren endlich geschafft. Aber warum gibt es denn dieses Wort jetzt? Die Häufigkeit des Gebrauchs verhilft einem Wort nicht allein in den Duden. Natürlich gibt es per Definition auch keinen Unterschied zwischen Gelegenheitsjobs und Gelegenheitsarbeiten, da eine Arbeit ja ein Job ist. Aber genau diese Kombination macht es nun aus, also die Häufigkeit eines Begriffes zusammen mit...

Von der Genration Praktika zur Generation Mylittlejob – die neue Verbindung von Studenten und Wirtschaft

Von zwei jungen Studenten gegründet verbindet das neue Internetportal Mylittlejob Unternehmen und Studenten, die so flexibel und schnell voneinander profitieren können. Vor allem Mikrojobs, also kleine Aufgaben, können jederzeit an qualifizierte Studenten weitergeleitet werden. Deren akademisches Potenzial bleibt in den üblichen Nebenjobs oft ungenutzt. Studenten müssen für eine erfolgreiche Registrierung einen Leistungsnachweis in Form eines Einstellungstextes erbringen. Wohingegen Unternehmen ihre Jobs mit einem 5-Sternesystem einem Schwierigkeitsgrad zuordnen können. Bei Bedarf übernimmt auch Mylittlejob die Auswahl des zum...

Inhalt abgleichen