Johannes Sellin

HC Erlangen: erster Heimsieg 2019 gegen den Bergischen HC

Der HC Erlangen feierte am Donnerstagabend seinen ersten Heimsieg im Jahr 2019 und schickte den Bergischen HC mit 26:18 auf die lange Heimreise Dank einer starken Abwehrleistung, und einem herausragenden Nikolas Katsigiannis im Tor, ließ der HC Erlangen den Bergischen Löwen keine Chance und gewann vor über 4.000 Zuschauern in der Höhe verdient mit 26:18 (12:9). Die Anfangsphase bestimmte der HC Erlangen, der sich vorgenommen hatte mit viel Einsatz und Kampfeswille ins Spiel zu gehen. Nach 49 Sekunden zog Nico Büdel die zwei Minuten Zeitstrafe und brachte seine Mannschaft mit einer beherzten 1:1 Aktion in eine Überzahlsituation. Michael Haaß markierte wenige Sekunden später den Führungstreffer zum 1:0. Für das nächste Highlight sorgte dann Keeper Katsigiannis, der den 7 Meter vom 76-fachen isländischen Nationalspieler Arnor Thor Gunnarsson zur Freude der HC Fans sehenswert parierte. In der Abwehr fand der HC Erlangen zu seiner alten...

Bundesliga-Handball: HC Erlangen erwartet TV Hüttenberg

Wir werden dieses Spiel mit 110 Prozent angehen und von Beginn an klarstellen, dass es am Donnerstagabend sehr schwer werden wird aus unserer ARENA Punkte zu entführen“: Diese Marschroute gab HC-Cheftrainer Robert Andersson auf der Pressekonferenz für das mit Spannung erwartete Duell mit dem TV Hüttenberg aus. Der 47-Schwede, der auch aus der Niederlage in Flensburg viele positive Aspekte herauszog gab sich wenige Stunden vor Anpfiff kämpferisch. „Das wird ein Spiel das über den Kampf, die Einstellung und den Willen entschieden werden wird. Wir müssen von der ersten Minute diesen Kampf annehmen und das auch unserem Publikum zeigen “, so Andersson. Personell kann Andersson bis auf die an der Hand verletzten Sellin und Thümmler auf all seine Spieler zurückgreifen. Hüttenberg ist ein außergewöhnlich starker Aufsteiger Der Gast aus Hüttenberg, der im vergangenen Jahr am letzten Spieltag den Sprung in die „stärkste Liga der Welt...

Beim HC Erlangen hofft man auf eine Handball-Überraschung in Flensburg

Die Erlanger Handballer reisen recht entspannt nach Flensburg, hat man doch nach drei Spielen bereits zwei Siege in der Tasche. Trotz zwei Verletzter, die noch einige Wochen fehlen werden, hofft man bei HC Erlangen schon auf eine kleine Überraschung in der "Hölle Nord". HC Erlangen mit großem Selbstvertrauen Zwei Siege aus den letzten beiden Spielen, gute Trainingsleistungen und das dadurch gewonnene Selbstvertrauen, lassen den HC Erlangen positiv auf das blicken, was am morgigen Donnerstag im hohen Norden der Republik auf ihn wartet. Dann gastiert der einzige bayerische Erstligist beim deutschen Vizemeister, der SG Flensburg-Handewitt. „Es ist für jeden Handballer immer etwas Besonderes in dieser Halle zu spielen. Wir fahren dort aber nicht hin, um uns das anzuschauen sondern wollen dort etwas mit nach Hause nehmen“, sagt Robert Andersson, Cheftrainer des HC. Dass dies möglich ist, zeigt die Tatsache, dass Flensburg schon zwei Mal in...

Handball-Bundesliga: HC Erlangen gewinnt daheim gegen Gummersbach

Der HC Erlangen gewann am vergangenen Samstag mit 25:22 (12:9) gegen den Altmeister VfL Gummersbach. Die Mannschaft von HC-Cheftrainer holt damit nach dem Sieg in Stuttgart auch in der heimischen Arena Nürnberger Versicherung die Punkte und rangiert nach dem vierten Spieltag auf Platz 8 der DKB Handball Bundesliga. Mit großem Selbstvertrauen gestartet Wie am vergangenen Sonntag in Stuttgart kam der HC Erlangen auch gegen den VfL aus Gummersbach sehr gut in die Partie. Mit Selbstvertrauen agierten die Mannen um Regisseur Michael Haaß in der Offensive und spielten sich schnell eine 2-Tore-Führung heraus. In der Folgezeit dominierten...

Handball: HC Erlangen erreicht souverän DHB-Pokal-Achtelfinale

Der HC Erlangen ist mit zwei überzeugenden Auftritten beim „Erstrunden-Final-Four“ in Nußloch ins Achtelfinale des DHB-Pokals eingezogen. Die Mannschaft von Cheftrainer Robert Andersson schlug, nachdem sie gestern den Drittligisten SG Nußloch mit 24:42 aus dem Wettbewerb warf, am heutigen Abend die SG BBM Bietigheim mit 33:19 (17:10). Die Schwaben am Anfang stark Im Gegensatz zum gestrigen Auftritt gegen Nußloch bei dem der HC Erlangen 20 Minuten brauchte bis er sowohl in Abwehr als auch in der Offensive das richtige Tempo fand, setzte der Erstligist gegen den Zweitliga-Vertreter aus Bietigheim sofort die von Robert Andersson...

Inhalt abgleichen