strompreis

Grüner Strom: So wird der deutsche Michel verdummt

"Grüner" Strom kann zwar von vielen Lieferanten geordert werden. Doch der Kunde bekommt ihn nicht. Er erhält den gleichen Strom wie seine Nachbarn, die "Normalstrom" beziehen. Anpreisungen von grünem Strom Der große Energieversorger Weser Ems (EWE) warb mit dem Spruch: "Mein Papa sagt, bei uns kommt grüner Strom aus der Steckdose." Die Deutsche Bahn behauptet, mit einer BahnCard würden die Fahrgäste mit grünem Strom befördert. Greenpeace bietet mit einer eigenen Gesellschaft grünen Strom an. Die Stadtwerke Leipzig, wollen zukünftig nur noch mit Strom aus den Wasserkraftwerken in Norwegen ihre Straßenbahnen betreiben. Viele Stadträte plädieren für die ausschließliche Verwendung von grünem Strom in öffentlichen Gebäuden. Auch viele Privathaushalte haben Lieferverträge für grünen Strom. Sie sind sogar bereit, etwas mehr dafür zu zahlen, um die Welt zu retten. Dieses Argument wird pausenlos von der Regierung, den politischen...

Bundesnetzagentur meldet Strompreisanstieg – ascent AG hilft Kunden, trotzdem zu sparen

Bis 2030 sollen sechs Millionen Elektroautos auf Deutschlands Straßen unterwegs sein. Entsprechend viele Ladesäulen sind geplant – dieser Netzausbau ist mit Kosten verbunden, die sich auf den Strompreis auswirken. Mit dem Energiecheck der ascent AG können Verbraucher Ihre Kosten reduzieren. Dass sich der Strompreis von Jahr zu Jahr leicht ändert, daran sind Verbraucher mittlerweile gewöhnt. Doch zukünftig könnten die Preise anbieterübergreifend in die Höhe schnellen. Schuld daran ist ein eigentlich positiver Aspekt der Energiewende: Die Elektromobilität soll nach und nach ausgeweitet werden. Die Regierung plant eine Anzahl von sechs Millionen E-Autos bis 2030. Um deren Mobilität zu gewährleisten, wird es zahlreiche neue Ladesäulen – auch Schnell-Ladesäulen – geben, die einen Stromnetz-Ausbau erfordern. Die Bundesnetzagentur bestätigt, dass sich die zusätzlichen Kosten auf den Strompreis der Verbraucher auswirken wird. Sparmaßnahmen...

Wir brauchen mehr Strom!

Ohne Strom gibt es keinen Wohlstand Wie viele Elektrogeräte gibt es in einem Haushalt? Es ist gut, die hohe Zahl der Elektrogeräte zu bedenken. Oft sind es mehr als sechzig. Im Bad gibt es Föhn, Rasierapparat, Haarschneider und elektrische Zahnbürsten. Im Schlafzimmer bringen Heizkissen, Infrarotstrahler und verstellbare Matratzen mehr Annehmlichkeiten. Der Wäschepflege dient neben der Waschmaschine ein Trockner, ein Bügeleisen und eine Nähmaschine. Allein für die Kommunikation mit Telefon, Radio, Fernsehen und Internet gibt es weit mehr als zehn Geräte. Elektrisch betriebene Küchengeräte zum Kochen, Kühlen, Rösten, Rühren und Zerteilen sind nur teilweise entbehrlich. Die Zentralheizung hat eine Umwälzpumpe. Raumluft wird mit Ventilatoren bewegt. Jalousien und Garagentore sind elektrisch angetrieben. Heimwerkermaschinen warten auf ihren gelegentlichen Einsatz. Der Garten wird mit einem elektrischem Rasenmäher und einer Heckenschere...

NAEB: Windenergie ist teuer und umweltfeindlich

Zu Ostern gab es zu viel Windstrom, der teuer entsorgt wurde, während die Umweltminister von Bund und Ländern weiter Ausnahmegenehmigungen für neue Windstromanlagen in Wäldern und sogar im Bereich von Naturschutzgebieten erteilen, durch die immer mehr Vogelarten ihren Lebensraum verlieren und so vom Aussterben bedroht sind. Die Naturschutzverbände schauen diesem Treiben tatenlos zu oder befürworten sogar diese Politik unter dem Hinweis auf die Klimarettung. Stillstand von Windkraftanlagen Ostern war es mal wieder so weit. Während in Ostfriesland traditionelle Osterfeuer brannten, standen fast alle Windgeneratoren still,...

Deine-Versorger.de - Neue Ergebnisanzeige beim Tarifvergleich

Keine bösen Überraschungen mehr im 2. Jahr! Ab sofort zeigt der Tarifvergleich von Deine-Versorger.de Verbrauchern noch deutlicher, was sie über ihre Strom- und Gastarife wissen sollten. Das faire Vergleichsportal für Energietarife hat die Ergebnisanzeige seiner Tarifsuche angepasst und um den Energiepreis im zweiten Vertragsjahr erweitert. Dadurch sehen Verbraucher auf einen Blick, wieviel sie mit einem Wechsel sofort und langfristig sparen können. Die neue Preisanzeige Deine-Versorger.de hat die Preisanzeige seiner Tarifsuche erweitert, sodass Verbraucher ab sofort auf einen Blick alle Preisinformationen erhalten, die sie...

10.000 neue Kunden – energiehoch3 punktet durch günstige Preise und erstklassigen Service

Bochum, 22.02.2017 Der Bochumer Energieversorger energiehoch3 baut seinen Kundenstamm seit Jahren immer weiter aus. Mit rund 10.000 neuen Kunden innerhalb von 3 Wochen verzeichnet energiehoch3 nun den stärksten Kundenzuwachs. Den Erfolg führt der Energieversorger auf die besonders günstigen und transparenten Strom- und Gasangebote, den hervorragenden Kundenservice und ein klares Konzept zurück. Der Online-Energieanbieter energiehoch3 baut seinen Kundenstamm seit Jahren immer weiter aus. Das Erfolgskonzept von energiehoch3 ist einfach: Der Kunde steht auf allen Leistungsebenen im Mittelpunkt. Das bedeutet insbesondere, dass energiehoch3...

Die Energiewende ist unsozial

Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz wird in den "Leidmedien" als Mann gefeiert, der sich endlich wieder um den "kleinen Mann" kümmere. Doch bei näherem Hinsehen verbreitet der Mann Phrasen, die sogar zu Mehrbelastungen für die Arbeitnehmer führen. Die horrende Umverteilung von unten nach oben unter dem Stichwort "Energiewende" wird jedoch nicht infrage gestellt. Martin Schulz, SPD-Kanzlerkandidat und künftiger Parteivorsitzender, will von ihm erkannte Fehler der Agenda 2010 korrigieren. Wer dadurch entstehende Zusatzkosten tragen wird, bleibt im Dunklen. Die Wohltaten, von denen Martin Schulz spricht, werden wohl größtenteils...

energiehoch3 versorgt jetzt auch Nürnberg dauerhaft mit günstigem Strom und günstigem Gas

Nürnberg - Jetzt sind die günstigen Strom- und Gastarife des Online-Anbieters energiehoch3 in Nürnberg verfügbar. Damit hat der Grundversorger N-ERGIE nun starke Konkurrenz. Mit den günstigen Preisen und fairen Vertragsbedingungen der Tarife stromhoch3 und gashoch3 hat sich energiehoch3 bereits in weiten Teilen Nordrhein-Westfalens einen Namen gemacht. Ein Preisvergleich im Internet, z. B. über das sogenannte „Energieverbraucherportal“ unter www.energieverbraucherportal.de, bestätigt das Einsparpotenzial, das die Tarife von energiehoch3 mit sich bringen. Der Versorgerwechsel ist in wenigen Minuten online möglich Mit...

Umverteilung von unten nach oben stoppen!

Die SPD hat eine Neidkampagne entfesselt und will damit in den Wahlkampf ziehen. Die Millionen-Einkommen der Industriemanager und die Boni der Banker sollen beschnitten und höher besteuert werden, während die Fußballstars nicht einmal erwähnt werden. Mit diesen Maßnahmen soll die Schere zwischen Arm und Reich verringert werden. Viel wirkungsvoller ist es, die Umverteilung von unten nach oben durch das Erneuerbare -Energien-Gesetz (EEG) zu stoppen, wie es schon seit Jahren vom Stromverbraucherschutz NAEB e.V., einem Zusammenschluss von unabhängigen Energiefachleuten, gefordert wird. Die EEG-Umlagen in Höhe von rund 25 Milliarden...

Führt die Energiewende zu Unfrieden bis zum Bürgerkrieg?

Streitigkeiten zwischen Profiteuren und Geschädigten der Energiewende nehmen zu. Befürworter der Wende sind gegen sachliche Gegenargumente immun. Verwaltungen stützen die Profiteure. Es dürfte nur noch eine Frage der Zeit sein, bis erste ernsthafte Feindschaften ausbrechen. Kürzlich berichtete ein Arzt, der als Jäger die Verhältnisse in vielen Dorfgemeinden Ostfrieslands kennt, über wachsende Kontroversen zwischen Profiteuren der Energiewende, also den Betreibern von Windgeneratoren und Biogasanlagen, sowie den Verpächtern des Landes für solche Anlagen, und den durch Lärm, Schattenschlag, Infraschall und Gestank beeinträchtigten...

Inhalt abgleichen