Webhoster

Billiger aber schneller Webspace: Bitpalast mit PHP 7

Zusammenfassung: Der Webhoster Bitpalast ergänzt seine preiswerten Webspace-Angebote um PHP 7. Anwender können die PHP-Version, die sie im Webspace nutzen wollen, selbst umschalten. Hauptteil: Berlin, 06.01.2016. Die Anwender von Bitpalast Business Booster Webspace können ab sofort in der Webserver-Steuerzentrale die PHP-Version, die sie verwenden möchten, selbst wählen. Bitpalast in dem Webspace-Angebot zusätzlich zu PHP 5.6 jetzt auch PHP 7.0.1 zur Verfügung. Anwender können jederzeit zwischen den Versionen wechseln. Bitpalast ist damit einer der ersten Webhoster, die PHP 7 in Webspace-Paketen anbieten. Gegenüber PHP 5.6 führt PHP 7 PHP-Skripte durchschnittlich 50% schneller aus. In Praxistests mit Drupal, Magento, Wordpress und anderen weit verbreiteten Systemen liegt der Geschwindigkeitsgewinn zwischen 20% und 70%. PHP 7 spart außerdem RAM und bietet neue Befehle. Für zahlreiche Websites ist PHP 7 deshalb eine bessere Wahl...

Neue Generation von ManagedServern bei domainfactory mit mehr Leistung

Preisgünstigerer Einstieg – neues Flaggschiff mit 12 Prozessorkernen und 64 GB RAM München, 11. Juni 2014 – Der Münchner Premium-Webhoster domainfactory bringt eine noch leistungsfähigere Generation von dedizierten ManagedServern auf den Markt. Neues Flaggschiff ist der ManagedServer Pro X12 mit 12 Prozessorkernen, 64 GB RAM und vier 1 TB Festplatten, der sich klar an professionelle Nutzer richtet. Die Einstiegslösung mit 2 Prozessorkernen und 8 GB RAM ist nun schon ab 99,99 Euro* pro Monat verfügbar. Der Webhoster domainfactory hat seine Produktpalette an ManagedServern aktualisiert und neu strukturiert. Statt bisher vier stehen nun fünf Serverlösungen zur Auswahl. Sämtliche Server bringen aktuelle Intel-Prozessoren, wesentlich mehr RAM und teils deutlich mehr Festplattenplatz mit. Das Angebot reicht von acht bis 64 GB RAM und von 2 x 500 GB bis 4 x 1 TB Festplatten. Der kleinste ManagedServer L6 ist ab sofort schon um 99,99...

Neue Exchange-Tarife bei domainfactory bringen mehr Flexibilität und mehr Leistung

Update auf Microsoft Exchange 2013 und Outlook 2013 – günstiger Einstiegstarif verfügbar München, 21. Mai 2014 – Gleich drei neue ManagedExchange-Tarife hat der Münchner Premium-Webhoster domainfactory ab sofort im Angebot. Highlight ist der Power-Tarif ManagedExchange L mit unbegrenzter Postfachgröße und Outlook 2013. Günstige Business-Postfächer gibt es schon ab 1,99 Euro* pro Monat. Sämtliche neuen Tarife basieren auf der aktuellen Version 2013 des Microsoft Exchange Servers. Webhoster domainfactory hat seine Profi-Kommunikationslösung ManagedExchange auf die aktuelle Version Microsoft Exchange 2013 aktualisiert. Statt einem gibt es ab sofort drei ManagedExchange-Tarife, mit denen E-Mails, Kontakte, Kalender und Aufgaben bequem verwaltet werden können. Schon der kleinste Tarif ManagedExchange S für 1,99 Euro* pro Monat umfasst ein 2 GB großes Postfach. Der Zugriff ist in dieser Einstiegslösung allerdings nur per Outlook...

domainfactory hielt CO2-Emissionen pro Kunde stabil

Klimaneutrales Webhosting bereits seit sechs Jahren – Webhoster unterstützt Kraftwerksprojekt München, 22. April 2014 – Der Premium-Webhoster domainfactory konnte seinen CO2-Ausstoß pro Kunde im vergangenen Jahr stabil halten. Analog zur Anzahl der gehosteten Webpräsenzen nahmen die Emissionen um etwa zehn Prozent auf 3275 Tonnen zu. Deutliche Einsparungen gelangen beim Bürobetrieb. Das Unternehmen kompensiert die Emissionen durch den Kauf von Klimaschutz-Zertifikaten. Damit wird ein Wasserkraftwerksprojekt in Indonesien finanziert. Bereits seit sechs Jahren ermittelt ClimatePartner die CO2-Bilanz des Münchner Premium-Webhosters...

15 Jahre Alfahosting in Halle (Saale)

Bereits seit 15 Jahren ist das inhabergeführte IT-Unternehmen Alfahosting (www.alfahosting.de) im Herzen Mitteldeutschlands erfolgreich ansässig. Geschäftsführer Moritz Bartsch gründete das Unternehmen 1999 am Unternehmenssitz Halle (Saale) mit der Zielgabe, den Kunden als Webhoster höchste Datensicherheit bei maximaler Geschwindigkeit und gleichzeitig stabilen Preisen zu bieten. Das ist ihm gelungen: Die Kundenzuwächse sind überproportional. Täglich verarbeitet Alfahosting mehr als 110 Millionen Webserveranfragen sowie mehr als 2,1 Millionen E-Mails und betreut mittlerweile mehr als 100.000 Kundenverträge und über 200.000...

JiffyBox-Cloudserver jetzt auch mit SSD erhältlich

domainfactory führt fünf neue Leistungsstufen ein – Tarife ab 2,5 Cent* pro Stunde München, 18. Dezember 2013 – Die JiffyBox-CloudServer sind ab sofort auch mit superschnellen Solid-State-Drives anstatt herkömmlicher Festplatten erhältlich. Der Münchner Premium-Webhoster domainfactory hat sein Angebot an flexiblen Root-Servern um fünf neue Leistungsstufen ergänzt. Sie bieten zwischen 25 und 400 GB SSD-Speicherplatz, 2 bis 32 GB RAM und bis zu 8 CPU-Kerne. Die Kosten liegen zwischen 2,5 und 30 Cent* pro Stunde. Seit ihrer Einführung im Jahr 2010 gehört die JiffyBox zu den technologisch führenden Angeboten für virtuelle...

Peter Müller wird neuer Geschäftsführer von domainfactory

Übernahme durch Host Europe abgeschlossen – Kontinuität bei Produkten und Service München, 12. Dezember 2013 – Die Übernahme der domainfactory durch die Host Europe Group ist nun vollständig abgeschlossen. Zum neuen Geschäftsführer wurde der langjährige Leiter des Produktmanagements bei domainfactory, Peter Müller, bestellt. Er sieht in seiner Bestellung „ein Zeichen der Kontinuität“. Für die domainfactory-Kunden würden sich durch die neuen Eigentümer keine Änderungen ergeben, betont Müller. Der Kauf der domainfactory GmbH durch die Host Europe Group ist Anfang Dezember vollständig abgeschlossen worden....

JiffyBox-Cloudserver: deutlich mehr Leistung zum gleichen Preis

Arbeitsspeicher verdoppelt – bis zu 50 Prozent mehr Festplattenplatz und CPU-Kerne München, 6. Mai 2013 – Doppelt soviel Arbeitsspeicher sowie mehr Festplattenplatz und Rechenpower: Premium-Webhoster domainfactory stattet seine JiffyBox Cloudserver ab 6. Mai mit deutlich mehr Leistung aus. Die Preise bleiben unverändert. Sie liegen – je nach Leistungsstufe – bei 2 bis 25 Cent* pro Stunde. Ein virtueller Rootserver, der alle Vorteile von Cloud-Computing bietet: Die JiffyBox von domainfactory gehört zu den Pionieren auf dem deutschen Cloudserver-Markt. Prozessorleistung, Arbeitsspeicher und die Größe der Festplatte lassen...

Cloudserver JiffyBox ab sofort mit Traffic-Flatrate

Neukunden erhalten bis Ende März 50 Euro Startguthaben München, 4. Februar 2013 – Premium-Webhoster domainfactory stattet seine JiffyBox mit einer Traffic-Flatrate aus. Kunden bezahlen ihre Cloudserver damit ausschließlich sekundengenau nach der tatsächlichen Nutzungsdauer. Bis Ende März gibt‘s für JiffyBox-Neukunden zusätzlich ein Startguthaben von 50 Euro*. Damit lassen sich die flexibel skalierbaren virtuellen Rootserver intensiv kostenlos testen. 2010 hatte domainfactory als erster deutscher Webhoster virtuelle Rootserver auf den Markt gebracht, die alle Vorteile von Cloud-Computing bieten: Prozessorleistung, Arbeitsspeicher...

domainfactory verwaltet erstmals mehr als eine Million Domains

Open-Source-Projekte für Gratis-Hosting stehen zur Wahl – Domains stark ermäßigt München, 17. Januar 2013 – Premium-Webhoster domainfactory verwaltet seit heute mehr als eine Million Domains. Für Geschäftsführerin Sara Marburg sind das „eine Million Vertrauenserklärungen unserer Kunden“. Pünktlich zum Erreichen der Rekordmarke startet unter blog.df.eu die Leserwahl für das lebenslange Gratis-Hosting eines Open-Source-Projekts. Bis Mitte Februar sind .de- und .at-Domains etwa zum halben Preis erhältlich. Knapp 13 Jahre nach seiner Gründung hat der Webhoster domainfactory die Marke von einer Million Domains erreicht....

Inhalt abgleichen