Climate Partner

domainfactory hielt CO2-Emissionen pro Kunde stabil

Klimaneutrales Webhosting bereits seit sechs Jahren – Webhoster unterstützt Kraftwerksprojekt München, 22. April 2014 – Der Premium-Webhoster domainfactory konnte seinen CO2-Ausstoß pro Kunde im vergangenen Jahr stabil halten. Analog zur Anzahl der gehosteten Webpräsenzen nahmen die Emissionen um etwa zehn Prozent auf 3275 Tonnen zu. Deutliche Einsparungen gelangen beim Bürobetrieb. Das Unternehmen kompensiert die Emissionen durch den Kauf von Klimaschutz-Zertifikaten. Damit wird ein Wasserkraftwerksprojekt in Indonesien finanziert. Bereits seit sechs Jahren ermittelt ClimatePartner die CO2-Bilanz des Münchner Premium-Webhosters domainfactory. Für 2013 errechnete die renommierte Klimaschutzberatung einen Anstieg von 10,5 Prozent auf 3275 Tonnen. Der Zuwachs entspricht dem Wachstum des Unternehmens, das die Zahl der verwalteten Domains ebenfalls um zehn Prozent steigerte. Mehr als 90 Prozent der CO2-Emissionen von domainfactory gehen...

domainfactory senkt CO2-Ausstoß pro Kunde weiter

3000 Tonnen CO2-Emissionen ausgeglichen – klimaneutrales Webhosting seit fünf Jahren München, 2. April 2013 – Premium-Webhoster domainfactory hat seinen CO2-Ausstoß pro Kunde auch im Jahr 2012 reduziert. Nach Berechnungen des Klimaschutzspezialisten ClimatePartner verursachte das Unternehmen im vergangenen Jahr knapp 3000 Tonnen CO2-Emissionen. domainfactory gleicht die angefallenen Treibhausgase durch den Kauf von Emissionsminderungszertifikaten aus einem anerkannten Klimaschutzprojekt in Indien aus. Exakt 2.965 Tonnen an CO2-Emissionen hat domainfactory im vergangenen Jahr verursacht. Das ergab die jährliche Untersuchung der Klimaschutzberatung ClimatePartner zum CO2-Fußabdruck des Webhosters. Damit lag der Ausstoß an Treibhausgasen immer noch unter dem Niveau von 2008, obwohl die Zahl der Kunden seither um mehr als zwei Drittel stieg. Im Vergleich zum Vorjahr erhöhten sich die CO2-Emissionen im Jahr 2012 um 8,5 Prozent. Im gleichen...

Neue domainfactory-Tarife bieten noch mehr Leistung zum gleichen Preis

Web- und Mailspace verfünffacht – Traffic-Flatrate inklusive – Hosting-Server künftig mit SSD München, 4. Juli 2011 – Noch mehr Serverpower, fünfmal so viel Web- und Mailspace und eine Traffic-Flatrate. Das alles bieten die neuen Tarifpaketen von Premium-Webhoster domainfactory – und zwar ohne Aufpreis. Die Server für die Hosting-Tarife sind ab sofort sogar mit SSD ausgestattet und liefern Webseiten damit deutlich schneller aus. Webhoster domainfactory bietet mit seinen neuen Hosting-Tarifen MyHome Plus und ManagedHosting Pro seit heute wesentlich mehr Serverpower zum gleichen Preis. Die Serversysteme für diese Tarife sind zusätzlich zu den normalen Festplatten nun mit zwei ultraschnellen Solid State Disk ausgestattet. Sie fungieren als Cache und beschleunigen den Abruf von Webseiten damit um ein Vielfaches. Beim Tarif ManagedHosting Pro hat domainfactory die Zahl der Kunden pro CPU-Kern um fast zwei Drittel reduziert. Für...

domainfactory konnte CO2-Ausstoß pro Kunde deutlich reduzieren

Webhoster arbeitet vollständig klimaneutral – mehr Effizienz im Rechenzentrum München, 23. März 2011 – Premium-Webhoster domainfactory hat seinen Kohlendioxid-Ausstoß pro Kunde im vergangenen Jahr deutlich reduziert. Das geht aus dem Emissionsbericht 2010 hervor, den das Unternehmen heute vorlegte. Insgesamt verursachte domainfactory Treibhausgas-Emissionen in Höhe von 2794 Tonnen CO2-Äquivalenten. Durch den Kauf von Klimazertifikaten arbeitet der Münchner Webhoster vollständig klimaneutral. 2794 Tonnen an Treibhausgas-Emissionen hat die renommierte Klimaschutzberatung ClimatePartner für das vergangene Jahr bei domainfactory...

Inhalt abgleichen