server

Attingo warnt vor Datenverlust bei HPE Server-SSDs aus dem Frühjahr 2016

Haben Sie seit März 2016 einen HP Server mit originalen SSDs im Einsatz? Dann lauert in wenigen Tagen eine große Gefahr: Denn nach exakt 32.767 Stunden gibt die SSD den Geist auf. Betroffene HPE-Systeme sind ProLiant-Server, Synergy, Apollo, JBOD D3xxx, D6xxx, D8xxx, MSA und StoreVirtual 3200-Arrays. Bei den betroffenen SSD-Reihen handelt es sich um 2,5-Zoll-SAS-SSDs mit 12 Gbit/s und Kapazitäten von 400 GB, 480 GB, 800 GB, 960 GB, 1,6 TB, 1,92 TB, 3,2 TB, 3,84 TB, 7,68 TB und 15,3 TB. SSDs aus 3PAR-, Nimble- und Primera-Arrays sind laut HPE hingegen nicht betroffen. Werfen Sie also unbedingt einen Blick auf Ihre Firmware und patchen Sie diese auf Version HPD8, um das Desaster zu vermeiden, dass Ihre SSDs nach weniger als vier Jahren automatisch ausfallen. Unser technischer Leiter Peter Franck hierzu: "Wir vermuten als Ursache eine fahrlässige Verwendung eines sogenannten signed Integer (int16) in der System-Software. Die vermeintliche...

Temperaturüberwachung im Serverschrank

Viele Administratoren überwachen nicht die Temperatur des 19 Zoll Serverschranks. Eine kritische Serverschranktemperatur wird oftmals dann erst bemerkt, wenn wichtige Anwendungen nicht mehr verfügbar sind oder der gesamte Server ausgefallen ist. Die „Wohlfühltemperatur“ im Serverschrank sollte idealerweise im Bereich zwischen +24° und +30° C liegen. Wird die Temperatur des Serverschranks dauerhaft überschritten, reduziert sich die Lebensdauer der Server, Backup- und Netzwerkkomponenten. Eine kritische Temperatur im Serverschrank kann Ursache für einen teuren IT Ausfall sein. Serverschrank Überwachung durch Installation eines Rack Monitoring Systems Eine professionelle Überwachung des firmenwichtigen Serverschranks muss nicht das gesamte IT Budget der Firma ausreizen. So erhalten Sie mit dem Rack Monitoring System 100 III eine Lösung für die Serverschrank Überwachung mit einem guten Preis- / Leistungsverhältnis. Der im Lieferumfang...

01.11.2016: | |

Plesk Onyx startet! Power-Netz ist dabei: 50%-Preisrabatt für 6 Monate!

Power-Netz ist zum Start der neuen Plesk Onyx Version ganz vorn mit dabei. Zur Einführung bietet Power-Netz 6 Monate lang 50% auf alle neu bestellten Plesk Onyx-Server. Bad Gandersheim, 01.11.2016: Das niedersächsische Hosting-Unternehmen Power-Netz gibt bekannt, dass es schon vor dem offiziellen Startschuss von Plesk Onyx seinen Kunden Managed-Hosting-Server direkt mit der brandneuen Version dieser Verwaltungsoberfläche ausliefern wird. Und damit nicht genug: Neu bestellte Server mit Plesk Onyx werden für 6 Monate mit einem Rabatt von 50% versehen. Diese Aktion läuft bis zum 30. November 2016. Power-Netz bietet aus Überzeugung die Linux-Server-Verwaltung auf Plesk an. Dieses Hosting-Control-Panel bietet Agenturen und Webhostern optimale Voraussetzungen, um Serverkapazitäten einfach und bedienerfreundlich zu verwalten. Mit dem Angebot von Plesk Onyx werden auch Entwickler zu der neuen Hosting-Zielgruppe zählen, die von der nativen...

Trügerische Sicherheit – RAID-Ausfall als Horrorszenario

Defekte werden oft erst bemerkt, wenn es bereits zu spät ist! RAID-Systeme werden nahezu überall eingesetzt, wo Server oder NAS-Systeme verwendet werden – von Privatpersonen über KMUs bis hin zu großen Konzernen. Sie gelten gemeinhin als Standard für vermeintlich sichere Datenspeicherung. Im Gegensatz zu einem PC oder Laptop befinden sich in einem RAID-Verbund gleich mehrere Datenträger. Das bedeutet nicht nur eine viel größere Datenmenge, sondern auch eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für einen Festplattenausfall. Bei Verlust der wichtigen Daten kann im Worst Case der gesamte Betrieb stillstehen – Datenbanken, E-Mails...

29.08.2016: | | | | | | | | | |

5 Sterne in Sachen Enterprise Apps

mobivention-Geschäftsführer Dr. Hubert Weid erklärt, wie mobile Anwendung und Unternehmen zum Gewinnerteam werden Köln, 24.08.2016 – Keine Frage, Apps sind die Herzstücke unserer mobilen Welt. Kunden wie Mitarbeiter setzen zunehmend auf Smartphone und Co. Laut IDC arbeiten inzwischen mehr als 50 Prozent der Mitarbeiter in deutschen Unternehmen zumindest ab und zu mobil. Vom Geofencing-basierten Kundenservice über die Optimierung von Geschäftsprozessen bis hin zur smarten Produktion – die zahlreichen Anwendungsgebiete für Enterprise Apps bergen enorme Potenziale für Unternehmen, bringen aber auch Herausforderungen mit...

Root-Server mieten leicht gemacht mit rootservermieten.com

Wir sorgen für Transparenz und Übersichtlichkeit Server dienen als Datenbank aber auch als klassisches Speichermedium. Auf Grund der Vielfalt an Angeboten ist es für Laien ebenso wie für Profis oftmals schwer, den Überblick über die besten Preise und Leistungen zu behalten. Hier setzt das Konzept von Rootservermieten.com an: Auf unserer Plattform vergleichen Sie mit nur wenigen Klicks die verschiedenen Hersteller und profitieren von einem umfangreichen Angebot an Root Servern. Dabei agiert das Portal zu 100 Prozent unabhängig und neutral, sodass Sie eine objektive Darstellung der Dienstleister erhalten. Unterschiedliche Server-Varianten...

Virtueller Server im Preisvergleich

Für einen VServer unterscheiden sich die Anbieter merklich. Dabei sollte der Preis aber nicht das entscheidende Kriterium sein, sondern hauptsächlich der geplante Einsatzbereich. Denn dieser entscheidet, welcher Anbieter der richtige ist, da nicht jedes Angebot die uneingeschränkte Nutzung ermöglicht. Ein Vergleich von virtuellen Servern kann bei der Auswahl eine einfache Hilfestellung für die Entscheidung sein. Sobald die Entscheidung für einen VServer gefallen ist, wird auf eine virtuelle Maschine zugegriffen und deren Leistungen teilen sich in der Regel mehrere Nutzer. Virtuelle Server auf Betriebssystembasis werden erst dann...

Unterschätzte Gefahr: Austausch defekter Datenträger bei RAID und Server

Unterschätzte Gefahr: Austausch defekter Datenträger bei RAID und Server Datenmissbrauch sogar bei nur einzelnem Medium aus RAID möglich Wien, Hamburg - Der Ausfall von Datenträgern im Dauerbetrieb ist kein außergewöhnliches Ereignis: Gerade bei RAID- und Server-Systemen werden laufend defekte Festplatten und SSDs ausgetauscht. "In großen Rechenzentren ist das tägliche Routinearbeit für die Techniker", erklärt Nicolas Ehrschwendner, Geschäftsführer der Attingo Datenrettung. "Der Ausfall eines einzelnen Mediums bedeutet bei modernen Systemen mit Redundanz keinen Datenverlust, der defekte Datenträger wird einfach ersetzt." Was...

01.09.2015: | |

Webspace und Domains - Der Weg zur eigenen erfolgreichen Online-Präsenz

Egal ob zur geschäftlichen Nutzung oder als Privatperson - in der heutigen Onlinewelt ist eine eigene Webpräsenz zur Selbstverständlichkeit geworden. Das fängt bei der eigenen Facebook-Seite an und hört bei den großen Dot-Com-Adressen auf. Doch Homepage ist nicht gleich Homepage - besonders, wenn es um eine kommerzielle Nutzung geht. Für die privaten Bedürfnisse mag der Blog oder die Internetseite bei einem Freehoster genügen. Für die Internetadresse eines Unternehmens oder eines Online-Shops ist jedoch der eigene Webspace Pflicht. Ebenso selbstverständlich sollte sich das Unternehmen seine eigene Adresse in Form einer Domain...

infin-FaxCloud statt eigenem Unternehmens-Fax-Server

Unternehmen konsolidieren ihre IT- und TK-Infrastruktur. Das Outsourcing des eigenen Faxservers in die infin-FaxCloud erschließt dabei jede Menge Nutzen-Potenziale. Die infin-FaxCloud erspart zusätzliche Investitionen in Hardware, Software, Anschlüsse, Leitungen, Lizenzen und Wartungsverträge. Das Outsourcen von Faxversand und Faxempfang zu infin ist für viele IT-Manager die Lösung für hartnäckige Probleme mit ihren Faxservern im Unternehmen. In Zeiten von All-IP-Anschlüssen ist das Einrichten, das Konfigurieren und das Betreiben von Fax-Servern schwieriger geworden. Nicht nachvollziehbare Fehler, unverständliche Fehlerprotokolle...

Inhalt abgleichen