server

Irisches Gesundheitssystem durch Cyberattacke lahmgelegt - Patientendaten auf zentralen Servern unsicher

Psychotherapeuten-Verband DPNW fordert von der Lagerung sensibler Gesundheitsdaten in der Cloud abzulassen. Wie zahlreiche irische und deutsche Medien berichten wurde die irische Gesundheitsbehörde HSE (Health Service Executive) Opfer eines ausgeklügelten Hackerangriffs. Um die weitere Verbreitung der Schadsoftware zu verhindern, wurden vorsichtshalber alle IT-Systeme der HSE heruntergefahren. Ein irischer Regierungsvertreter sprach vom "möglicherweise bedeutendsten Cybercrime-Angriff auf den irischen Staat" aller Zeiten. Und es könne einige Tage dauern bis die IT-Systeme wieder normal funktionieren. In manchen Krankenhausstationen soll wieder auf Papierbetrieb umgestellt worden sein - dort wo es akut notwendig war. Es hieß, der Angriff wurde von internationalen Kriminellen durchgeführt, die Geld erpressen wollten. Derzeit liege allerdings noch keine Forderung vor. Der Vorsitzende des Deutschen Psychotherapeuten Netzwerks (DPNW) Dieter...

2020.2 Release-Termin im November

Im November wird die neue Version der openthinclient-Software in der Version 2020.2 erscheinen. Unterstützt werden Intel-kompatible 64 Bit ThinClients oder auch bereits vorhandene PCs. Die Lösung gibt es in zwei Varianten. Zum einen mit zentralem Management um in Unternehmen Clients mit dem linuxbasierten ThinClient-Betriebssystem zu booten. Anschließend können serverbasierte Anwendungen wie z.B. Citrix oder RDP verwendet werden. Ein auf dem ThinClient nativ ausführbarer Chromium-Browser kann für Arbeiten mit reinem Cloud Computing verwendet werden. openthinclient-Management-Server bootet Client per PXE und UEFI Mit dem neuen Release ist neben PXE-Boot nun auch die Unterstützung für UEFI-PXE hinzugekommen. Damit kann auch neuere Hardware mit dem openthinclient-OS über das LAN gebootet werden. Eine Installation eines Images auf dem Client ist in diesem Fall nicht notwendig und das Hinzufügen, Booten und Administrieren eines neuen Thin...

Bessere Benutzerführung im Manager

Neues Update 2019.1.2 der openthinclient-Software verfügbar Kurz vor Weihnachten wurde das Update 2019.1.2 des openthinclient-Managers veröffentlicht. Viele Kunden haben den Wunsch an uns herangetragen, die Installation der openthinclient-Software nicht von der auf dem Server installierten Java-Version abhängig zu machen. Mit dem Update 2019.1.2 wird openthinclient nun eine eigene Java Runtime mitbringen, so dass der Betrieb des Managers zukünftig unabhängig von einer systemseitigen Java-Installation funktioniert. Bei diesem Update ist die Benutzerführung für den Administrator deutlich einfacher gestaltet. An vielen Stellen sind nun Shortlinks eingebaut. So kann beispielsweise während der Konfiguration eines ThinClients bei der Zuordnung einer Anwendung, diese direkt geöffnet werden, ohne den Umweg über das Navigationsmenü nehmen zu müssen. Das Core-System des openthinclient-Servers hat einige Verbesserungen erhalten, so dass...

Attingo warnt vor Datenverlust bei HPE Server-SSDs aus dem Frühjahr 2016

Haben Sie seit März 2016 einen HP Server mit originalen SSDs im Einsatz? Dann lauert in wenigen Tagen eine große Gefahr: Denn nach exakt 32.767 Stunden gibt die SSD den Geist auf. Betroffene HPE-Systeme sind ProLiant-Server, Synergy, Apollo, JBOD D3xxx, D6xxx, D8xxx, MSA und StoreVirtual 3200-Arrays. Bei den betroffenen SSD-Reihen handelt es sich um 2,5-Zoll-SAS-SSDs mit 12 Gbit/s und Kapazitäten von 400 GB, 480 GB, 800 GB, 960 GB, 1,6 TB, 1,92 TB, 3,2 TB, 3,84 TB, 7,68 TB und 15,3 TB. SSDs aus 3PAR-, Nimble- und Primera-Arrays sind laut HPE hingegen nicht betroffen. Werfen Sie also unbedingt einen Blick auf Ihre Firmware und...

Temperaturüberwachung im Serverschrank

Viele Administratoren überwachen nicht die Temperatur des 19 Zoll Serverschranks. Eine kritische Serverschranktemperatur wird oftmals dann erst bemerkt, wenn wichtige Anwendungen nicht mehr verfügbar sind oder der gesamte Server ausgefallen ist. Die „Wohlfühltemperatur“ im Serverschrank sollte idealerweise im Bereich zwischen +24° und +30° C liegen. Wird die Temperatur des Serverschranks dauerhaft überschritten, reduziert sich die Lebensdauer der Server, Backup- und Netzwerkkomponenten. Eine kritische Temperatur im Serverschrank kann Ursache für einen teuren IT Ausfall sein. Serverschrank Überwachung durch Installation...

01.11.2016: | |

Plesk Onyx startet! Power-Netz ist dabei: 50%-Preisrabatt für 6 Monate!

Power-Netz ist zum Start der neuen Plesk Onyx Version ganz vorn mit dabei. Zur Einführung bietet Power-Netz 6 Monate lang 50% auf alle neu bestellten Plesk Onyx-Server. Bad Gandersheim, 01.11.2016: Das niedersächsische Hosting-Unternehmen Power-Netz gibt bekannt, dass es schon vor dem offiziellen Startschuss von Plesk Onyx seinen Kunden Managed-Hosting-Server direkt mit der brandneuen Version dieser Verwaltungsoberfläche ausliefern wird. Und damit nicht genug: Neu bestellte Server mit Plesk Onyx werden für 6 Monate mit einem Rabatt von 50% versehen. Diese Aktion läuft bis zum 30. November 2016. Power-Netz bietet aus Überzeugung...

Trügerische Sicherheit – RAID-Ausfall als Horrorszenario

Defekte werden oft erst bemerkt, wenn es bereits zu spät ist! RAID-Systeme werden nahezu überall eingesetzt, wo Server oder NAS-Systeme verwendet werden – von Privatpersonen über KMUs bis hin zu großen Konzernen. Sie gelten gemeinhin als Standard für vermeintlich sichere Datenspeicherung. Im Gegensatz zu einem PC oder Laptop befinden sich in einem RAID-Verbund gleich mehrere Datenträger. Das bedeutet nicht nur eine viel größere Datenmenge, sondern auch eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für einen Festplattenausfall. Bei Verlust der wichtigen Daten kann im Worst Case der gesamte Betrieb stillstehen – Datenbanken, E-Mails...

29.08.2016: | | | | | | | | | |

5 Sterne in Sachen Enterprise Apps

mobivention-Geschäftsführer Dr. Hubert Weid erklärt, wie mobile Anwendung und Unternehmen zum Gewinnerteam werden Köln, 24.08.2016 – Keine Frage, Apps sind die Herzstücke unserer mobilen Welt. Kunden wie Mitarbeiter setzen zunehmend auf Smartphone und Co. Laut IDC arbeiten inzwischen mehr als 50 Prozent der Mitarbeiter in deutschen Unternehmen zumindest ab und zu mobil. Vom Geofencing-basierten Kundenservice über die Optimierung von Geschäftsprozessen bis hin zur smarten Produktion – die zahlreichen Anwendungsgebiete für Enterprise Apps bergen enorme Potenziale für Unternehmen, bringen aber auch Herausforderungen mit...

Root-Server mieten leicht gemacht mit rootservermieten.com

Wir sorgen für Transparenz und Übersichtlichkeit Server dienen als Datenbank aber auch als klassisches Speichermedium. Auf Grund der Vielfalt an Angeboten ist es für Laien ebenso wie für Profis oftmals schwer, den Überblick über die besten Preise und Leistungen zu behalten. Hier setzt das Konzept von Rootservermieten.com an: Auf unserer Plattform vergleichen Sie mit nur wenigen Klicks die verschiedenen Hersteller und profitieren von einem umfangreichen Angebot an Root Servern. Dabei agiert das Portal zu 100 Prozent unabhängig und neutral, sodass Sie eine objektive Darstellung der Dienstleister erhalten. Unterschiedliche Server-Varianten...

Virtueller Server im Preisvergleich

Für einen VServer unterscheiden sich die Anbieter merklich. Dabei sollte der Preis aber nicht das entscheidende Kriterium sein, sondern hauptsächlich der geplante Einsatzbereich. Denn dieser entscheidet, welcher Anbieter der richtige ist, da nicht jedes Angebot die uneingeschränkte Nutzung ermöglicht. Ein Vergleich von virtuellen Servern kann bei der Auswahl eine einfache Hilfestellung für die Entscheidung sein. Sobald die Entscheidung für einen VServer gefallen ist, wird auf eine virtuelle Maschine zugegriffen und deren Leistungen teilen sich in der Regel mehrere Nutzer. Virtuelle Server auf Betriebssystembasis werden erst dann...

Inhalt abgleichen