Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Bundesverband Nachhilfe- und Nachmittagsschulen

Neuer Vorstand des VNN gewählt

Im Rahmen der Mitgliederversammlung hat der VNN Bundesverband Nachhilfe- und Nachmittagsschulen e.V. den Vorstand neu gewählt. Er setzt sich aus drei Mitgliedern und zwei Beisitzern zusammen. Für die nächsten drei Jahre in den Vorstand gewählt wurden: - Carl Fürst, Nachhilfe "Rückenwind" in Waldkirch und Staufen, - Gabi Strommen, Coaching- und Lernstudio "Hand in Hand", Weilburg, und - Dr. Cornelia Sussieck, Schwetzingen. Außerdem wurde der Vorstand um zwei Beisitzer erweitert. In diese Positionen gewählt wurden - Nicole Engel, Matheengel Friesenheim und - Moustafa Zein, Eazy Learning, Ganderkesee. Carl Fürst, Inhaber der gemeinnützigen Nachhilfeschule "Rückenwind" in Waldkirch und Staufen, wurde einstimmig als Kassenwart bestätigt. Fürst ist seit 18 Jahren in der Bildungsbranche tätig. Die Sicherung und Steigerung der Qualität gehört zu den besonderen Anliegen des IHK-geprüften Qualitätsmanagers und Gutachters LKQT...

VNN verleiht Innovationspreise 2018

Bundesverband Nachhilfe- und Nachmittagsschulen ehrt Mitglieder für Qualitätssicherung und Einsatz neuer Medien. Erklärfilme, ein Imagefilm, an dessen Entstehung die ganze Schule beteiligt war, und ein vorbildliches System zur Qualitätssicherung - mit diesen Maßnahmen überzeugten die diesjährigen Preisträger die Jury des Bundesverbands Nachhilfe- und Nachmittagsschulen (VNN ). Die Verleihung der Innovationspreise an die Denknachhilfe (Stuttgart), Lumino (Ludwigshafen) und Eazy Learning (Ganderkesee) fand am 11.5.2018 am Rande der Mitgliedervollversammlung des VNN in Limburg statt. Mit dem VNN-Innovationspreis zeichnet der Bundesverband Nachhilfe- und Nachmittagsschulen Projekte und Maßnahmen aus, die innovativ sind, als Vorbild dienen können und einen Beitrag dazu leisten, die schulbegleitende Bildung zu unterstützen. "Die diesjährigen Preisträger verbinden moderne Medien und Nachhilfe. Bei allen dreien handelt es sich um junge,...

10 Tipps für einen gelungenen Schulstart und gute Noten

Das neue Schuljahr beginnt meist mit guten Vorsätzen. Der hat 10 Tipps, um die Vorsätze in die Tat umzusetzen, die Noten zu verbessern, Wissenslücken zu vermeiden und den Spaß am Lernen zu bewahren. "Zu Beginn des Schuljahres sind die Schüler meist motiviert. Das ist der beste Zeitpunkt, um sich von Denkmustern und Gewohnheiten zu verabschieden, die einem das Lernen schwer gemacht und die Schule verleidet haben", empfiehlt Jan Horn, stellvertretender Vorsitzender des Bundesverbands Nachhilfe- und Nachmittagsschulen (VNN). Seine Tipps helfen dabei: 1. Ablage mit System. Die äußere Ordnung hilft, die Gedanken zu strukturieren und die Arbeit zu ordnen. 2. Pläne machen und Zeiten festlegen. Im Wochenplan sind alle Termine festgehalten - auch Sport oder Musikunterricht. Er ist die Basis für den wöchentlichen Lernplan und vermeidet Stress durch Lernen auf den letzten Drücker. Der Lernplan enthält die festen Zeiten für die Hausaufgaben...

Fit für den Schulstart - Ferien clever nutzen

Sollen Schüler in den Ferien lernen oder sich erholen? Die Frage sorgt nicht selten für heftige Diskussionen. Der VNN hilft Eltern, die richtige Entscheidung zu treffen. Nach dem Schuljahr und dem Endspurt in den letzten Wochen vor den Zeugnissen sollten sich die Schüler erst mal eine Auszeit nehmen, ihre Freizeit genießen, sich ihren Hobbies widmen und Zeit zur Erholung haben, empfiehlt Dr. Cornelia Sussieck, Vorsitzende des Bundesverbands Nachhilfe- und Nachmittagsschulen e. V. (VNN). Sind die Schüler nach dieser Phase wieder fit und aufnahmebereit, können sie sich auch wieder mit dem Schulstoff beschäftigen. "Es ist...

Gruppen- oder Einzelunterricht? VNN gibt Entscheidungshilfe

Nachhilfeschulen bieten Einzel- oder Gruppenunterricht an, manchmal auch beides. Welche Unterrichtsform für den Schüler besser ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Entscheidend für die Wirksamkeit der Nachhilfe ist es, dass der Unterricht auf die Bedürfnisse des Schülers abgestimmt ist und der Schüler individuell gefördert wird. Darauf weist der Bundesverband Nachhilfe- und Nachmittagsschulen (VNN) anlässlich des Tags der individuellen Förderung am 1. Februar hin. "Beide Formen des Nachhilfeunterrichts haben ihre Berechtigung", erklärt Dr. Cornelia Sussieck, Vorsitzende des VNN. Sie empfiehlt, in einem persönlichen...

VNN lobt Innovationspreis für schulbegleitende Förderung aus

Der Innovationspreis des VNN würdigt Projekte und Initiativen, die neue Wege in der schulbegleitenden Förderung gehen und richtungsweisende Impulse für das Bildungssystem geben. Mit dem Innovationspreis des Bundesverbands Nachhilfe- und Nachmittagsschulen (VNN) ausgezeichnet werden können beispielsweise neue Produkte oder Projekte, ein besonderes soziales Engagement, innovative Wege zur Lehrerqualifizierung oder zur Qualitätssicherung. "Die mit dem VNN-Innovationspreis ausgezeichneten Projekte sollen zeigen, dass die schulbegleitende Förderung ein wichtiger Bestandteil des Bildungssystems ist", erklärt Dr. Cornelia Sussieck,...

Inhalt abgleichen