Kohlenmonoxid

Der rechtliche Rahmen für MC-Garagen

Die baulichen Qualitäten der Fertiggaragen von www.MC-Garagen.de machen bereits deutlich, dass diese Bauwerke kein Wohnraum und keine Werkstatt, sondern Autostellplätze sind. Die Landesbauordnungen und die Gemeindesatzungen entsprechen dieser Zielsetzung. Manches wird aus Gedankenlosigkeit übersehen, doch bei genauer Betrachtung wird es klar. Zusätzlich ist zu unterscheiden, welchem Zweck das Bauwerk dienen soll: Ein Gartenhaus, ein Maschinenhaus oder ein Lagerhaus für Geräte oder Baustoffe ist keine Autogarage. Doch MC-Garagen aus Mannheim können vielen Zwecken dienen. Warum auch nicht? Brandschutz und Abgase Warum sterben so viele Menschen in Garagen durch Abgase? Warum brechen so viele Garagenbrände aus? Sobald in einer MC-Garage ein Auto abgestellt wird, sind andere Verwendungszwecke absolut tabu. Die Unfälle sind nur geschehen, weil die Gefahren ignoriert wurden. Es verwundert kaum, wenn alle Versicherer sich weigern, für die finanziellen...

Exklusiv-Garagen und frische Luft

Besteht in einer gut belüfteten Stahlfertiggarage von www.Exklusiv-Garagen.de die ernsthafte Gefahr einer Kohlenmonoxidvergiftung? Es hängt vom Hubraum des Verbrennungsmotors ab, wie schnell sich eine Garage von oben nach unten mit Kohlenmonoxid füllt, denn es ist leichter als die übrige Luft und leichter als Kohlendioxid. Da rund um das Garagendach einer Exklusiv-Garage aus Bad Salzuflen ein schmaler Luftschlitz existiert, können leichte Gase oder warme Luft ins Freie entweichen. Mit einem Elektroauto passiert natürlich gar nichts. Der Ausstoß von Kohlenmonoxid eines Stadtgasautos oder eines Erdgasautos ist um bis zu 80 Prozent reduziert. Da dauert es eben länger, bis die Bewusstlosigkeit eintritt. Ein junges Liebespaar, das am 9. November 2016 auf diese Weise "engumschlungen" den Tod bei laufendem Benzinmotor in einer Garage fand, braucht sich über solche Feinheiten keine Gedanken mehr zu machen. Sie frieren auch nicht mehr. [1] Während...

Leise, unsichtbar und geruchslos kommt dieser Tod: Kohlenmonoxid-Vergiftung

Noch immer wird die Gefahr durch hochgradig giftiges Kohlenmonoxid unterschätzt. Im Sommer 2011 schreckte folgende Schlagzeile auf: Berliner Familie starb an Kohlenmonoxidvergiftung. Wie entsteht Kohlenmonoxid? CO entsteht bei der unvollständigen Verbrennung organischen Materials wie beispielsweise Holz, Kohle, Öl, Benzin u.a. Sind damit betriebene Heizanlagen defekt bzw. unzureichend gewartet, oder ist ein Rauchabzug blockiert oder sind die Räume nicht ausreichend belüftet, wird es gefährlich – lebensgefährlich! Denn CO bindet schon in geringer Konzentration das Hämoglobin im Blutkreislauf und reduziert dadurch die Menge des zirkulierenden Sauerstoffes Die Gefährlichkeit dieses hochgradig giftigen Gases liegt auch darin, dass es farb-, geruchs- und geschmacklos ist, also mit den menschlichen “Sensoren”, den Sinnen, nicht wahrgenommen werden kann. Nahezu alle Todesfällen bei Rauchgasvergiftungen, ca. 98 Prozent, sind durch...

Kohlenmonoxidvergiftung

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Alexander Bredereck und Rechtsanwalt Dr. Attila Fodor, Berlin zur Schadensersatzpflicht des Vermieters und/oder Dritter bei einer Kohlenmonoxidvergiftung der Mieter (Schadhafte Gastherme, Montagefehler, Haftung des Installateurs). Eine aktuelle Tragödie macht Schlagzeilen. In einer Mietwohnung in Berlin-Köpenick sind kürzlich mehrere Personen an einer Kohlenmonoxydvergiftung gestorben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Die zivilrechtliche Haftungsfrage ist (noch) nicht abzusehen. Bei Schäden, die eine schadhafte Gastherme oder Gasaustritt verursacht, kommen mehrere Verantwortliche...

Inhalt abgleichen