Seitenkanalpumpe

Seitenkanalverdichter sollten mir Ansaugfiltern betrieben werden

SKVTechnik rät: welche Filterarten im Betrieb mit Seitenkanalverdichtern genutzt werden sollten. Der Onlinehändler SKVTechnik baut auf gute Kundenbeziehungen im täglichen Geschäft. Welche Filterarten sollten beim Betrieb von Seitenkanalverdichtern verwendet werden. SKVTechnik berichtet: Filter sind für Seitenkanalverdichter wichtige Komponenten. Der Einsatz von Filtern beim Betrieb von Seitenkanalverdichtern wird oft vernachlässigt. Der finanzielle Aufwand wird vom Anlagenbetreiber oft gemieden. Seitenkanalverdichter beruhen auf folgendem Funktionsprinzip: Luft wird durch die Drehbewegung des vom Elektromotor angetriebenen Rotors in den sogenannten Seitenkanal gesaugt. Von dort aus wird die Luft durch die spezielle Ausformung der Rotor-Lamellen und des Kanals direkt in die nächste Lamelle gepresst. Bei diesem Vorgang wird der Druck von Lamelle zu Lamelle immer weiter erhöht. Je nachdem wie oft man diesen Vorgang wiederholt,...

SKVTechnik - Die Verwendung von Seitenkanalverdichtern in pneumatischen Förderanlagen

Das Förderprinzip und der Aufbau einer Förderanalage Strömende Luft ist unter Umständen in der Lage, Feststoffe zu tragen bzw. mitzuführen. Dieses Prinzip ist bereits aus der Natur bekannt. Luft als Trägermedium kann große Mengen an festen Stoffen aufnehmen. Das kann beispielsweise Sand oder Schnee sein. Auch Samen und Blätte lassen sich von der Luft tragen. In der technischen Anwendung wurden bereits vor der Jahrhundertwende Getreide aus Schiffen mittels pneumatischen Förderanlagen entladen. Pneumatische Förderanlagen machen sich bewegte Luft als Trägermedium für die Förderung von Feststoffen zu nutze. Innerhalb einer Rohrleitung wird mit einem oder mehreren Seitenkanalverdichtern ein Luftstrom erzeugt, der als Fördermedium für Feststoffen fungiert. Der Druckunterschied zwischen dem Anfang und dem Ende der Rohrleitung ruft diesen Luftstrom hervor. Wird nun körniges Material im Saugverfahren pneumatisch gefördert, dann ist die...

SKVTechnik verkürzt Lieferzeit der Seitenkanalverdichter von 14 Tagen um eine Woche

Der Onlinehandel SKVTechnik hat erneut seine Marktkenntnis erweitert und kann jetzt im Verbund mit leistungsstarken Lieferanten innerhalb einer Woche an Kunden aus Deutschland liefern. Diese Forderung wurde, ebenfalls wie der seit April 2013 neugestaltete SKVTechnik - Konfigurator (SKVTechnik berichtete), aufgrund von Kundenanforderungen durchgesetzt. Kunden waren bisher mit der Lieferzeit von 10 bis 14 Tagen nicht immer zufrieden. Daraufhin wurde mit leistungsfähigen Lieferanten in intensiven und gründlichen Diskussionen die neue Lieferfrist festgeschrieben. Natürlich steigt damit für SKVTechnik der Lieferdruck an. Die gewohnte Zuverlässigkeit wird selbstverständlich auch gegenüber Stammkunden aufrecht erhalten. Die Firma kann auf gute Erfahrungen mit seinen deutschen Lieferanten zählen und geht somit dieses Versprechen im Sinne seiner Kunden ein. Das Risiko minimieren: Natürlich kann es bei Sonderbestellungen auch Ausnahmen vom Lieferzeitraum...

Inhalt abgleichen