Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

HC Erlangen: Adalsteinn Eyjolfsson und Nico Büdel bleiben bis 2020

Der einzige bayerische Handball-Erstligist HC Erlangen hat die zum Saisonende auslaufenden Verträge von Chef-Trainer Adalsteinn Eyjolfsson und Rückraumspieler Nico Büdel vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert

Der 41-jährige Isländer übernahm die Mannschaft des HC Erlangen Ende Oktober 2017 und schaffte es innerhalb kürzester Zeit dem Team von Kapitän Michael Haaß seine Spielphilosophie nahe zu bringen. Das seine akribische Arbeit Früchte trägt, zeigte sich zuletzt in den vergangenen Monaten, als der HC Erlangen sich erstmals in seiner Vereinsgeschichte für das Viertelfinale im DHB Pokal qualifizierte und darüber hinaus mit einer Serie von fünf Siegen in Folge in der Bundesliga überzeugte.

Ziel: Kontinuität auf der Kommandobrücke
Der Sportliche Leiter Kevin Schmidt ist sich sicher, den richtigen Trainer im Verein zu haben: „Adalsteinn Eyjolfsson leistet hervorragende Arbeit beim HC Erlangen. Wie sich die Mannschaft unter seiner Führung entwickelt hat, stimmt uns sehr glücklich und ist ein Zeichen dafür, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Ich freue mich diese erfolgreiche Entwicklung noch weiter beobachten zu können und auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.“

Adalsteinn Eyjolfsson, der sich in Franken sehr wohl fühlt, blickt ebenfalls positiv in die Zukunft: „Ich freue mich sehr über die weitere Zusammenarbeit mit der Mannschaft und möchte die Mannschaft Schritt für Schritt weiterentwickeln. Ich finde, dass in unserem Verein und in der Mannschaft noch viel Potential steckt und freue mich darüber dieses auszuschöpfen.“

Den Blick in die Zukunft richtet auch Geschäftsführer René Selke: „Die Vertragsverlängerung mit Adalsteinn Eyjolfsson war sehr wichtig für uns und gibt uns die weitere Planungssicherheit. Gemeinsam mit der Mannschaft gilt es nun den erfolgreich eingeschlagenen Weg weiter zu gehen.“

Vertrag von Büdel wurde auch verlängert
Rückraumspieler Nico Büdel wird auch in der Saison 2019/2020 das Trikot des HC Erlangen mit der Nummer 20 tragen. Der fränkische Bundesligist und der spielstarke Rechtshänder haben den zum Sommer auslaufenden Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2020 verlängert.

Büdel, der im Sommer 2017 vom HSC 2000 Coburg zum einzigen bayerischen Erstligisten wechselte, übernahm vor allem in den vergangenen Monaten viel Verantwortung im Team von Trainer Adalsteinn Eyjolfsson. Sowohl auf der Mittelposition, als auch im linken Rückraum setzte der 29-jährige wichtige Akzente

„Nico hat sich zu einer festen Größe im Team entwickelt und gerade in den letzten Wochen überzeugende Leistungen gebracht. Wir sind glücklich darüber, mit Nico den erfolgreichen Weg gemeinsam fortzuführen“, kommentierte der Sportliche Leiter Kevin Schmidt die Verlängerung.

Auch Nico Büdel, der für den HC Erlangen in der aktuellen Spielzeit 57 mal ins gegnerische Tor traf, ist glücklich weiterhin für den HC Erlangen auf Torejagd zu gehen: „Ich fühle mich in Erlangen sehr wohl und freue mich wirklich sehr, dass ich auch in der nächsten Saison Teil dieser Mannschaft bin. Ich finde, dass wir mit diesem Team noch sehr viel erreichen können, und freue mich dazu beitragen zu können, dass der HC Erlangen sich noch weiter in der Bundesliga etabliert“. Auch Nico Büdels Spielerpate und HC-Agenturpartner hl-studios ist glücklich und stolz, dass sich der Rückraumspieler so postitiv entwickelt hat.

Weitere Infos und Tickets: http://www.hc-erlangen.de

AnhangGröße
18_19_HCE_20_Buedel_Nico_hl-studios_HJKrieg.jpg109.16 KB
181219_HCE_PK_Eulen_Black_Night_Mandelkow_HJKrieg_300_3191.jpg383.37 KB

Über Jürgen Krieg

Benutzerbild von Jürgen Krieg

Vorname
Hans-Jürgen

Nachname
Krieg

Adresse

hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation
Reutleser Weg 6, 91058 Erlangen
E-Mail: hans-juergen.krieg@hl-studios.de
Fon: +49 9131 7578-0

Homepage
http://www.hl-studios.de

Branche
hl-studios zählt zu den führenden Agenturen für Industriekommunikation in Deutschland und unterstützt den Bundesliga-Handballsport, speziell beim HC Erlangen. Das inhabergeführte Unternehmen wurde im Jahr 1991 gegründet und beschäftigt heute über 120 Mitarbeiter an den Standorten Erlangen und Berlin. Als Spezialist für Markt- und Innovationsführer im deutschsprachigen Raum begleitet hl-studios Innovationen in die Kommunikation. Das Portfolio des Komplettanbieters reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, OLED-Displays, AR-/VR-Techniken, Apps, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.