Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Ohne Krimi gehen die Autoren Helga Schittek und Jutta Schütz nicht ins Bett

Freundschaft ist ein auf gegenseitiger Zuneigung beruhendes Verhältnis von Menschen zueinander, das sich durch Sympathie und Vertrauen auszeichnet. Quelle: Wikipedia.
Bildgestaltung mit freundlicher Genehmigung von ©2016 Helga Schittek und Jutta Schütz.

Eine Freundschaft ist eine Herzensangelegenheit!
Freundschaft ist immer sehr wichtig und auch in der heutigen Zeit braucht der Mensch Freunde und Beziehungen.
Und das Wichtigste an einer Freundschaft ist das Vertrauen. Ohne dieses gibt es keine Freundschaft.
Mehr als 40 Jahre Freundschaft verbindet die Autoren Schittek und Schütz.

Jutta Schütz
wurde in Lebach (Saarland) geboren.
Mit ihrem ersten Bestseller „Plötzlich Diabetes“ (2008) gilt die Autorin bei Kritikern als Querdenkerin. 2010 startete sie mit ihren Gesundheitsbüchern ihr Pilotprojekt in Bruchsal und später bei der VHS in Wolfsburg. Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Sie hat bis heute über 40 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach vielen Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher. Als Journalistin schreibt sie für viele Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite - sowie im Kultur-Netzwerk.
Mehr Infos finden Sie auf der Webseite der Autorin:
www.jutta-schuetz-autorin.de/

Helga Schittek
ist Jahrgang 1957 und liebt es spannend.
Auch sie wurde im Saarland geboren.
Nach der Handelsschule probierte die Autorin, die in Schmelz-Limbach an der Saar geboren wurde, verschiedene Tätigkeitsfelder aus. Und so landete sie eines Tages in einem sozialen Beruf und im Kreis Ahrweiler, wo sie bis heute mit ihrer Familie lebt. Wie viele gebürtige Saarländer, hat auch sie sehr tiefe Wurzeln. Vor einigen Jahren entdeckte sie ein Hobby aus Jugendtagen - das Schreiben - wieder neu.
Und während eines Wanderurlaubs im Hochwald, kreierte sie ihren Protagonisten, den frühpensionierten Hauptkommissar Heiner Riemenschneider aus Kell am See, eine Mischung aus Alt-Hippie und Spießer, der auf recht eigenwillige Weise ermittelt. ("Der Fall Karin Riemenschneider", "Der Wurzel Übel" und "Damals im November.").
http://helga-schittek.weebly.com/

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2016 Eva Schatz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

Biografie:
Eva Schatz wurde als Deutsche in England geboren, lebt in Deutschland, der Schweiz und in New York. Ihre Berufe: Buchautorin (4 Bücher) Jura sowie Studium der evangelischen Theologie mit dem Schwerpunkt Kirchen- und Theologiegeschichte. Sie schreibt für englische und französische Zeitungen.

Kontaktdaten:
Eva Schatz
buchtipps.news@gmail.com
http://buchtipps-news.jimdo.com/
D-66424 Homburg, Kaiserstraße
USA-New York, 157 West 47th Street
CH-8033 Zürich, Universitätsstraße