Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Brandkatastrophe von Ludwigshafen: Bis zu 10 Tote und dramatische Szenen

Brandkatastrophe von Ludwigshafen

Bis zu 10 Tote und dramatische Szenen

Von Andreas Klamm

Ludwigshafen. 4. Februar 2008. Bis zu 10 tote Menschen forderte ein Wohnhausbrand am 3. Februar kurz nach dem Ende des Fastnachtsumzuges in der vorderpfälzischen Stadt Ludwigshafen am Rhein. Das Feuer in dem viergeschossigen Wohnhaus in der Innenstadt Ecke Berliner Straße und Jägerstrasse gegenüber dem Carl-Bosch-Gymasium in der Chemiestadt Ludwigshafen am Rhein brach gegen 16.30 Uhr aus.

Polizisten und Karnevalisten retteten als Erst-Helfer viele Menschenleben.

Die Bilanz der Brand-Katastrophe von Ludwigshafen: Bis zu 10 tote Menschen und 60 Verletzte Menschen, davon sind drei schwer verletzt.

Nach Polizeiangaben wohnten in dem Haus 52 Menschen. Kurz vor dem Ausbruch des Feuers hörten Zeugen einen lauten Knall. Der Einsatzleiter der Feuerwehr, Peter Friedrich erklärte: "Wie durch ein Wunder konnte zwei Kinder lebend gerettet werden, die sich hinter einem Sofa versteckten."

Unter den Opfern soll sich auch eine schwangere Frau mit einem noch ungeborenen Kind befinden. Die Oberbürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen am Rhein, Dr. Eva Lohse bezeichnete die Brandkatastrohpe als die schwerste Feuer-Katastrophe in der Geschichte der Stadt nach dem 2. Welt-Krieg.

Verzweifelte Mütter warfen aus dem viergeschossigen Haus ihre Kinder den Helfern von Polizei und Feuerwehr entgegen. Eine junge Frau, die sich mit einem Sprung aus dem 4. Stock retten wollte, stürtze auf die Straße und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu, berichteten zwei Augenzeugen gegenüber der Nachrichtenagentur 3mnewswire.org .

Unter den Verletzten befinden sich auch Polizisten und Feuerwehr-Leute. Innerhalb von Minuten stand die hölznerne Treppe des Hauses in Flammen. Damit war für der Opfer der Fluchtweg versperrt.

Die Verletzten wurden zum Teil in die umliegenden Krankenhäuser und in Spezialkliniken geflogen. Aus dem Haus schlugen Meterhohe Flammen ehe das Dach einstürzte.Die Polizei konnte noch nicht ausschliessen, dass es weitere Todesopfer geben könnte.

Durch den Karnevalsumzug wurden bis zu 250.000 Schaulustige von der Katastrophe angezogen.

Für die Opfer der Brandkatastrophe in der Stadt Ludwigshafen hat die Stadt ein Spendenkonto eingerichtet:

Spendenkonto:
Nummer: 19 11 38 544
BLZ: 545 500 10
Sparkasse Vorderpfalz Betreff: "Stadt Ludwigshafen Brandopfer"

Weitere Berichte, Radio und Fernseh-Berichte folgen:

Fernseh-Berichte bei www.youtube.com/andreasklamm :: Sonder-Sendung folgt.

Weitere Informationen bei wwww.regionalhilfe.de/brandkatastrophe,
www.ifntelevision.bplaced.net/brandkatastrophe, www.youtube.com/andreasklamm


Über andreasklamm

Benutzerbild von andreasklamm

Vorname
Andreas

Nachname
Klamm

Adresse

Deutschland:
Schillerstr. 31
D 67141 Neuhofen, Verbandsgemeinde Rheinauen
Tel. 0621 5867 8054
Tel. 030 57 700 592
Tel. 06236 48 929 82
Fax 06236 48 90 449

Groß Britannien / United Kingdom:
Andreas Klamm Journalist
160 Greenford Road
Subury Hill
London HA1 3QS
Middlesex
England
United Kingdom
Tel. 00442033182243
Fax 00442036958497
Tel. 0013473097120 /U.S.A.

Homepage
http://www.andreasklamm.wordpress.com

Branche
Internet: http://www.andreasklamm.wordpress.com, Journalist, Radio/TV-Journalist Autor, Verleger seit 1984 und Herausgeber von British Newsflash Magazine, seit 1986, Moderator, freier Fernseh- Film und Radio-Produzent seit 1984. Auszeichnungen für Fernseh-Produktion in den Jahren 1986, 1987, 1988 und 1989 unter anderem von der Landeszentrale für politische Bildung in Rheinland-Pfalz. MEDIEN-DIENSTE in English, Französisch und Deutsch: Presse, Film, Funk, Fernsehen, seit 1984, :: bis 2002 "Speyerer Tagespost", seit 1984 privater Rundfunk (Fernsehen und Radio) mit der Einführung des dualen Rundfunks in Deutschland, tätig für Tageszeitungen wie Tagespost (Speyer), Morgenpost (Speyer), Wochenblatt (Mannheim), Stadtradio (Heilbronn), diverse Nachrichtenagenturen wie ddp Deutscher Depeschen Dienst, Nachrichtenagenturen onpra.de, 3mnewswire.org, konventionelle Main-Stream-Medien und alternative unabhängige Medien seit 1984. Arbeit in London, England, Deutschland, Frankreich und in den Vereinigten Staaten von Amerika. Nachrichtenagentur 3mnewswire.org, internationale Dienste seit 1984. Seit 1986 tätig auch für Radio IBS Liberty, IBS TV Liberty, das seit 1986 der internationalen Völker-Verständigung dient. Internationaler Nachrichten-Korrespondent und Chef-Redakteur von MJB Mission News, ISSN 1999-8414 seit 2006, Mitbegründer: Rev. Yawovi Nyonato. Mitbegründer des internationalen Medienprojektes für die Menschenrechte "Liberty and Peace NOW! Human Rights Reporters" (www.humanrightsreporters.worpdress.com, www.menschenrechtsreporter.blogspot.com). Seit vielen Jahren Mitglied nationaler und internationaler Presse-Verbände. Sprachen: Englisch, Französisch, Deutsch. Autor von mehreren Büchern, unter anderem von: Liberty and Peace NOW! Human Rights Reporters :: Medienprojekt Menschenrechts-Reporter :: Edition 2008, No. 1, Human Rights, abuses and violations of Human Rights, international understanding, 272 pages / Seiten, author: Andreas Klamm, Journalist, Publishing Center: Books on Demand Gmbh; Edition 1 (October 2008), Language: English / German, bi-lingual, ISBN-10: 3837072436, ISBN-13: 978-3837072433 === Weitere ausführliche Informationen: www.andreasklamm.blogspot.com === Books written by the author and journalist Andreas Klamm (Bücher, eine Auswahl, geschrieben und veröffentlicht von Andreas Klamm): ===, Liberty, Peace and Media: Amy Goodman And The Freedom Of The Press - Excellent journalists in extraordinary times, Books on Demand Gmbh; Paris, France; (February 2009), 276 pages, author: Andreas Klamm, journalist Language: English / German, bi-lingual, ISBN-10: 2-8106-0269-7, ISBN-13: 978-2-8106-0269-8, ===, Liberty and Peace NOW! Human Rights Reporters 2, Human Rights, abuses and violations of Human Rights, international understanding, Editeur BOD Paris, France, (February 2009), 280 pages, author: Andreas Klamm, journalist, Language: English / German, bi-lingual, ISBN-10: 2-8106-0427-4, ISBN-13: 9-782-8106-0427-2, ===, Liberty and Peace NOW! Human Rights Reporters :: Medienprojekt Menschenrechts-Reporter :: Edition 2008, No. 1, Human Rights, abuses and violations of Human Rights, international understanding: Books on Demand Gmbh; Edition 1, (October 2008), 272 pages, author: Andreas Klamm, journalist, Language: English / German, bi-lingual, ISBN-10: 3-8370-7243-6, ISBN-13: 978-3-8370-7243-3, ===, British Newsflash Magazine :: Magazin-Buch: Edition 2008, No. 1, Themen und Berichte aus Politik, Soziales und Gesellschaft, Issues from politics, social affairs and society, 200 pages, author: Andreas Klamm, journalist, Publishing house /Publishing centre: Books on Demand Gmbh; Edition 1, (June 2008), Language: German with some articles in the English language ISBN-10: 3-8370-4600-1, ISBN-13: 978-3-8370-4600-7, ===, Die Kinder der John Baptist Mission in Togo: Mission und Hilfe für Kinder, (The children of the John Baptist Mission in Togo: Mission and help for children), 200 pages, author: Andreas Klamm, journalist, Publishing house / Publishing centre: Books on Demand Gmbh; Edition 1, (August 2008), Language: German with articles by co-authors in the French and English language, ISBN-10: 3-8370-5762-3, ISBN-13: 978-3-8370-5762-1 ===, The books can be ordered on www.andreasklamm.blogspot.com (international shipping available, wordwide !) or online book stores, such as www.amazon.de, www.amazon.fr, www.bod.de, www.bod.fr, www.alapage.com, www.buch.de, www.libri.de and many other book stores. === Im sekundären Zweit-Beruf seit 1993 staatlich geprüfter Gesundheits- und Krankenpfleger, (Staats-Examen Oktober 1993, Tübingen, Deutschland), Arbeits-Erfahrung in der Pflege: Chirugische Not-Aufnahme, Chirugie, Innere Medizin, Anästhesie, Herz-Thorax-Gefäss-Chirugie, Urologie, Intensiv-Stationen in Deutschland und in England (Clementine Churchill Hospital, London, England), ambulante Pflege, Kurzzeit-Pflege, Pflege von Heim-Beatmungs-Patienten, Rettungsdienst (Rettungssanitäter / staatlich geprüfter Gesundheits- und Krankenpfleger) RTW / NAW und andere Bereiche in der Pflege und im Rettungsdienst. Studium: In den Jahren 2003 bis 2004 Vollzeit-Studium, Fachrichtung Diplom-Pflegeleitung, an der Evangelischen Fachhochschule für SOZIAL- und GESUNDHEITSWESEN Ludwigshafen am Rhein, Martikel-No. 988, heute Fachhochschule Ludwigshafen am Rhein, Fachschaft 4.