Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Freizeitgestaltung in Bayern Spaß für Groß und Klein

Juravolksfest – traditionell bayerisch in Neumarkt in der Oberpfalz

Neumarkt i.d.OPf. (tvo). Es muss ja nicht immer die Münchner Wies’n sein: Feiern bis zum Abwinken, ganz nach bayerischer Tradition www.bayerischer-wald.de/kultur/kulturtipps/ kann man auch beim Juravolksfest in Neumarkt in der Oberpfalz. Elf Tage lang, heuer vom 12. bis zum 22. August, dreht sich in der Pfalzgrafenstadt das Gaudikarussell, und anders als beim Oktoberfest boxt man sich hier nicht um die Plätze in den Festzelten. Geboxt wird trotzdem, denn anlässlich des 50-jährigen Bestehens der heimischen Boxabteilung ist ein internationaler Boxkampf Teil des Rahmenprogramms. Mächtig was für die Augen und Ohren gibt es auch bei zwei Hochfeuerwerken an den beiden Fest-Montagen. Bei der traditionellen Pferde- und Fohlenschau am letzten Tag (22. August) liefern hingegen die Vierbeiner den Hingucker. Auf dem Freigelände hinter den Jurahallen werden sie vorgeführt und prämiert. Neben prächtig geschmückten Rössern sind auch Kutschen und Gespanne zu bewundern. Für Bewegung, Spaß und gute Laune sorgen überdies zahlreiche Fahrgeschäfte, Musikkapellen und kulinarische Köstlichkeiten. Informationen: Tourist-Info Neumarkt i.d.OPf., Rathausplatz 1, 92318 Neumarkt i.d.OPf, Tel. 09181/255-125, Fax 09181/255-198, tourismus@neumarkt.de, www.neumarkt.de

Für Radfahrer und Wanderer: der Radlbus Steinwald
Krummennaab (tvo). Eingebettet zwischen Fichtelgebirge und Oberpfälzer Wald wölbt sich der über 900 Meter hohe Granitrücken des Steinwaldes. Mit 24,6 Hektar ist der Naturpark Steinwald der kleinste Naturpark Bayerns, aber auch ein besonders reizvoller. Radlern und Wanderern erschließt sich die einzigartige Landschaft auf einem 63 Kilometer langen Rundradweg. Wer nicht so weit fahren will, kann seit Juni 2011 auf den „Radlbus Steinwald“ zurückgreifen und so bequem einzelne Etappen zurücklegen. Bis 11. September fährt der Bus vier Touren pro Tag und jeweils acht Haltestellen an. Im Anhänger können bis zu 20 Räder transportiert werden. Die Fahrpreise sind moderat. Informationen: Gemeinde Krummennaab, Hauptstraße 1, 92703 Krummennaab, Tel. 09682/9211-0, Fax 09682/9211-99, poststelle@krummennaab.de, www.krummennaab.de

Informationen und Prospekte: Tourismusverband Ostbayern e.V., Im Gewerbepark D 04, 93059 Regensburg, Tel. 0941/58539-0, Fax 0941/58539-39, info@bayerischer-wald.de, www.bayerischer-wald.de.