Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Entrümpelung Wien - Niederösterreich - Burgenland

Rümpel Max® ist ein kompetentes Entrümpelungsunternehmen, spezialisiert auf die Dienstleistungen ? Entsorgung, Räumung von Haus und Wohnung, sowie das Auflösen von Messie-Vermüllungs-Haushalten. Zum Rundumservice gehören das Räumen von Privathaushalten, sowie das Entrümpeln von Gewerbebetrieben in Wien, in Niederösterreich und im Burgenland.

Erfahrungen aus neun Jahren

Seit neun Jahren räumen und entrümpeln die Profis von Rümpel Max® in Wien, NÖ und Burgenland. Sie kennen und erfüllen dabei alle Vorgaben z. B. von Wiener Wohnen, Genossenschaften & Hausverwaltungen. Sie gelten als die Nr. 1 für Entrümpelungen. Zu den Standards zählen: Gratis Erstbesichtigung - professioneller Service - fixe Pauschalpreise. „Wir versprechen, der beste Partner bei Haus- und Wohnungsräumungen zu sein“, bekundet Inhaberin Alina Baranyi.

Wie werden Haushaltsauflösungen realisiert?

Man vereinbart einen kostenlosen Besichtigungstermin. Nach Begehung der zu räumenden Objekte erhält man vor Ort ein verbindliches Fixpreisangebot. Bei wieder verkäuflichen Gegenständen – wo eine reelle Chance des Verkaufes gegeben ist – erfolgt eine Wertverrechnung an den Kunden. Wird der Auftrag erteilt, erhält man eine schriftliche Auftragsbestätigung. Man vereinbart gemeinsam einen Durchführungstermin. Der Arbeitsantritt erfolgt in der Regel in den kommenden Tagen. Um eine eventuell vor dem Objekt notwendige Halteverbotszone oder sonstige administrative Belange wie behördliche Gebote und Genehmigungen kümmert sich der Entrümpler. Nach Abschluss erhält man eine Rechnung, die gegebenenfalls steuerlich absetzbar ist.

Wie teuer ist eine Haushaltsauflösung?

Darauf gibt es keine Pauschalantwort. Jeder Haushalt ist anders und das zu entsorgende wie noch zu verwertende Gut geradeso.

Die Kosten für eine Haushaltsauflösung setzen sich aus verschiedenen Kostenfaktoren zusammen.

• Arbeitsaufwand / Zeitaufwand
• Mitarbeiter / Lohnkosten
• Deponiegebühren / Wiege-Gebühren
• Entsorgungskosten / Sperrmüll ist wesentlich teurer als Altholz in der Entsorgung
• Ist das Objekt gut begehbar / Parkplatz in der Nähe
• Erdgeschoß oder 5 Stock ohne Aufzug
• Demontage arbeiten / Fließen / Bodenbeläge, Tapeten / Holzverkleidungen
• Sondermüll / Heizöl / Lacke etc.
• Arbeitsmaterial / Lkws/ Transporter/ Müllsäcke etc.
• Haftpflichtversicherung
• Vermüllte Objekte / Messie
• Verwertbare Gegenstände / Anrechnung
• Etc.
__________________________________________________________

Räumungskosten als Richtwerte. (Stand Juni 2019, für Wien, NÖ, Bgld.)

Keller ................ 300 € bis 800 €
Kleine Wohnung . 700 € bis 2000 €
Große Wohnung 1500 € bis 3000 €
Haus .............. 1800 € bis 5000 €
Dachboden ....... 400 € bis 1200 €

Erhebliche Abweichungen nach unten oder jedenfalls oben sollten vom Kunden hinterfragt und vom Entrümpler begründet werden können.

Das Messie-Syndrom – vom Sammeln zum Ansammeln

Dereinst sammelte der Mensch des Überlebens wegen, heute findet er darin sein Hobby, vielleicht auch sein Zusatzeinkommen. Im Sammeln lagert das Bedürfnis nach Gemeinschaft und Anerkennung. Zugleich ist es aber auch jene Kunst, die bei fehlender Gemeinschaft oder Anerkennung, der eigenen Vereinsamung entgegenwirkt, durch konstruktive Selbstbeschäftigung.

Wer mit dem Sammeln nicht mehr aufhören kann, für den ist es nicht mehr Hobby, sondern Zwang. Aus dem Sammeln wird ein Ansammeln. Prognostiziert gibt es in Deutschland mindestens 2-3 Millionen sogenannte „Messies“. Tendenz steigend. Die American Psychiatric Association, führt das Messie-Syndrom seit 2013 unter dem Begriff „Hoarding Disorder“ als eigenes Krankheitsbild unter der Kategorie Zwangsstörungen.

Den Begriff „Messie“ schuf die amerikanische Sonderschulpädagogin Sandra Felton. Die zweifache Mutter, litt selbst ein Vierteljahrhundert an dem Vermüllungssyndrom, ehe sie die Kehrtwende schaffte. Sie erläutert in ihrem Buch „Im Chaos bin ich Königin“, wie sie auf den Begriff „Messie“ kam: „Der Begriff Messie leitet sich vom englischen Wort „mess“ ab und bedeutet Unordnung, Chaos beziehungsweise Durcheinander.“

Zum besseren Verständnis: Ein Messie (der normal ist) kann den „Müll“ nicht selbst entsorgen, einfach deshalb nicht, weil das seine Wertsachen sind. Hingegen, könnte er/sie seine Wertsachen wegwerfen, empfände er sich selbst, richtig, als übergeschnappt. Man entkompliziert aber nichts, wirft man eines Mitmenschen persönliche Wertsachen – ohne sein Einverständnis – weg. Im Gegenteil, man kränkt ihn dadurch. Und was kränkt, macht krank.
Kurzfilm: Räumung Messi-Haushalt durch Rümpel-Max Wien

Ab und an haben Entrümpelungsunternehmen – wie andere Unternehmen auch – weniger Geschäftsaufträge, sei es zyklisch, regional oder saisonal bedingt. Jedoch Messie-Wohnungs- oder Hausräumungen gibt es durchgehend. Warum? Zum einen, weil die Anzahl der Menschen mit Vermüllungssyndrom zunimmt, dagegen die Zahl jener Entrümpelungsunternehmer, die Messie-Haushalte überhaupt räumen, abnimmt. Nur abgezählt wenige Profi-Entrümpler verstehen auch die dahinterliegenden vielschichtigen Zusammenhänge.

Woran erkennt man ein profundes Entrümpelungs-Unternehmen?

1.) Einen Vorabtest machen.

Wie? Man ruft beim Entrümpler an und erklärt, es müsste die gänzlich vermüllte Messie-Wohnung eines Angehörigen besenrein geräumt werden, inklusive vergammelter Essensreste, menschlicher und tierischer Exkremente, etc. Natürlich sei einem klar, dafür etwas mehr bezahlen zu müsse. Beteuert daraufhin der Gesprächspartner, dass zwei seiner Leute eben im Krankenstand seien, zwei weitere Beschäftigte sich im Urlaub befänden und der LKW mit einem Zylinderkopfschaden in Reparatur sei und man deshalb den Auftrag leider nicht durchführen könne, so erkennt man: Dieses Unternehmen wimmelt bloß ab. Geben Sie im Vorfeld vor, einen Messie-Haushalt geräumt haben zu müssen: Sie pusten damit eine Menge an Spreu aus dem guten Weizen.

2.) Referenzen und Belegstellen abfragen

• Gibt es eine eigene Firmen-Homepage?
• Gibt es auf der Firmenseite ein Impressum, mit Adresse? (Es gibt Firmen, die geben keine Adresse an, an der sie für den Fall der Fälle erreichbar wären. Zum einen ist das gesetzlich untersagt, zum anderen, wer beauftragt vergleichsweise einen Baumeister, mit der Errichtung einer Garage, der selbst nicht einmal über eine Anschrift verfügt oder diese nicht preisgeben möchte. Im Konfliktfall wäre es schwierig, den Konflikt zu lösen. Zudem ist es unseriös und ungesetzlich.
• Gibt es Fotodokumentationen eigener Räumungen? Unabhängige Presse- und TV-Dokumentationen? Kundenbewertungen? https://www.ruempel-max.at/TV-Presse
• Wie lange gibt es das Unternehmen bereits? (Je länger umso besser.)
• Ist das Unternehmen im Handelsregister/Firmenbuch geführt?
• Oder wird es gar schon im Insolvenzregister/Ediktsdatei gelistet?

Schlusswort

„Lerne zu schätzen, was du hast, bevor die Zeit dich lehrt, zu schätzen, was du hattest.“ – Unbekannt

Ich hoffe, dieser Artikel konnte kurzweilig Bekanntes und weniger Bekanntes vermitteln. In der Tat sind routinierte Entrümpler begabte Spezialisten und mit hunderterlei Wassern getauft. Und jene können zu Recht sagen: Nichts Menschliches ist uns mehr fremd.

Für weitere Infos: https://www.ruempel-max.at

AnhangGröße
Team-Ruempel-Max.jpg117.75 KB