Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Mentalcollege Bregenz: 20 Absolventen erhalten „Akademischen Mentalcoach"

Sechster Unilehrgang Mentalcoaching erfolgreich abgeschlossen

Bregenz, 29. März 2011 - Am Mentalcollege in Bregenz konnten am vergangenen Freitag 20 Prüflinge ihre Ausbildung zum akademischen Mentalcoach erfolgreich abschließen. Der in Kooperation mit der Universität Salzburg angebotene Universitätslehrgang Mentalcoaching ist europaweit die einzige akademische Ausbildung zum Mentalcoach.

Seit 2005 bieten das Mentalcollege in Bregenz und die Universität Salzburg den Universitätslehrgang Mentalcoaching an. Es ist in Europa die einzige derartige akademische Ausbildung. Beim Abschluss des sechsten Lehrgangs am vergangenen Freitag hob der wissenschaftliche Leiter der Ausbildung, Univ.-Prof. Dr. Erich Müller von der Universität Salzburg das Durchhaltevermögen der Studenten hervor: „Neben ihrem Beruf haben die Studierenden in den letzten zweieinhalb Jahren zehn Wochen in Bregenz studiert und 1000 Stunden Heimarbeit geleistet. Das geht nur mit mentaler Stärke."

Wachsender Markt
Die international anerkannte und mit 120 ECTS bewertete Ausbildung konnten heuer 14 Österreicher, vier Deutsche, eine Schweizerin und ein Russe abschließen. Laut Collegeleiterin Christine Meusburger arbeiten mehr als die Hälfte der Absolventen als selbständige Mentalcoaches.

„Früher war mentales Coaching vor allem im Leistungssport und Topmanagement ein Thema. Heute sind in allen gesellschaftlichen Schichten hohe Anforderungen zu meistern. Und immer mehr Menschen nehmen die Unterstützung eines Mentalcoaches in Anspruch", erklärt die Collegeleiterin.

Berufspraxis inkludiert
„Gerade deshalb", betont Erich Müller „ist die hohe Qualität in der Ausbildung so wichtig. Sie ist der Schlüssel für eine professionelle Dienstleistung." Neben der fachlichen, unternehmerischen und persönlichen Kompetenz steht deshalb auch die Berufspraxis mit 23 Semesterwochen-stunden im Lehrplan. „Durch die inkludierte Berufspraxis können unsere Absolventen unmittelbar nach Abschluss der Ausbildung in ihrem Beruf starten", begründet Meusburger.

Der Lehrgang ist mit zehn Präsenzwochen speziell auf berufstätige Studierende ausgerichtet. Ein internetgestütztes Fernlern- und Betreuungsangebot sowie die Unterstützung bei der Umsetzung des Gelernten in die Praxis sind die tragenden Säulen der Ausbildung. Eine Zulassung zum Lehrgang ist, alternativ zur allgemeinen Universitätsreife, auch mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung und entsprechender Berufspraxis möglich.

Infos: www.mentalcollege.com

AnhangGröße
Abschluss Mentalcollege 2011klein.jpg965.86 KB