Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Das Top-Reiseziel 2010: USA – Mit dem Motorrad den „American Way of Life“ erleben

Bravofly präsentiert die drei schönsten Routen und die günstigsten Flüge

Chiasso, 29. Juni 2010 – In der Reisesaison 2010 gehört Amerika zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen. Mit einer Harley Davidson auf der Route 66 quer durch die USA – so lässt sich der „American Way of Life“ ganz klassisch erleben. Auch eine Motorradtour an der Ost- und Westküste der Vereinigten Staaten bietet einen unvergesslichen Urlaub.

Online-Billigflugexperte Bravofly empfiehlt, günstige Flüge zum Start- und vom Abreiseort zu buchen sowie diese mit einem preiswerten Inlandsflug zu koppeln, um vom Routenziel zum Abreiseort zurück zu kommen. Bei einer Vorlaufzeit von zwei bis drei Monaten lässt sich dabei viel Geld sparen. Route und Hotels sollten vorher recherchiert werden. Wer erst unterwegs vor Ort bucht, kann nicht nur günstig übernachten, sondern vor allem auch die einzelnen Etappen der Motorradtour flexibel dem individuellem Tempo und den Gegebenheiten vor Ort anpassen.

Rosangela Leone, Pressesprecherin von Bravofly: „Motorradtouren durch die USA sind in der Reisesaison 2010 sehr beliebt. Dies ist dem noch immer recht guten Stand des Euros gegenüber dem Dollar zu verdanken.“ Die Flüge zum Start- und vom Abreiseort können über Bravofly schon ab 419 Euro gebucht werden. Außerdem sind preiswerte Inlandsflüge über das Online-Reiseportal verfügbar. Die Motorräder stehen Urlaubern in den großen US-Metropolen etwa von Eagle Rider Motorcycle Rental zur Verfügung. Für alle, die lieber auf vier Rädern unterwegs sind, eignen sich die Touren auch mit dem Mietwagen.

Bravofly präsentiert drei Routen durch atemberaubende Landschaften, vorbei an den sehenswertesten Metropolen und zu den schönsten Stränden, für die man zwei bis drei Wochen einplanen sollte:

Die Westküste: Nationalparks so weit das Auge reicht
Einer der schönsten Roadtrips auf zwei Rädern für Naturhungrige bietet die Westküste der USA. Mit der über 650 km langen kalifornischen Pazifikküste und rund zehn Nationalparks ist Vielfalt garantiert. Der Flieger landet am Startort Los Angeles im Herzen des „Golden State“. Von hier aus sind einige Nationalparks wie etwa der Sequoia, Death Valley, Bryce Canyon und Grand Canyon Nationalpark auf einer halbrunden Route nach Norden Richtung San Francisco zu erreichen. Ein Foto bei der Rast an den tiefen Schluchten des Grand Canyons bleibt unvergessen. Bevor es von San Francisco wieder Richtung Heimat geht, darf auf keinen Fall eine Überquerung der Golden Gate Bridge fehlen.

Günstige Hin- und Rückflüge nach Los Angeles können ab 419 Euro* hier gebucht werden,
Inlands-Flüge von San Francisco nach Los Angeles ab 52 Euro* über www.bravofly.de.

Der Klassiker: Auf der Route 66 quer durch die USA
Die Tour auf der „Main Street of America“ von Chicago nach Los Angeles dauert ungefähr 18 Tage. Über Springfield und St. Louis führt die „Mother Road“ nach Oklahoma City. Auf dem Weg nach Las Vegas dürfen der Petrified Forest und der Grand Canyon Nationalpark nicht fehlen. Im Rahmen einer zweiwöchigen Tour bietet Las Vegas mit seinen unzähligen Casinos den würdigen Abschluss der Rundreise. Wer etwas mehr Zeit hat, sollte unbedingt noch das Etappenziel Los Angeles mit dem glamourösen Hollywood und den weitesten Surferstränden Kaliforniens ansteuern.

Günstige Hin- und Rückflüge nach Chicago können ab 473 Euro* hier gebucht werden,
Inlands-Flüge von Las Vegas nach Chicago ab 145 Euro* über www.bravofly.de.

US-Ostküste: Metropolen und atemberaubende Strände
Rund acht Flugstunden weg liegt die amerikanische Metropole New York. Die Freiheitsstatue und das Empire State Building sind nicht die einzigen Highlights ganz oben auf der Liste der Sehenswürdigkeiten. Nach einem kurzen Aufenthalt im „Big Apple“ gibt es auf den nächsten drei Etappen nach Philadelphia, Baltimore und Washington noch einiges mehr zu sehen, wie z.B. die Independence Hall, das Weiße Haus und das Washington Monument. Für Südstaaten-Flair sorgt die Fahrt auf der Route 1 entlang der Atlantikküste Floridas über Orlando nach Miami. Einen imposanteren Auftritt als mit dem Motorrad am Miami Beach vorzufahren gibt es kaum.

Günstige Hin- und Rückflüge nach New York können ab 417 Euro* hier gebucht werden,
Inlands-Flüge von Miami nach New York ab 98 Euro* über www.bravofly.de.

* Stand 29. Juni 2010

Bravofly ist einer der führenden Anbieter von Online-Reisebuchungen in Europa, dessen Billigflug-Suchmaschine auf www.bravofly.de die Angebote von allen Billig- und Linienfluggesellschaften findet, vergleicht und bucht. Die innovative Flug-Suchmaschine steht in fünf Sprachen zur Verfügung und wird seit Kurzem durch ein fortschrittliches Vergleichssystem für Hotels ergänzt. Jährlich greifen etwa 30 Millionen User in Europa auf Bravofly zu. Bravofly-Kunden können die Tickets der gewählten Fluggesellschaft online oder telefonisch bestellen. Der Hauptsitz der Bravofly Gruppe befindet sich in der Schweiz, in Chiasso. Die Bravofly Gruppe betreibt die folgenden Webseiten: www.bravofly.de; www.volagratis.it; www.viaggiare.it; www.tablethotels.it; www.bravofly.com; www.bravofly.co.uk; www.bravofly.fr; www.bravofly.es
Mehr Informationen finden Sie unter http://www.bravofly.de/content/ted/chisiamo.html

PRESSEKONTAKT
Rosangela Leone
Tel. +41 (0) 91 2330485
E-mail: rosangela.leone@bravofly.com
Skype: tersicore_rosangela