Aromatherapie - können wohltuende Dämpfe heilen?

Wir alle nutzen bereits seit vielen Jahren, die wohltuende Wirkung von Inhalatoren, wenn wir uns Linderung bei einem Infekt wünschen.

Viele Pflanzen enthalten wertvolle Extrakte, die gerade während der Erkältungssaison - sei es durch Einnahme oder als ätherische Öle - die Genesung unterstützen können.
Wenn uns eine Erkältung plagt, greifen wir gerne zu allerlei Hausmitteln und Medikamenten, um unsere Leistungsfähigkeit wiederherzustellen. Viele Menschen haben eine weitere Methode für sich entdeckt - die Aromatherapie. Hierbei werden die unterschiedlichsten Aromen eingesetzt. Sehr beliebt sind zum Beispiel Aromalampen, Diffuser oder Raum- und Kissensprays, die als Beduftung für den Raum eingesetzt werden. Auch ein Vollbad in herrlich duftenden Essenzen oder das Einreiben mit aromatischen Massageölen soll nicht nur wohltuende, sondern auch heilende Wirkungen entfalten.

Die Wirkung basiert darauf, dass der Duft der Öle über die Riechnerven an das limbische System des menschlichen Körpers weitergeleitet wird. Dort kann er verschiedene gesteuerte Prozesse positiv beeinflussen. Besonders effektiv soll eine Mischung aus verschiedenen Ölen sein, da sich so die Wirkungen der einzelnen Ingredienzien ergänzen können. Bei allen Vorzügen der Öle, sollte man aber darauf achten, dass sie nie unverdünnt in Kontakt mit der Haut kommen. Dies kann zu unangenehmen Reizungen führen.

Mit Aromaöl-Konzentraten lassen sich auf einfache Weise verschiedene Anwendungen selbst herstellen. Für ein Kissenspray werden beispielsweise etwa 20 bis 40 Tropfen des gewünschten ätherischen Öls mit 100 ml Alkohol vermischt. Für einen Badezusatz genügen 5 bis 8 Tropfen Öl, die allerdings mit einem Emulgator angereichert werden müssen. Um zu verhindern, dass das Öl lediglich auf der Wasseroberfläche schwimmt, hilft die Zugabe von etwas Milch oder Sahne. Darüber hinaus werden im Handel Inhalierstifte angeboten, die mit einem der Öle befüllt werden können. Eine preisgünstige Alternative zu Aromalampe, Diffuser und Co. ist es, einfach 1 bis 3 Tropfen des Aromaöls auf ein Taschentuch zu träufeln.