Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Badeurlaub im Oberpfälzer Wald

Das tut gut: Sibyllenbad Neualbenreuth

Neualbenreuth (tvo). Nach einem Sommer voller Unternehmungen und Freizeitaktivitäten wird es Zeit für eine Pause, für eine Frischzellenkur für Körper und Seele. Im Sibyllenbad in Neualbenreuth weiß man, wie man das Schöne mit dem Angenehmen und das Nützliche mit dem Wohltuenden verbindet. Das Kurbad der Oberpfalz besticht durch seine Vielfalt an Wellnessangeboten www.oberpfaelzerwald.de/aktiv/wellness/index.html, aber auch seine medizinischen Qualitäten. Mit seiner radonhaltigen Katharinenquelle und der kohlesäuremineralhaltigen Sibyllenquelle besitzt es eine seltene Kombination an Heilwässern. Einmalig in Deutschland ist die Radon-Kohlensäure-Kombinationstherapie, wirksam insbesondere bei Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen und psychovegetativen Erschöpfungszuständen. Das Sibyllenbad bietet ambulante Badekuren sowie ein breit gefächertes medizinisches Angebot mit physikalischer Therapie. Für seine innovativen, speziell auf die Gesundheitsvorsorge abgestimmten Kurkonzepte wurde das Sibyllenbad vom Bayerischen Heilbäderverband mit dem Prädikat „Vorbildliche Gesundheitsförderung am Kurort“ ausgezeichnet.
Die wohltuende Wirkung des Wassers spüren die Gäste des Kurbades in der Licht durchfluteten Heilwasser-Badelandschaft. 34 und 36 Grad warm perlt es aus Schwanenhälsen, Bodensprudlern und Massagedüsen, im Whirlpool und im weitläufigen Außenbadebereich. Im Kohlensäure-Heilwasserparcours bringt man seinen Kreislauf so richtig in Schwung und therapiert Venenleiden, Krampfadern und Durchblutungsstörungen. Hier macht’s der Wechsel zwischen kalt und warm – erst 18 und dann 32 Grad Celsius. Auch die 2.200 Quadratmeter umfassende Wellnesslandschaft www.bayerischer-wald.de/aktivitaeten/wellness-gesundheit/ mit ihren sieben unterschiedlichen Saunen, Dampfbad und orientalischem Badetempel ist ein Publikumsmagnet. Ein Rasulbad unter strahlendem Sternenhimmel öffnet das Tor zu einer anderen Welt, ein Märchen wie aus 1001 Nacht erlebt man mit der orientalischen Badezeremonie.
Auskosten lassen sich die Sibyllenbader Verführungen auch schon bei einem „Kurztrip zum Genießen“. Die Übernachtung mit Halbpension gibt es ab 105 Euro pro Person, inbegriffen sind zwei Tageskarten für die Bade- und Wellnesslandschaft, eine wohltuende Entspannungsmassage, ein orientalisches Rasulbad, eine Aloe-Vera-Honig-Massage für den Rücken und ein vitalisierender Fitnessdrink.
Informationen und Buchungen: Sibyllenbad, Kurallee 1, 95698 Neualbenreuth, Tel. 09638/933-0, Fax 09638/933-190, info@sibyllenbad.de, www.sibyllenbad.de.

Kostenlose Kataloge und Informationen erhält man beim Tourismusverband Ostbayern e.V., Bayerischer Wald, Luitpoldstraße 20, 93047 Regensburg, Kostenloses Infotelefon 0800/1212111, Fax 0941/ 58539-39, info@bayerischer-wald.de, www.bayerischer-wald.de/