Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Familien Radtouren in Bayern mit Einkehrmöglichkeiten

Neue Radkarte „Fünf-Flüsse-Radweg“

Regensburg (tvo). Die Original-Radkarte zum Fünf-Flüsse-Radweg www.fuenffluesseradweg.de wurde neu aufgelegt. Die fünf Flüsse, Pegnitz, Vils, Naab, Donau und Altmühl verbinden sich dabei zu einer Rundtour von 300 Kilometern Länge. Bezaubernde kleine Städtchen wie der Künstlerort Kallmünz oder das mittelalterliche Berching liegen ebenso am Radweg wie die alte Residenzstadt Amberg oder das Unesco-Welterbe Regensburg. Die Streckenführung entlang der Flüsse garantiert ein Radeln ohne große Schwierigkeiten und ist durch klare Markierungen bestens kenntlich gemacht. Familien können die Tour in etwa fünf Tagen, sportliche Radler in etwa drei Tagen bewältigen. Die Radkarte bietet alle Informationen zu Unterkünften, Streckenführung, sowie den Orten und Einkehrmöglichkeiten am Wegesrand. Die Radkarte sowie weitere Prospekte erhält man beim Tourismusverband Ostbayern e.V., Luitpoldstraße 20, 93047 Regensburg, Tel. 0941/58539-0, Fax 0941/58539-39, info@ostbayern-tourismus.de, www.ostbayern-tourismus.de.

Unser Tipp zum Monat:
Klein aber oho, bei Schwefel und Moor: Bad Pilzweg
In der größten Thermalbäderregion Deutschlands, dem Bayerischen Gold- und Thermenland, steht zugleich der kleinste Kurort des Landes. Die Schwefelquelle Bad Pilzweg wurde schon 1283, vor über 700 Jahren, begründet. Heute erwartet Gäste ein traditionsreiches Vier-Sterne-Hofhotel mit hauseigener Schwefelquelle, uralten Moorwiesen und einem großzügig gestalteten SPA/Wellness- und Therapiebereich. Info: www.badpilzweg.de.

Kostenlose Kataloge und Informationen erhält man beim Tourismusverband Ostbayern e.V., Bayerischer Wald, Luitpoldstraße 20, 93047 Regensburg, Kostenloses Infotelefon 0800/1212111, Fax 0941/ 58539-39, info@bayerischer-wald.de, www.bayerischer-wald.de/