Softing OPC Easy Connect Suite 3.0 jetzt mit integriertem OPC UA Server

Auf der Messe HMI in Hannover (08.-12.04.2013) präsentiert Softing die Version 3.0 seiner OPC Easy Connect Suite. Die OPC Easy Connect Suite 3.0 verfügt jetzt über eine integrierte Server-Funktionalität für OPC und OPC UA und ermöglicht somit die Kommunikation zu Classic OPC- und OPC UA-Clients über ein gemeinsames Interface. Sicherheitsmechanismen, die für die OPC UA-Kommunikation neu integrierten wurden und auf dem Austausch von Authentifizierungsmerkmalen zwischen Server und Client beruhen, schützen die OPC-Kommunikation vor unbefugten Zugriffen. Bei der OPC Easy Connect Suite 3.0 wurde außerdem erstmalig Softings Multiprotokoll-OPC-Server in die Middleware integriert. Durch das gemeinsame Setup von Easy Connect Suite und Multiprotokoll-Server wird bereits bei der Installation festgelegt, welche SPS-Protokolle (z.B. Siemens, Rockwell, Mitsubishi) genutzt werden.
Mit der Einbindung bestehender Steuerungssysteme in ein OPC UA-Netzwerk gewährleistet die OPC Easy Connect Suite 3.0 Investitionsschutz für Maschinen und Anlagen und stellt die optimale Lösung für den Mischbetrieb von Classic OPC- und OPC UA-Clients dar.

Über Softing
Softing Industrial Automation ist ein weltweit führender Anbieter von industriellen Kommunikationslösungen und Produkten sowohl für die Prozess- als auch für die Fertigungsindustrie. Softings Produkte sind zugeschnitten auf die Anforderungen von System- und Geräteherstellern, Maschinen- und Anlagenbauern oder Endanwendern und bekannt für ihre Benutzerfreundlichkeit und funktionalen Vorteile. Weitere Informationen unter http://industrial.softing.com.
Softing auf der HMI in Hannover (08.-12.04.2013): Halle 9, Stand C 33

AnhangGröße
Softing_OPC-Easy-Connect_DE_72dpi_600x600.jpg107.17 KB
08.04.2013: | | |