Wirtschaft

30.11.2006:

Strategien für regionale Carrier - Broadband Wireless Access

Vom 25. bis 26. Januar 2007 treffen sich die WiMAX-First-Mover im Hotel Hilton Bonn zur Fachtagung „Strategien für regionale Carrier - Broadband Wireless Access“. Unter der Leitung von Dr. Bernd Schröder, Managing Director, brown-iposs GmbH präsentiert der Veranstalter Vereon AG aktuelle Trends und Potentiale von BWA-Netzen. Neben Fachbeiträgen von Alcatel, Cegelec, Motorola Networks & Enterprise, WiMAX Telecom u.v.m. bietet die Veranstaltung insbesondere für regionale Carrier eine ideale Plattform zum Erfahrungsaustausch und zur Bildung von Kooperationen. Regionale Carrier müssen sich vor dem Hintergrund der Ergebnisse...

30.11.2006:

FDP-Fraktion dringt auf Liberalisierung des Marktes für Sportwetten – Monopol schafft rechtliche Unsicherheit

Von Ansgar Lange Bonn/Berlin – Die FDP-Fraktion http://www.fdp-fraktion.de fordert die Abschaffung des staatlichen Monopols auf Sportwetten und wird am 30. November einen Antrag zur Liberalisierung im Bundestag einbringen. „Die Aufrechterhaltung des staatlichen Sportwettenmonopols ist mit erheblichen verfassungs- und europarechtlichen Unwägbarkeiten verbunden und nicht geeignet, Rechtssicherheit zu schaffen“, stellen die Antragsteller fest. Gesellschaftliche, rechtliche und wirtschaftliche Entwicklungen nationaler und internationaler Art sowie die Globalisierung durch die Fortentwicklung der Kommunikationstechnik (interne/interaktive...

29.11.2006:

Neue Advisio-Büros in der Schweiz und in Grossbritannien realisieren internationale Projekte

Nach dem Umzug der Holding vom Wirtschaftshochschulstandort St. Gallen an den internationalen Finanzplatz Lugano im Sommer wurde die Länderpräsenz der Advisio-Managementexperten bis Ende 2006 neu aufgestellt. Mit dem Europabüro in Reading (Grossbritannien) und dem International Head Office am Sitz der Holding in Lugano (Schweiz) sowie mit dem seit 1989 bestehenden Büro in München ist Advisio nun optimal gerüstet, um international agierende Klienten adäquat vor Ort zu betreuen. Lugano/München, 28. November 2006 - "Unsere Auftraggeber sind in den letzten Jahren mehr und mehr über die Ländergrenzen hinaus tätig geworden,"...

29.11.2006: | |

Nutzen Sie den "verdeckten" Arbeitsmarkt: Jobs und Mandate für Berater, Manager & Unternehmer!

Die Innovationsplattform www.kmuinnovation.com veröffentlicht allwöchentlich Jobs und Mandate für Fachkräfte, Manager, Unternehmer und Selbständige aus dem sogenannten "verdeckten" Arbeitsmarkt. Ein wesentlicher Teil der Stellenvergabe erfolgt heute im so genannten "verdeckten" Markt: Dieser funktioniert ausserhalb von Personalvermittlern auf der Grundlage von Kontakten und Beziehungen, aber auch von unaufgeforderten Bewerbungen. Insbesondere etablierte und seriöse Unternehmen erhalten eine Vielzahl unaufgeforderter Bewerbungen, sodass sie im Bedarfsfalle gar nicht mehr zu inserieren brauchen. Mehr darüber: Jobsuche-Ratgeber:...

29.11.2006: |

Internet-Telefonie und IT-Sicherheit im Unternehmen

Der erfolgreiche Umstieg von der traditionellen Telefonie auf Internet-Telefonie - Voice over IP (VoIP) genannt - setzt die Einführung und Umsetzung rigoroser VoIP-Security Massnahmen voraus. Mit Einführung der VoIP-Technologie lassen sich die Arbeitsprozesse schneller und effektiver machen, was zu erheblichen Kosteneinsparungen führen kann. Aber die Sicherheitsaspekte werden angesichts dieser Kostenvorteile oft vergessen. Gemäss IT-Security Experten kann die Einführung von VoIP die gesamte Sicherheitsarchitektur einer Firma ad absurdum führen. Fehlende Verschlüsselung erleichtert Einbruch In der Tat ist es so, dass...

29.11.2006: |

Mit Offshore Software-Outsourcing bis 70% der Kosten sparen!

Kluge Firmen profitieren von der gezielten Auslagerung ihrer Software-Entwicklung in Billiglohnstaaten und haben dazu ein interessantes und lukratives Geschäftsmodell entwickelt: Mit einem führungsstarken Projektleiter oder Manager im Hause lassen sich so auch sehr komplexe Software-Projekte zu betriebswirtschaftlich sehr interessanten Konditionen entwickeln. Besonders interessant ist neben Kosteneinsparungen von bis zu 70% die Tatsache, dass die Fixkosten in variable Kosten umgelagert werden und sich damit drastisch senken. "Ein mittelständisches Unternehmen mit Produkten oder Dienstleistungen im Software-Bereich kann durch gezielte...

29.11.2006:

So schafft man Vertragsklarheit | ScoreControl für effiziente Debitoren-Praxis - 5. Regel

ScoreControl, international aktiver Finanzdienstleister mit ganzheitlichem Konzept für Debitoren-Online-Praxis hat im Anhang zu einer Fachveröffentlichung in der Managementpresse kürzlich einen Regelkatalog mit 10 Tipps zur Sicherung von Ertrag und Liquidität vorgelegt - speziell für Mittelstandsunternehmen, die wegen wachsender Aussenstände unter Liquiditätsdruck stehen. Die Merkliste hat lebhafte Nachfrage ausgelöst. Darum macht ScoreControl sie einer breiteren Fachöffentlichkeit zugänglich. Ihr Kerngedanke lautet: "Das beste Inkasso besteht darin, es gar nicht zu Inkasso-Situationen kommen zu lassen!" Wer diese Erkenntnis...

29.11.2006:

BVMW-Präsident Ohoven: Für Stärkung des Investivlohns gibt es gute Gründe

Motivationssteigerung durch Arbeitnehmerbeteiligung Von Paul Humberg Bonn/Berlin – „Der Mittelstand begrüßt die Absicht der Großen Koalition, die Beteiligung der Mitarbeiter am Unternehmen zu fördern." Das erklärte der Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) http://www.bvmwonline.de, Mario Ohoven, anlässlich des CDU-Parteitags in Dresden. Für eine Stärkung des Investivlohns gebe es besonders im Mittelstand gute Gründe: „Wer am Gewinn seines Unternehmen teilhat, identifiziert sich mit dem Betrieb, ist motivierter und bringt mehr Leistung", betonte Ohoven. Deutschland stehe bislang bei...

29.11.2006:

Mehr Zeit für die schönen Dinge des Lebens

ASL jetzt auch in Pforzheim/Enzkreis Für mehr Freizeit: Professionelle Hilfe im Alltag ASL steht für Alles saubere Leistungen. Dahinter verbirgt sich eine Agentur für die Vermittlung von Hauswirtschaftshilfen, Kinder- und Seniorenbetreuung, Haustierbetreuung, Hausmeisterdienste und Haushütung. Dass es dieses umfassende Angebot neben vielen anderen Standorten in der Bundesrepublik zukünftig auch im Landkreis Pforzheim/Enzkreis gibt, dafür sorgt die Existenzgründerin Ramona Walther, die die Agentur für diesen umfassenden Service seit Mitte November betreibt. Ein langjährig erprobtes und...

29.11.2006:

Mit dem „Gutmensch-Totschlag-Argument“ für die Beibehaltung des Lotto-Monopols

Verhindert ein Lotto-Jackpot von 35 Millionen Euro die Spielsucht? Von Nicolaus Gläsner Bonn/Wels – Mit mobilen Plakatwänden und großflächigen Anzeigen in den Zeitungen macht zurzeit das Bündnis gegen das Wett-Monopol http://www.kein-monopol.de Druck auf die Bewahrer des Status quo beim Sportwettenmarkt. Vor der Verabschiedung eines neuen Lotteriestaatsvertrages durch die Ministerpräsidenten der Länder am 13. Dezember 2006 soll noch einmal richtig Dampf gemacht werden. „Das Glück braucht Spielmacher, keine Machtspieler“, so lautet der griffige Slogan der Kampagne. „Die Regulierung des deutschen Glücksspielmarktes...

Inhalt abgleichen