zinssenkung

EZB-Zinssenkung - Bedeutung für Anleger

Die überraschende Senkung der Leitzinsen durch die Europäische Zentralbank (EZB) von 0,5 auf das Rekordtief von 0,25 % ist von den Finanz- und Wirtschaftskreisen in der Europäischen Union sehr unterschiedlich aufgenommen worden, erläutert Dr. Lutz WERNER, Herausgeber des Finanzportals www.Anleger-Beteiligungen.de und des www.Investoren-Brief.de. In den südeuropäischen Ländern der Staatsschuldenkrise ist man über die weitere Hilfestellung der EZB sehr dankbar. Besonders kritisch ist man dagegen in Deutschland. Unsere Konjunkturlage erfordert keine weitere Zinssenkung, eher schon das Gegenteil. Entsprechend isoliert war deshalb wiederrum Bundesbankpräsident Weidmann bei seiner Ablehnung der Zinssenkung. Ablehnend äußerte sich bei uns auch der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft. Die Versicherungsbranche hat mit den niedrigen Zinsen für das anvertraute Geld zu kämpfen. Der durchschnittliche Garantiezins in Lebensversicherungsverträgen...

Weniger geht kaum: Niedriger Leitzins macht den Hausbau günstig wie nie

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat den Leitzins Anfang Mai auf ein historisch niedriges Tief von 0,5 Prozent gesenkt. Das ist für Sparer frustrierend, denn die ohnehin schon niedrigen Zinsen für die Geldanlage dürften künftig auf nahezu Null sinken. Freuen können sich hingegen Kreditnehmer und Häuslebauer, denn Baugeld ist so günstig wie nie. Ideale Zeiten für die Baufinanzierung Zum Leitzins — dem von der EZB festgelegten Satz zur Steuerung des Geld- und Kapitalmarkts — können sich Geschäftsbanken Geld beschaffen, das sie dann weiter verleihen. Mit der Zinssenkung stemmen sich die Währungshüter gegen die Rezession im Euroraum, denn sie hoffen darauf, dass die Finanzbranche das billige Geld in Form von Krediten an Unternehmen und Verbraucher weiterreichen wird. Ob die Senkung des Leitzinssatzes wirklich die Konjunktur ankurbelt, kann niemand voraussagen. Die Baufinanzierungsexperten von Creditweb geben jedoch eine eindeutige...

Canada Gold Trust-Chef Peter Prasch über mögliche Gründe volatiler Goldpreise im Gespräch

Was könnten die Gründe für den derzeitigen Preisrückgang beim Gold sein und ist zu erwarten, dass sich dieser eher bei 1300 US-Dollar je Feinunze einpendelt als bei 1500 oder 1600? „finanzwelt“ sprach hierüber mit Peter Prasch, Geschäftsführer von Canada Gold Trust. finanzwelt: Im Herbst 2012 lag der Preis je Feinunze Gold eine längere Zeit deutlich über 1700 US-Dollar. Sind Rekordpreise dieser Art vor dem Hintergrund, dass sich der Preis aktuell um 1400 US-Dollar bewegt, für die kommenden Jahre noch realistisch zu erwarten oder könnte die Talfahrt nicht sogar weitergehen? Prasch: Lassen Sie uns, bevor ich Ihnen meine persönliche Meinung auf Ihre Frage gebe, doch einmal anschauen, was denn nach Meinung von Experten die Gründe für die derzeit fallenden Preise sein dürften. Dazu müssen wir etwas ausholen: Wir erleben seit Monaten, dass die Federal Reserve Bank (FED) Kapital in einem nie dagewesenen Umfang in den Markt pumpt....

Canada Gold Trust: Volatiler Goldpreis abgesichert

Besondere Aufmerksamkeit wurde im April der Entwicklung am Goldmarkt zuteil. Denn nach einer Phase permanent steigender Preise sank er zum ersten Mal unvermittelt unter 1400 US-Dollar je Feinunze Gold. Derzeit liegt er bereits wieder darüber (Link: http://www.gold-preis.de/#). Die erneute Zinssenkung durch die Europäische Zentralbank Anfang dieses Monats stützt den Preis des Goldes und es scheint, als befänden sich die Zentralbanken in einem Abwertungswettlauf. Auch der schwache Euro wirkt sich positiv auf den Goldkurs aus. Die Meinungen über die weitere Preisentwicklung des gelben Edelmetalls sind allerdings geteilt. Viele Experten...

Tagesgeldzinsen fallen auch bei der Bank of Scotland

Wie schon viele andere, muss nun auch die Bank of Scotland die Zinsen beim Tagesgeld reduzieren. So erhalten Anleger jetzt 2,40% für ihr angelegtes Kapital. Dennoch bleibt diese Bank weiterhin Führender im Bereich des Tagesgeldes, wie Vergleiche zeigen. Der Abwärtstrend im Anlegebereich macht auch vor der Bank of Scotland nicht halt. Hier findet eine Anpassung auf 2,40 % statt. Jedoch sind die Anleger hier immer noch beim Marktführer, im Bereich der Tagesgeldzinsen. Auf http://tagesgeldanlage24.de/bank-of-scotland-senkt-die-tagesgeldzinsen/ wurde die original Pressemitteilung veröffentlicht. Ebenso ist das Angebot für den...

Zinssenkung bei Lebensversicherungen - Überschussbeteiligung in 2012

Zur Zeit des Jahreswechsels geben die meisten Unternehmen ihre Zahlen und Ergebnisse des vergangenen Jahres bekannt und stellen Prognosen für das folgende auf. Bei Lebensversicherungen und anderen langfristigen Personenversicherungen werden auch Änderungen der Verzinsung bekannt gegeben. Das Onlineportal www.geld.de informiert seine Nutzer über die Lebensversicherer mit den besten Ergebnissen und den höchsten zu erwartenden Überschussbeteiligungen. Eine Lebensversicherung ( http://www.geld.de/lebensversicherung.html ) abzuschließen, kann sich nicht jeder leisten, es zahlt sich jedoch fast immer aus und ist eine wichtige Absicherung...

Credit Europe Bank: Zinsänderungen beim Festgeld

Bei dem Festgeld der Credit Europe Bank gab es am heutigen Mittwoch eine Zinsänderung bei vier Anlagelaufzeiten, informierte gestern das Festgeld Portal http://www.festgeldvergleich-online.de. So gab es nach Informationen des Portals eine Zinssenkung bei den Laufzeiten 1 Jahr, 2 Jahre und 3 Jahre. Bei der Anlagelaufzeit 4 Jahre dagegen erhöhte die Bank heute den Zinssatz. Bei der Laufzeit 1 Jahre senkte die Bank den Anlagezins von 3% p.a. auf 2,25% p.a., bei der Laufzeit 2 Jahre von 3,35% p.a. auf 2,75% p.a., bei der Laufzeit 3 Jahre von 4% p.a. auf 3,50% p.a. und bei der Laufzeit 4 Jahre erhöhte die Bank den Anlagezins von 3%...

Zinssenkung beim Laufzeitkonto der comdirect bank und dem Anlagekonto der 1822direkt

Eine Zinssenkung gab es nach Informationen des Finanz Portals http://www.finanzen-informationsportal.de heute bei der comdirect bank und bei der 1822direkt. Bei der comdirect bank gab es eine Zinssenkung beim Laufzeitkonto und bei der 1822direkt beim Anlagekonto. Bei der comdirect bank gab es eine Zinssenkung beim Laufzeitkonto der Bank. So senkte die Bank die Zinsen bei den Laufzeiten 2 Jahre, 3 Jahre, 4 Jahr und 5 Jahre. Bei den Laufzeiten 2 Jahre, 3 Jahre und 4 Jahre senkte die Bank nach Informationen des Portals den Festgeldzins um jeweils 0,30% und bei der Laufzeit 5 Jahre senkte die Bank den Zins um 0,25%. Einen Übersicht über...

Bank of Scotland und Credit Europe Bank passten Festgeldzinsen an

Heute änderten sich die Festgeldkonditionen bei zwei Banken nach Informationen des Online Portal http://www.girokonto-onlinevergleich.de. So gab es nach den Informationen des Online Portals eine Senkung der Zinsen bei der Bank of Scotland und eine Erhöhung der Zinsen bei der Credit Europe Bank bei mehreren Laufzeiten. Zwei Laufzeiten waren bei der Bank of Scotland von der heutigen Zinssenkung betroffen. So passte die Bank heute die Zinsen bei den Laufzeiten 4 Jahre und 5 Jahre nach unten an. Bei der Laufzeit 4 Jahre rutschte der Zinssatz heute um 0,30% auf 3,60% p.a. und bei der Laufzeit 5 Jahre rutschte der Zinssatz um 0,15% auf...

Inhalt abgleichen