warnung

Körperliche und psychische Krankheiten – dein Körper warnt dich vor!

Im zweiten Band seiner Reihe „Körper-Alarm“ zeigt Erfolgsautor und Lebenscoach Dantse Dantse, wie man die 20 häufigsten körperlichen und 17 häufigsten psychischen Krankheiten früh erkennen kann – ganz ohne Arztbesuch, nur durch die Sprache deines eigenen Körpers! Wie kann man erkennen, dass ein Herzinfarkt oder Schlaganfall droht? Welche Zeichen deuten auf eine Alzheimer Erkrankung hin? Wie merkt man, dass man an Krebs erkrankt sein könnte? Wie machen sich Hormonstörungen bemerkbar? Leidet man unter einer Depression? Welche Zeichen deuten auf eine Borderline-Erkrankung hin? Was deutet auf ein Burnout hin – bei einem selbst oder auch beim Kind? Wie erkennt man Narzissten und Psychotiker? Welche Signale sendet ein selbstmordgefährdetes Kind? All diese Fragen kann der Körper beantworten, wenn man seine Signale zu deuten weiß! Dantse Dantses Handbuch macht das möglich und zeigt, wie man Krankheiten schnell und schon im Frühstadium...

Warnung vor synthetischem Marihuana und anderen synthetischen Drogen

Synthetisches Marihuana ruft beträchtliche Schäden und hohe Gewaltbereitschaft hervor. Die Foundation for a Drug-Free World fordert Pädagogen, Strafverfolgungsbehörden und Jugendorganisationen auf, Kinder und Jugendliche über die Fakten dieser gefährlichen Droge aufzuklären. Die Amerikanische Akademie für Kinder- und Jugendmedizin führte eine Studie durch, um herauszufinden, welche Auswirkungen synthetisches Marihuana hat, das Jugendliche konsumiert hatten. Heraus kam, dass eine beträchtliche größere Wahrscheinlichkeit besteht dass bei diesen Personen Sexualstörungen und ein gewalttätiges Verhalten auftritt. Diese Studie wurde im März 2017 von der Akademie veröffentlicht und zeigt auf, dass die Jugendlichen dazu neigen, ein risikobereiteres Verhalten an den Tag zu legen. Die Wissenschafler kommen daher zu dem Schluss, dass die Inhaltsstoffe, wie das synthethische Cannabinoid (eine Gruppe von Wirkstoffen, die in Marihuana...

USA: Das unglaubliche Mysterium mit der Boeing 777 und mit der Zahl 7 am 07.07.2013 - Die Zeichen des siebten Engel ?

Das Mysterium mit der Zahl sieben sollte wohl eine klare und deutliche Warnung an Amerika sein. Den am 07.07.2013 stand in der Zeitung, dass die Boeing 777 die in San Francisco abgestürzt ist, das genau 77 Südkoreaner an Bord ware, 142 Japaner und Chinesen (1+4+2 = 7), 61 US-Bürger (6+1 = 7), die Crew bestand aus 16 Leuten (1+6 = 7), die Flugnummer war 214 (2+1+4 = 7), der Pilot war genau 43 jahre alt (4+3 = 7), und er hatte genau 43 Flugstunden mit diesem Flugzeug (4+3 = 7), und es starben an diesem Tag 2 junge Mädchen die beide 16 jahre alt waren (1+6 = 7) Quelle: http://www.politaia.org/wichtiges/absturz-von-boeing-777-in-usa-zahlenmystik/ Aber es geht noch weiter, am gleichen Tag steht in der Zeitung folgendes: Am 07.07.2013 steht in der Zeitung das 72 Wagons und 5 Lokomotiven (72+5 = 77) ein heftig explosives Zugünglück in Kanada verursacht haben, und das Unglück ereignetet sich auf die Minute genau um 07.00 Uhr (MESZ). Quelle:...

Verbraucherwarnung: Wagner ruft neun Millionen Tiefkühlpizzen zurück

Wagner ruft neun Millionen Tiefkühlpizzen zurück Der Produktrückruf betrifft ausschließlich „Die Backfrische“ und „Big Pizza“ und wurde aufgrund zweier Verbraucherreklamationen eingeleitet, bei denen kleine Metallstückchen in der Pizza gefunden wurden. Von dem Rückruf betroffen sind die Produkte mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) bis November 2013 (11.2013). Alle anderen Wagner Produkte sind davon nicht betroffen und uneingeschränkt zum Verzehr geeignet. Verbraucher, die „Die Backfrische“ und „Big Pizza“ mit dem entsprechenden Mindesthaltbarkeitsdatum gekauft haben, können diese über den Handel...

Rufnummern-Fälschung (Spoofing): Amtsgericht Bremen

Rufnummern-Fälschung (Spoofing): Amtsgericht Bremen Seit Montag (19.11.2012) geben sich vermehrt Anrufer als Mitarbeiter des Amtsgerichts Bremen – Mahnabteilung – aus und mahnen Geldzahlungen in Höhe von 800,00 € an. Zur Abwendung einer Zwangsmaßnahme könne der Angerufene eine Zahlung von 800,00 € bzw. die Zahlung eines Zeitungsabonnements leisten. Wir weisen darauf hin, dass derartige Anrufe nicht von Mitarbeitern des Amtsgerichts Bremen getätigt werden. Wir gehen davon aus, dass die Rufnummernanzeige (0421 – 361 6115) manipuliert ist (Caller-ID Spoofing). Es wird empfohlen, auf derartige Anrufe nicht einzugehen...

Salmonellen-Gefahr: Lidl ruft gemahlene Haselnusskerne zurück

Salmonellen-Gefahr: Lidl ruft gemahlene Haselnusskerne zurück Die Lidl Deutschland GmbH und die Märsch Importhandels-GmbH warnen vor dem Verzehr der “gemahlenen Haselnusskerne im 200 Gramm Beutel”. Das Produkt trägt das Mindesthaltbarkeitsdatum 06.06.2013 und 06.07.2013 In einem Beutel seien Salmonellen nachgewiesen worden, so das Unternehmen am vergangenen Freitag. Verkauft wurden die gemahlenen Haselnusskerne bei Lidl und können in jeder Lidl-Filiale zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet. Der Verzehr von mit Salmonellen kontaminierten Lebensmitteln kann schwere...

Und sie haften nicht: Eltern für ihre minderjährigen Kinder bei illegalem Filesharing

Der BGH hat mit Urteil vom 15.11.2012, I ZR 74/12, entschieden, daß Eltern für das Kind nicht haften wenn diese das Kind über die illegale Teilnahme an Musiktauschbörsen oder ähnlichem belehrt haben- und keinen Anhaltspunkte dafür hatten, daß das Kind dieses Verbot nicht beachtet. Im Internet häufen sich mittlerweile Kommentare in einschlägigen Foren dahingehend, dass man künftig die Musik nicht kostenpflichtig im Internet erwirbt, sondern seine Kinder zum illegalen Filesharing einsetzt. Allerdings hat der BGH auch entschieden, dass die Rechteinhaber in dieser Konstellation nicht rechtlos sind, sondern theoretisch auch...

Windows 8 erst eingefüht- schon im Visier von Cyberganstern

Wie die Webseite von TrendMicro berichtet, missbrauchen Onlinebetrüger das interesse am neuen Betriebssystem für Pishing und Viren-Attacken. Die Sicherheitsforscher von Trend Micro haben zunächst zwei Bedrohungen entdeckt, die das Release des neuen Betriebssystems für kriminelle Zwecke ausnützen. Die erste ist ein typischer FAKEAV-Schädling, den Trend Micro als TROJ_FAKEAV.EHM identifiziert hat. Die Schadsoftware zeigt gefälschte Scanning-Ergebnisse an, um wie üblich den Nutzer einzuschüchtern und ihn so dazu zu bewegen, ein ebenfalls gefälschtes Antivirus-Programm zu kaufen. Der Unterschied zu früheren Varianten...

Die Polizei warnt vor falschen 50ern

Die Polizei warnt vor falschen 50-Euro-Scheinen, die zurzeit von zwei Schwarzafrikanern in Umlauf gebracht werden. Seit Anfang Oktober tauchen solche nachgemachten Banknoten in mehreren Städten Nordrhein-Westfalens auf. Die beiden Schwarzafrikaner kauften in verschiedenen Geschäften jeweils Waren im Wert von unter 10 Euro. Sie bezahlten immer mit einem falschen Fünfziger. Die Verdächtigen sind beide auffällig groß und schlank. Sie werden auf 190 bis 200 Zentimeter geschätzt. Ihr Alter soll um die Dreißig sein. So kann man die gefälschten Geldscheine erkennen: Auf der Rückseite steht immer dieselbe Seriennummer...

Polizei warnt: Abzocke per SMS über Facebook

Manche Nutzer werden diese Tage von einem angeblichen “Facebook-Freund” mit einer persönlichen Nachricht bedacht. Man soll dem “Freund” doch bitte über Facebook die eigene Handynummer schicken weil er diese verloren habe. Weiterhin teilt der angebliche “Facebook-Freund” mit, dass er eine SMS mit einem Zahlencode zurückschicken werde. Diesen Zahlencode sollte der angeschriebene dann über Facebook zurück übermitteln um zu schauen ob es funktioniert. Doch dahinter steckt ein geschickt eingefädelter Betrug. Der unbekannte Freund meldet sich mit der übermittelten Handynummer beim Online-Bezahldienst ZONG...

Inhalt abgleichen