volkswagen

Leadec China erhält Excellent Supplier Award 2017 von Volkswagen FAW Engine (Dalian)

Shanghai, China, March 2018 – Leadec in China wurde von Volkswagen FAW Engine (Dalian) mit dem Excellent Supplier Award 2017 ausgezeichnet. Seit August 2006 arbeiten Volkswagen (VW) FAW Engine (Dalian) und das Werk in Changchun im Bereich technisches Facility Management mit Leadec zusammen. Mit einem Team bestehend aus insgesamt 100 hochmotivierten und technisch qualifizierten Ingenieuren und Technikern unterstützt Leadec die Tätigkeiten im Werk und stellt die Medienversorgung sicher – rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr. Außerdem setzt das Service-Team vor Ort Maßnahmen zur Reduzierung des Energieverbrauchs um, bringt Kosteneinsparungsmaßnahmen ein und optimiert kontinuierlich die Medienversorgung entsprechend den Produktionsbedarfen für die gesamte Produktion, die an beiden Standorten insgesamt eine Fläche von über 250.000 m2 umfasst. Leadec ist der bevorzugte Partner für VW FAW Engine (Dalian) und das Werk in Changchun. Denn...

k3 mapa bewertet Automobilwerke in Europa

Wiesbaden, 7. März 2018. Fünf Produktionswerke eines großen deutschen Automobilherstellers wurden durch k3 mapa in einer internen Beurteilung bewertet. Die Beurteilung zeigt größere Unterschiede zwischen den Werken auf. Der Direktor Operations zeigt sich hoch zufrieden mit den Ergebnissen. Die fünf europäischen Automobilwerke wurden im vierten Quartal 2017 und im ersten Quartal 2019 von k3 mapa bewertet um mögliche Unterschiede in der gesamten Supply Chain Kette aufzuzeigen. Jede Werksbewertung dauerte zwei volle Tage und folgte dem gleichen Muster: strukturierte Interviews, Werksrundlauf und ein Standardfragenkatalog, der von einer repräsentativen Gruppe an Werksmitarbeitern beantwortet wurde. Die Antworten wurden parallel immer wieder von den k3 Beratern hinterfragt. “Wir haben diese Übung natürlich schon mehrmals mit unseren internen Kollegen und einmal mit einer externen Beratung gemacht. Trotzdem bin ich überrascht über...

matching box mit zweiter Titelchance innerhalb von zwei Monaten

Das Düsseldorfer Unternehmen matching box hält mit der Nominierung für den HR Excellence Award erneut Einzug in die Shortlist einer der renommiertesten Preise in der Personalbranche. Nach dem erfolgreichen Abschneiden beim HR Award im Oktober ist dies nun schon die zweite große Möglichkeit auf eine Auszeichnung innerhalb kürzester Zeit. Erneute Titelchancen für das Düsseldorfer Start-Up matching box: Mit einem Onboarding-Programm, welches zu Beginn des Jahres eigens für die Mediaagentur PHD entwickelt und gemeinsam umgesetzt worden war, stehen beide Projektpartner nun auf der sogenannten Shortlist der ambitioniertesten vier Bewerber. In der Kategorie „Changemanagement“ müssen sie sich gegen Namen wie die Deutsche Kreditbank, die arsmedium group und das Versicherungsunternehmen Mobiliar behaupten. Nach der Nominierung für den HR Award im Oktober ist dies nun schon die zweite große Verleihung innerhalb kürzester Zeit. Die Jury gibt...

Neues verbraucherfreundliches Urteil im VW Abgasskandal

Neues verbraucherfreundliches Urteil im VW – Abgasskandal Das LG Krefeld gewährt mit Urteil vom Oktober 2017 dem Käufer eines vom VW-Abgasskandal betroffenen Modells, die Rückerstattung des Kaufpreises abzüglich des Nutzungsersatzes. Betroffener VW-Fahrer setzt sich erfolgreich gegen den Diesel – Skandal zur Wehr Der Kläger hatte im April 2012 bei einem VW-Händler einen VW Golf Variant 2,0 l TDI zum Preis von 26.500 € gekauft und nach Zahlung im Oktober 2012 übergeben bekommen. In diesem Modell wurde von VW ein 2,0-Liter-Dieselmotor vom Typ EA 189 eingebaut, der wie mittlerweile bekannt ist, über eine manipulierte...

Drohende Fahrverbote für Dieselfahrzeuge: Deutsche Umwelthilfe droht mit Klagen in weiteren Städten

Nach einem Bericht von Spiegel Online kündigte Jürgen Resch, der Geschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe (DUH) an, weitere Klageverfahren einzuleiten, nachdem in über 60 Städten die Stickstoffdioxid-Grenzwerte um mehr als 10 % überschritten werden. Die DUH gab den zuständigen Behörden allerdings eine „Gnadenfrist“, indem sie diese aufforderte, innerhalb von vier Wochen selbst wirksame Maßnahmen zur Luftverbesserung einzuleiten, beispielsweise durch die Verhängung von Fahrverboten für Dieselfahrzeuge. Von dieser Klageandrohung und damit möglicherweise auch von Fahrverboten betroffen wären nach Angabe der DUH insbesondere...

18.08.2017 Verurteilung von VW wegen Betruges und sittenwidriger Schädigung im Diesel-Skandal

Mit Urteil vom 12.07.2017 zum Az.: 7 O 159/16 sowie mit Urteil vom 19.07.2017 zum Az.: 7 O 147/16 hat das Landgericht Krefeld die Volkswagen AG zum Schadensersatz wegen Betruges und sittenwidriger Schädigung verurteilt. Wie zuvor bereits das LG Hildesheim (3 O 139/16 und 3 O 297/16), das LG Mönchengladbach (10 O 84/16) und das LG Nürnberg-Fürth (8 O 2404/16, 9 O 3631/16, 8 O 3707/16, 9 O 4238/16, 8 O 5990/16, 9 O 6119/16, 8 O 6120/16, 8 O 6196/16 und 9 O 7324/16) wies auch das LG Krefeld die pauschale Behauptung der VW-Anwälte, der Vorstand der Volkswagen AG hätten nichts von den Softwaremanipulationen gewusst, als unzureichend...

myRight bereitet VW Sammelklage vor

myRight, die Verbraucherplattform aus Hamburg, bereitet jetzt die VW Sammelklage vor. Jeder, der ein Dieselfahrzeug hat, mit oder ohne VW Software Update, kann sich bis 30.6.2017 bei myRight melden und sich einfach online der VW Sammelklage anschließen. Kaufvertrag und andere Unterlagen können bequem online hochgeladen werden. Gemeinsam mit mehr als 25.000 Klägern kann man dann um eine anständige Entschädigung streiten. Trotz VW Software Update ist das Dieselauto immer noch umweltunfreundlich und hat ausserdem einen höheren Treibstoffverbrauch, ein geringeres Drehmoment, Schwierigkeiten mit dem Abgasrückführungsventil (AGR),...

k3 mapa schließt “Design for Manufacturing” Projekt bei Automobilproduzenten erfolgreich ab

Wiesbaden, 12. März 2017. Konzepte der LEAN Produktionsweise wurden während der Entwicklungsphase eines neuen SUV berücksichtigt. Der Direktor der Abteilung “Advanced Manufacturing” zeigt sich hoch zufrieden mit den Projektergebnissen. Die LEAN Philosophie wurde in den 1940er Jahren von Toyota entwickelt um direkt in der Produktion „muda“ (Verschwendung“) zu reduzieren. Jede Aktivität eines Mitarbeiters, die als nicht wertschöpfend identifiziert wird, soll nach der Philosophie hinterfragt und nach Möglichkeit eliminiert oder zumindest reduziert werden. Jedermann bekannte Beispiele sind Verschwendungsarten der unnötigen...

Caddy Servicemobil mit bott vario Fahrzeugeinrichtung

Volkswagen Nutzfahrzeuge bietet jetzt den Caddy als Servicemobil mit einer exklusiven und universellen bott vario Fahrzeugeinrichtung an. Diese ist so konfiguriert, dass sie nahezu allen Gewerken den größtmöglichen Nutzen bietet. Auf diese Weise macht bott den Caddy zum Allrounder im Handwerk und im Service. Der neue Caddy bietet die ideale Basis für die bott vario Fahrzeugeinrichtung. Der Front- oder Allradantrieb machen die Anwendungsmöglichkeiten und Einsatzgebiete dieses Servicefahrzeugs beinahe grenzenlos. Die bott vario Fahrzeugeinrichtung nutzt den Laderaum optimal. Sie organisiert Werkzeuge, Maschinen sowie Verbrauchsmaterial...

Vorteilsnahme – Das hässliche Gesicht des Kapitalismus

(UfSS.de) Ob Volkswagen einen Imageverlust erleidet, der Gesamtschaden könnte bei 40 Mrd. Euro liegen, Vorstände ausgewechselt werden, viele Arbeitnehmer ihren Arbeitsplatz verlieren und wie hoch der Umsatz einbrechen wird, lag im Kalkül der Verantwortlichen. Durch ihr kriminelles Verhalten wurden sie erpressbar. Wenn ein gesunder Mensch auf einer Mauer steht, um runterzuspringen, kann er das Risiko erkennen. Er wird eine Höhe wählen, die er meistern kann, ohne dabei einen körperlichen Schaden zu erleidet. Bei Vorteilsnehmern und Verbrechern ist das anders. Die Täter meinen, dass sie zu schlau sind, um erwischt zu werden...

Inhalt abgleichen