virtuelle realität

Zukunftspotenziale für virtuelle Unterweisungen: domeba aus Chemnitz zieht positive Bilanz

Vom 17. bis 20. Oktober präsentierte die domeba distribution GmbH die Anwendungsmöglichkeiten der Arbeitsschutz-Software iManSys auf der A+A in Düsseldorf. Bei den zahlreichen Stammkunden und Interessenten stießen insbesondere die Themen rund um elektronische Unterweisungen und das Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen auf großes Interesse. Auch der Innovations-Showcase für virtuelle Unterweisungen wurde begeistert aufgenommen. Die A+A ist Europas größte Fachmesse für persönlichen Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Das 13-köpfige Team der domeba freute sich am Messe-Abschlusstag über einen neuen unternehmensinternen Rekord an Messekontakten. Patrick Weinreich, Vertriebsleiter bei domeba, resümiert: „Das steigende Interesse an Compliance-Management-Software hat unsere hohen Erwartungen nochmal übertroffen.“ Besonders hervorzuheben sei das Software-Update für das Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen....

Virtuelle Realität hält endlich Einzug in den Maschinen- und Anlagenbau

Moers – 09. Februar 2017: Die Präsentation von Engineering-Daten birgt viele Herausforderungen. Die Daten sind meist sehr komplex und bedürfen genauer Erklärung, lassen sich jedoch auf Grund ihrer Komplexität nicht einfach präsentieren. Die Präsentation der Planungsdaten von Maschinen, Anlagen oder Fabriken erfolgt zurzeit zu häufig noch in Form von einfachen 2D-Daten. Die 3D-Modelle lassen sich oft wegen ihrer Größe nicht weiterleiten oder gar betrachten. Das erschwert die Kommunikation mit Kunden, Lieferanten oder Projektbeteiligten und hemmt somit den Fortschritt des ganzen Projektes. Virtuelle Realität und Cloud-Anwendungen ermöglichen den Sprung Der CAD-Spezialist und Software-Entwickler CAD Schroer hat sich jetzt genau diesem Problem gewidmet. Das Unternehmen entwickelt für seine Kunden Lösungen zur besseren Visualisierung und Kommunikation von Projektdaten auf Basis der neuesten Technologien. Diese Lösungen erlauben...

Augmented Reality – Bilder sagen mehr als 1000 Worte

Augmented Reality Anwendungen sagen mehr als 1000 Worte. Daher sind diese Anwendungen im digitalen Zeitalter in der Marketingbranche im Moment in aller Munde. Augmented Reality Anwendungen verbinden dabei reale und virtuelle Welt und zeigen völlig neue Bilder und Anwendungsmöglichkeiten. Dabei ist diese Vernetzung nicht mehr nur bloße Zukunftsvision sondern schon in einigen Schaufenstern in Köln, Hamburg, München und Leipzig Realität. Während sich früher solche virtuellen und realen Komponenten überwiegend in der Konstruktion und Planung im industriellen Bereich eingesetzt wurden ist heute das Marketing ein wesentlicher Einsatzbereich. Durch Augmented Reality Anwendungen können sowohl am POS als auch in der Außenwerbung neue Potenziale ausgeschöpft werden und neue Zielgruppen angesprochen werden. Durch den hohen Innovationscharakter und die spielerische Herangehensweise an die Marke werden die Inhalte zu einem erlebbaren Objekt gemacht....

Design-Testlabor vom 3. bis 5. Februar 2009

Unter dem Moto "Design-Testlabor" findet ein Mappenkurs unter der Leitung der Dozenten des Bachelorstudiengangs Multimedia und Virtuelles Design (B.A.) der BEST-Sabel-Hochschule Berlin statt. Das Angebot ist Kostenlos! Willkommen sind alle Studieninteressierte, die Träume und Visionen haben und diese kunstvoll zu Papier und in die virtuelle Realität umsetzen möchten. Wie das geht, wird an drei Tagen gelehrt, geübt, geformt und gestaltet. Mehr wird vorerst nicht verraten - aber eines ist gewiss: Am Ende sind die Teilnehmer um einige Ideen und Arbeiten für ihre kreative Bewerbungsmappe reicher. Termin: 3. bis 5. Februar 2009,...

Gänsehaut im 3D-Kino

Die hallesche Agentur MOVING ELEMENTS zählt Marken von Weltruf wie Grohe, A. Lange & Söhne oder Miele zu ihren Kunden Ob Inspirationen fürs Bad, die Reise durch ein hochkompliziertes Uhrwerk oder die Handhabung von Haushalts- und Arbeitsgeräten - die 3D- und Virtual Reality-Projekte der halleschen MOVING ELEMENTS GmbH begeistern Firmen von Weltrang genauso wie den Mittelstand. Die Hallenser machen Produkte leicht kommunizierbar und erhöhen dabei die Kundenbindung, geben eine Vorstellung von Dingen, die es teilweise noch gar nicht gibt. In der vierten Etage des Mitteldeutschen Multimediazentrums (MMZ) in Halle - mit Blick über...

Inhalt abgleichen