völkerwanderung

Wolfgang Dippold, PROJECT Investment Gruppe: Die Gewinner und Verlierer der Völkerwanderung

Die jungen Menschen zieht es hierzulande gen Stadt – auf Kosten der kleinen Kommunen Bamberg, 21.08.2015. Wolfgang Dippold, Immobilienexperte und Geschäftsführer der PROJECT Investment Gruppe aus Bamberg, macht darauf aufmerksam, dass es immer mehr junge, berufstätige Menschen vom Land in die großen Städte zieht. Dabei bezieht er sich auf eine aktuelle Studie des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). „Die ländlichen Regionen geraten allmählich in Schwierigkeiten, vor allem in den Dörfern ist es kritisch“, so Wolfgang Dippold. Laut BBSR-Studie wachsen vor allem Münster (+8,9 Prozent), Frankfurt am Main (+7,6 Prozent), Darmstadt (+7,3 Prozent) und München (+7,0 Prozent). Dabei wurden die Daten von 1993 bis 2013 gemessen. „Die Großstädte gehen als Gewinner der Völkerwanderung hervor, während die mittleren und kleinen Städte immer älter, leerer und ärmer werden“, bestätigt Wolfgang Dippold. Gravierend...

Manu Chao: „Militäreinsatz gegen Flüchtlingsboote schmeckt nach Krieg und Gewalt“

20-minütiges Manu Chao-Exklusivinterview, jetzt auf Radio multicult.fm nachzuhören: www.multicult.fm/programm/podcasts Der langjährige Vorkämpfer für eine gerechtere Welt hält die umstrittenen EU-Militäreinsätze gegen Flüchtlingsschleuser im Mittelmeer „mittel- bis langfristig für einen verheerenden Fehler. Kurzfristig sind sie eine menschliche Tragödie.“ Nicht zuletzt vor dem Hintergrund, dass Europa „seinen aktuellen Entwicklungsstand den Millionen Einwanderern der letzten Jahrtausende verdankt“, äußert er Unverständnis. Die Politiker in Brüssel hätten nichts aus den Fehlern der US-Amerikaner gelernt. „Der Versuch, den Flüchtlingsstrom durch teure Militäreinsätze zu blockieren, ist sehr beunruhigend, er ist gegen die menschliche Natur und gegen die schon immer stattfindenden Völkerwanderungen. Das erzeugt Hass und Unverständnis zwischen den Völkern. Und das schmeckt und riecht nach Krieg und Gewalt.“ Manu...

Hunnen in Sigmaringen - Alemannnekrimi aus der Zeit der Völkerwanderung

Drittes Buch der Hettinger Krimiautorin Marlene Geselle veröffentlicht. Bei dem neuen Werk der Autorin handelt es sich um einen Alemannenkrimi aus der Zeit der Völkerwanderung. Auf dem Weg zu einem Stammestreffen an der Donau lernen sich die verschiedensten Personen kennen: die alemannische Priesterin Wolfhild, der römische Kurier Donatius, die Dirne Aurelia, der hunnische Späher Ichise, das Mädchen Geraberta und auch der Bauernkrieger Siegbert vom Weiler am Ve. Das Heer Attilas marschiert die Donau entlang Richtung Gallien, treibt viele Flüchtlinge und auch einige Abenteurer vor sich her. Während in Sigmaringen die alemannischen Fürsten und Unterführer noch über die beste Verhandlungstaktik beraten, geschieht ein Mordversuch. Aber schon bald zeigt sich, dass die Herkunft des schwer verletzten Mannes und die Jagd nach dem Attentäter nur eines der Probleme ist, die gelöst werden müssen. Während am Verhandlungstisch schon bald eine...

Fastnachtsaktion im Alamannenmuseum am 2. und 3.2.2008: Besucher dürfen selbst an einer Fastnachtsmaske schnitzen

ELLWANGEN (pm) - Im Rahmen einer Sonderaktion im Ellwanger Alamannenmuseum zur schwäbisch-alemannischen Fastnacht zeigt der Maskenschnitzer Markus Thor am Samstag, 2.2. und Sonntag, 3.2.2008 jeweils von 14.30-17.00 Uhr die Herstellung traditioneller Fastnachtsmasken und führt eine große Auswahl solcher Masken vor. Begleitet wird er von typischen Fastnachtsgestalten der Röhlinger "RöSeNa". Die Besucher dürfen selbst an einer Fastnachtsmaske schnitzen. Am Sonntag, 3.2.2008 erläutert er außerdem um 15.00 Uhr die Ursprünge der schwäbisch-alemannischen Fastnacht. Es ist nur der übliche Eintritt zu bezahlen. Weitere Informationen...

Julmarkt der ‚Raetovarier‘ im Alamannenmuseum Ellwangen

ELLWANGEN (pm) - Am Samstag, 15.12.2007, und Sonntag, 16.12.2007, findet im Alamannenmuseum Ellwangen wieder der Weihnachtsmarkt der "Raetovarier" statt. An diesem Wochenende werden die Mitglieder der Alamannengruppe zum zweiten Mal ihren Julmarkt mit verschiedenen Angeboten zu Jul und Weihnacht aufbauen. Stöbern Sie in den Angeboten oder genießen Sie Glühmet und andere Leckereien. Lauschen Sie zusätzlich einem Vortrag zur Enstehungsgeschichte unseres heutigen Weihnachtsfestes. Nähere Informationen beim Museum unter Tel. 07961/969747 oder im Internet unter www.alamannenmuseum-ellwangen.de und www.raetovarier.de. Das Alamannenmuseum...

Klasse unterwegs ins Alamannenmuseum Ellwangen: Deutsche Bahn setzt Alamannenmuseum in der Schul-Werbung ein

ELLWANGEN (pm) – Seit einem Jahr erhalten die weiterführenden Schulen in Baden-Württemberg von der Stuttgarter Regionalabteilung (DB Regio) der Deutschen Bahn regelmäßig Ausflugsempfehlungen zu Zielen, die per Bahn gut zu erreichen sind. Das Projekt „Klasse unterwegs“ hat sich mittlerweile gut etabliert. Das sieht man auch an der Homepage der Deutschen Bahn, die jetzt überarbeitet wurde. Das Alamannenmuseum in Ellwangen steht dort jetzt ganz vorne mit dem Hinweis: „Alamannenmuseum Ellwangen - Sensationelle Grabungsfunde von Lauchheim/Jagst“ – und dies in einer Reihe mit so bekannten Einrichtungen wie dem Sea-Life-Center...

Inhalt abgleichen