tourist

Kommunikationsberater Michael Oehme über ungeliebten Tourismus

Etliche Pressestimmen sprechen bereits von einer europäischen „Ballermannisierung“ – doch wie sieht der Tourismus in typischen Urlaubsstädten aus? St Gallen, 29.06.2015. Einige europäische Städte, darunter auch Berlin, werden zu jeder denkbaren Jahreszeit überrannt. Das kann schon einmal zu Unmut bei Einheimischen und einer Imagegefährdung der jeweiligen Stadt führen, weiß auch Kommunikationsexperte Michael Oehme: „Tourismus sollte, von der Grundidee her, eine Win-Win-Situation für alle Parteien sein. Jedoch verhalten sich einige Touristen im Ausland so unangebracht, dass dieser Thematik in jüngster Zeit viel Negativität beigemessen wird.“ Ein gutes Beispiel ist die katalanische Metropole Barcelona: Erst vergangenen Sommer gab es Massenproteste gegen den starken Urlauberandrang im früheren Fischer- und Arbeiterviertel Barceloneta. Die Protestanten kritisierten vor allem den sogenannten „Sauftourismus“ und die illegale...

Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg: Illegale Ferienapartments

Feriennapartments werden wieder zu Mietwohnungen umgewandelt Magdeburg, 24.06.2015. Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg macht auf ein Phänomen aufmerksam, welches derzeit vor allem den Berliner Immobilienmarkt beschäftigt: so werden hunderte illegale Ferienapartments wieder in rechtmäßige Mietwohnungen umgewandelt, die sie eben sein sollen. „Die Berliner Bezirke gehen allmählich immer erfolgreicher gegen illegale Ferienwohnungen vor. Das Gesetz, welches die Zweckentfremdung von Wohnraum in Berlin verbietet, gilt nun seit einem Jahr“, erklärt Thomas Filor. „Eigentümer oder Betreiber konnten eine Ferienwohnung bis zum 31. Juli 2014 beim Bezirksamt anmelden und eine Genehmigung beantragen.“ Dabei gilt der Bestandsschutz nur bis Ende April 2016. Berlin fällt mit rund 6200 Touristenapartments sehr ins Gewicht – vor allem in Mitte liegen die meisten nicht angemeldeten, illegal betriebenen Ferienwohnungen. „Die Nachfrage ist...

Berlin bei Touristen beliebter denn je zuvor 13% mehr Buchungen in 2011

http://shortpr.com/gep5r6 Permanentlink zu dieser Pressemitteilung: http://www.themenportal.de/reise-europa/berlin-bei-touristen-beliebter-denn-je-zuvor-13-mehr-buchungen-in-2011-99205]]> Expedia.com GmbH Jill Lloyd St John Street 407 EC1V 4EX London - E-Mail: jlloyd@expedia.com Homepage: http://www.expedia.de Telefon: +44 2070192763 Pressekontakt Expedia.com GmbH Jill Lloyd St John Street 407 EC1V 4EX London - E-Mail: jlloyd@expedia.com Homepage: http:// Telefon: +44 2070192763...

Hilfe-Fall eines in Not geratenen Touristen aus Köln wurde vom Auswärtigen Amt bestätigt

Hilfe-Fall eines in Not geratenen Touristen aus Köln wurde vom Auswärtigen Amt bestätigt Pattaya (Thailand) / Köln / Berlin (Deutschland). 15. Januar 2012. (and). Der Hilfe-Fall eines in schwere Not geratenen und verletzten Touristen aus Köln in Thailand, der während seines Urlaubes Opfer eines Raubüberfalls und mehrerer Verkehrs-Unfälle wurde wurde am Freitag, 13. Januar 2012, um 10.29 Uhr vom einem Mitarbeiter des Auswärtigen Amtes in Berlin schriftlich bestätigt. Gemeinsam in Gesprächen mit der Familie des Mannes werde nach Lösungen gesucht, um den IT-System-Elektroniker Hilfe leisten zu können, so dass eine baldige...

Das ist der Durchschnitts-Urlauber

Bottighofen, den 16. Oktober 2008 Wer ist eigentlich der „Otto-Normal-Urlauber“, um den sich sämtliche Studien über das Reiseverhalten der Deutschen drehen? Das größte deutschsprachige Hotelbewertungsportal HolidayCheck weiß Bescheid. Um ein Profil des durchschnittlichen Pauschalurlaubers zu erstellen, wurde das Verhalten von über 114.000 Reisenden betrachtet. Vorhang auf, hier ist er: Der typische Tourist 2008 ist zwischen 36 und 45 Jahren alt und verreist ein bis zwei Mal im Jahr. Er bevorzugt den klassischen 2-wöchigen Badeurlaub, am liebsten in Spanien oder der Türkei. Überraschenderweise ist der Durchschnitts-Urlauber...

Berlin Nightseeing Stadtrundfahrt am Abend

Die Glanzlichter der Hauptstadt entdecken! Berlin-Besucher können jetzt die Hauptstadt auf einer geführten 2-stündigen Nightseeing-Stadtrundfahrt kennen lernen. Der Glitzertrip beginnt abends nach 20 Uhr und führt an den illuminierten Berliner Sehenswürdigkeiten vorbei, wie z.B. der Siegessäule (Goldelse), dem Fernsehturm (Telespargel), dem Haus der Kulturen der Welt (Schwangere Auster), Reichstag (Steuer-Überraschungsei) und Regierungsviertel, dem neuen Geschäftszentrum Potsdamer Platz, Berlins Prachtstraßen "Unter den Linden", und "Ku´damm", dem idyllischen Gendarmenmarkt, Lustgarten, Staatsoper, Schloss Charlottenburg und...

Inhalt abgleichen