tod

05.09.2011: | | | | | |
Freitag, 30. September 2011, um 20 Uhr PREMIERE: Live – Lesung zum Hörbuch „Audrey und der Tod“ fasanen37 by Udo Walz Fasanenstraße 37 in 10719 Berlin „Kann man Mitleid haben mit dem Tod?“ – eine übersinnliche Lesung, präsentiert von der Schaller Entertainment. Am 30. September 2011 um 20 Uhr lädt Ronald Schaller von Schaller Entertainment zu einer ungewöhnlichen Lesung in die Udo Walz-Bar fasanen37 in Berlin-Charlottenburg: Anlässlich der Premiere des Hörbuchs „Audrey und der Tod“, das von Jürgen Thormann gesprochen wird, findet eine Live-Lesung in der ehemaligen Galerie Brehmer statt. Jürgen Thormann...

Neuer Roman in unserer Reihe Wahre Geschichten – aus Leidenschaft geschrieben Das Kalte Herz des Mandinka Die wahre Geschichte einer trügerischen Liebe in Gambia Zum Inhalt: Nach ihrer Scheidung und dem tragischen Unfalltod ihres geliebten Freundes verknüpft Victoria die Liebe mit Schmerz und Trauer. Darum gibt es für sie lange Zeit nur ihren Sohn und ihre Arbeit. Sie glaubt, es fehlt ihr nichts. Während eines Urlaubs in Gambia erliegt sie jedoch den schönen Worten eines Einheimischen und glaubt, all das zurück zu bekommen, was sie so lange schmerzlich vermisst hat. Es beginnt eine leidenschaftliche Liebe und für...

Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin zur Beendigung von Arbeitsverhältnissen durch Rente, Tod, Erwerbsunfähigkeit des Arbeitnehmers und zur Frage, was passiert, wenn dem Arbeitgeber ähnliches widerfährt. Arbeitsverhältnisse enden auf sehr unterschiedliche Weise. Nicht immer ist es die Kündigung des Arbeitgebers oder des Arbeitnehmers. Nachfolgend stelle ich die Beendigungssituationen jenseits von Kündigungen und Aufhebungsverträgen dar. 1. Der Arbeitnehmer erreicht das Renteneintrittsalter Entgegen einer weitverbreiteten Ansicht endet das Arbeitsverhältnis bei Erreichen des 65. bzw. 67. Lebensjahres...

23.07.2011: |
Die britische Sängerin Amy Winehouse verstarb am 23. Juli 2011 im Alter von 27 Jahren. Die fünffache Grammy-Gewinnerin Winehouse hatte immer wieder mit Alkohol- und Drogeneskapaden auf sich aufmerksam gemacht. Winehouse galt vielen als derzeit beste Soul-Sängerin. Zu ihren Hits zählte unter anderen "You Know I'm No Good". Als Klub 27 oder Club 27, alternativ Forever 27 Club oder kurz 27 Club, wird eine Gruppe von Musikern bezeichnet, die im Alter von 27 Jahren starben. Dazu werden entweder eine bestimmte Auswahl bekannter Rock- und Bluesmusiker gezählt – namentlich Brian Jones, Jimi Hendrix, Janis Joplin, Jim Morrison und Kurt...

Der Wunsch ist weit verbreitet: Statt in einem anonymen Krankenhaus wollen viele Sterbenskranke ihre letzten Tage und Wochen in gewohnter Umgebung verbringen. Das darf jedoch keine Einschränkung in der medizinischen Versorgung bedeuten. Schmerzlindernd (also: palliativ) werden in Essen (Nordrhein-Westfalen) derzeit ca. 500 Patienten zu Hause betreut - durch ein Netzwerk, das so in Deutschland einmalig ist. Palliativmedizinerin Dr. med. Marianne Kloke hat rheinruhrmed.de Einblicke in die "spezialisierte Ambulante Palliativversorgung" (SAPV) gewährt. „Wir bringen das Krankenhaus quasi zu den Patienten nach Hause“, beschreibt Dr....

Das Geheimnis der goldenen Brücke Der wunderbare Roman von Michael Kunz ist erschienen. Zum Inhalt: Als seine Mutter ihm von dem Geheimnis der goldenen Brücke erzählt, ahnt Peter nichts von dem unheimlichen Schatten, der ihn in diesem Moment beobachtet und fluchend gruselige Worte vor sich hinmurmelt. An seinem 9. Geburtstag schenkt ihm seine Mutter eine alte Schatulle mit einem wertvollen Inhalt, warnt ihn aber, diese nicht einfach achtlos zu öffnen. Was Peter allerdings erst viel später erfährt: Sie schloss an seinem 9. Geburtstag auch einen seltsamen Pakt mit seinem Vater. Ist das alles nur ein Zufall? Und was beabsichtigt...

Eine Anthologie über den Abschied sowie das Thema Tod und Sterben ist neu im Zwiebelzwerg Verlag erschienen. Das Buch biete Beiträge in Prosa und Lyrik und ist mit vielen schwarz/weißen Illustrationen der Künstlerin Heike Laufenburg versehen. Gedruckt ist es auf dunkelsilbernem Designpapier der Pariser Papetiers Thibierge & Comar mit einem Umschlag in Bernsteinanmutung - und eignet sich durch seinen exclusiven Inhalt, seine originelle Aufmachung und sein haptisch und optisch ungewöhnliches Papier ausgezeichnet für Geschenke zu vielen Gelegenheiten. Mit Beiträgen von Tobias Benecke, Maria Bengtsson Stier, ...

Helga Schittek ermittelt im Jahr 1982 im Kreis Trier-Saarburg und lässt den Leser an dem Privatleben der Romanfiguren teilhaben. In ihrem neuesten Fall „Der Wurzel Übel – Spannung im Hochwald-„ führt die Autorin ihre Leser wieder in den sympathischen Ort im Kreis Trier-Saarburg. Man schreibt das Jahr 1982. Froh gelaunt entfernen Kriminalhauptkommissar a. D. Heiner Riemenschneider und sein Schwiegersohn in spe die Überreste eines zerstörten Apfelbaums von Riemenschneiders Anwesen, als sie unter den Ausläufern des Wurzelwerkes eine skelettierte Frauenleiche entdecken. Bei der Toten findet man ein Armkettchen, in das der...

Wenn äußere Umstände die Familie erschüttern, sind Beratung und Coaching oft sehr hilfreich Berlin im Juni 2011. Krisensituationen fordern uns heraus und bringen uns an unsere Grenzen. Es gibt gesunde Herausforderungen, an denen wir wachsen. Manche Ereignisse stürzen wie eine Flutwelle über uns herein. Sie kommen mit einem Tempo daher, das uns den Atem und auch manchmal vorübergehend den Verstand raubt. Der Tod eines Kindes oder des Partners sind solche Ereignisse. Passiert das, kann einem der Boden unter den Füßen weg rutschen, das Familien- und Beziehungsgeflecht gerät ins Wanken oder gar aus den Angeln. Wenn ein Familienmitglied...

Wie ist das Sterben? Was erwartet mich, wenn ich tot bin? Gibt es ein Jenseits? Diesen Fragen hat sich der Autor Ingolf Ludmann-Schneider in seinem Erstlingswerk gewidmet, um herauszufinden, was uns nach dem irdischen Leben erwarten könnte. Mithilfe der Tierkommunikation gelang es ihm, Kontakt zu Tieren, Pflanzen und dem Universum aufzunehmen und die Fragen, die uns Menschen bewegen und ängstigen, zu stellen. Die erhaltenen Antworten hat er, ohne die Absicht diese Aussagen als verbindlich darzustellen, in seinem Buch aufgezeichnet. Der Autor arbeitet seit vielen Jahren als Altenpfleger und Sterbebegleiter. Er kennt das Sterben....

Inhalt abgleichen