sizilien

Mozia 2020 von Tasca d'Almerita: "Bester Wein aus der Grillo-Traube" für DoctorWine - am 22. September 2021 in München

Am 22. September kann dieser sizilianische Weiße in München verkostet werden Mit seinem typischen Meeresduft, den Aromen von Ginster und mediterraner Macchia, wurde der Mozia 2020 vom italienischen Weinführer „DoctorWine 2022“ als „Bester Wein aus der Grillo-Traube“ ausgezeichnet. Die Winzerfamilie Tasca d'Almerita produziert diesen genußvollen Sizilianer aus Traubengut der Insel Mozia, vor der Westküste Siziliens, unweit von Marsala. Alberto Tasca d'Almerita freut sich sehr über diese Auszeichnung, die die herausfordernde und sorgfältige Arbeit auf Mozia prämiert: "Wir sind stolz auf unseren Mozia 2020, dessen Reben mit einer ganz besonderen Bäumchenerziehung auf dieser antiken phönizischen Insel vor der Küste von Marsala angebaut werden. Der kleine Weingarten ist umgeben von außergewöhnlichen archäologischen Funden, die von der Fondation Whitaker bewahrt werden, und von einer Salzlagune, in der in der Antike die Menschen...

Erwartungen an die Weinlese 2021 in Italien: Gute Aussichten auf exzellente Qualität im Keller

13. September 2021 - Es fehlen nur noch ganz wenige Tage, teilweise ist die Ernte bereits im Gange ... aber es ist natürlich noch zu früh, ein endgültiges Urteil über den Jahrgang 2021 abzugeben. Aktuell sprechen noch alle Winzer aus ganz Italien nur von Aussichten. Und die sind positiv. Ein aktueller Blick auf den Jahrgang. Das Klima lässt sich mit drei kniffligen Vorkommnissen zusammenfassen: der Frühjahrsfrost mit einer darauf folgenden Periode niedriger Temperaturen, die den Austrieb um etwa 10 Tage verzögerte (eine in der aktuellen Phase der Phenolreife noch vorhandene Verzögerung), der starke Trockenstress in Mittel-/Süditalien und im Gegensatz dazu die großen Wassermengen im Norden. Ein Element der Stärke liegt überall in der ausgezeichneten Gesundheit und Qualität der Trauben, ein Zustand, der derzeit Gutes verheißt für das finale önologische Resultat. Umweltschonendere landwirtschaftliche Techniken und der Präzisionsweinbau...

’20 Jahre’ Passopisciaro feiert zwei Jahrzehnte am Ätna mit einer Wein-Rarität

Passopisciaro, das Weingut dem die önologische Renaissance am Ätna zu verdanken ist, feiert in diesem Jahr zwei Jahrzehnte seit der ersten Lese und tut dies mit einer speziellen Magnum-Edition des Nerello Mascalese, ein Traum für Weinliebhaber und Sammler rarer Spitzenweine. Schon zu Beginn des neuen Jahrtausends war Andrea Franchetti fasziniert von diesen schwarzen und sandigen Böden an den Hängen des Vulkans und hat deren Potenzial erkannt. Er füllte bereits 2001 seinen ersten Passorosso (jetzt „Passopisciaro“) ab und verwendete hierfür einen Blend aus Trauben von verschiedenen Parzellen mit alten Reben. Ihm ist auch die vinologische Lesart der Contrada als echtem Cru zu verdanken. Ein Konzept, für das Passopisciaro das Erstgeburtsrecht in Anspruch nehmen kann mit fünf Deklinationen dieser Terroirweine und nicht nur das, gleiches gilt auch für die 2007 konzipierte Veranstaltung "Contrade dell'Etna". Schnell wurde klar, dass...

Tasca d’Almerita, neues Image für Tenuta Regaleali

Mit gut 550 Hektar im Herzen der Sonneninsel Sizilien und nach einer fast 200jährigen Bewirtschaftung seitens der Familie Tasca d’Almerita (das Anwesen wurden 1830 von den Brüdern Lucio und Carmelo d’Almerita erworben), ist Regaleali heute ein international renommiertes Weinterroir. Die außergewöhnliche Eignung für den Weinanbau, die große Vielfalt an Lagen und Ausrichtungen sowie Unterzonen in einem naturnahen Umfeld und die Rolle als Leader der sizilianischen Agrarentwicklung haben die Tenuta Regaleali zu einem Modellbetrieb für den Weinbau in Süditalien gemacht, der im Jahre 2019 vom US-Weinmagazine Wine Enthusiast zum...

FREDDA - Eine Geschichte über Verlangen, Liebe und Hoffnung

Jürgen Kempers Protagonist glaubt in "FREDDA" seine Manneskraft verloren zu haben, doch trifft er dann auf eine Frau, die alles verändert. Der Erzähler aus dem Roman "ANA - Perdita" musste sich einer Prostatakrebs-Operation unterziehen und sich in der Zeit seiner Rehabilitation seiner geschwundenen Manneskraft stellen. Als er schon fast der Sehnsucht nach einer Beziehung zu einer Frau abgeschworen hatte, begegnet er auf seiner ersten Mountainbike-Tour nach dem Lockdown im Corona-Jahr Fredda, einer umwerfenden jungen Frau, die viele Jahre zuvor bei ihm in Therapie war. Mit ihrem unverblümten Angebot, ihm bei der Wiedererlangung seiner...

Tasca d’Almerita erhält “Robert Parker Green Emblem”, Auszeichnung für das Engagement des sizilianischen Weinguts für Umweltsch

Tenuta Regaleali, 30. Juni 2021 – Tasca d’Almerita gehört zu den 24 Weingütern weltweit, darunter drei aus Italien, die mit dem “Robert Parker Green Emblem 2021” ausgezeichnet wurden, verliehen vom “Wine Advocate”, einer der wichtigsten internationalen Weinpublikationen. Laut Robert Parker hat Tasca d’Almerita als erstes Weingut Siziliens – über die Anforderungen von Zertifizierungen hinausgehend - außerordentliche Anstrengungen zur Erforschung von Anbaumaßnahmen und virtuosen önologischen Praktiken unternommen, die in hervorragender Weise die Nachhaltigkeit zum langfristigen Schutz von Umwelt und Biodiversität...

Spurensuche - Spannender Bern-Krimi

Daniel Himmelberger und Saro Marretta stellen mit "Spurensuche" ihren dritten gemeinsamen Roman vor. Vor zwei Jahren war Beppe Volpe in Neapel nahe dran, den Chef der Banda del Buco auf frischer Tat zu verhaften, doch bevor er ihn festnehmen konnte, wurde er von der italienischen Regierung im Rahmen eines EU-Förderprogrammes in die Schweiz nach Bern versetzt, wo er seine Kompetenzen erweitern sollte. Er lernte dort die Berner Kommissarin Katharina Tanner kennen und wurde zu ihrem Assistenten. Die beiden wurden schnell zu einem eingespielten Team und lösten zusammen einige herausfordernde Fälle - und genau ein solcher steht nun...

Ätna: Pure Emotion in den Rebgärten Ein spektakulärer Ausbruch am südöstlichen Hang hält die Welt in Atem und gleichzeitig fei

In der gerade zu Ende gegangenen Woche blickte die ganze Welt auf den aktivsten Vulkan der Erde, den Ätna. Spektakuläre Bilder der weithin sichtbaren, feurigen Ausbrüche aus dem Gipfelkrater mit mehrere hundert Meter hohen, gigantischen Lavafontänen und beeindruckenden Strömen glühender Lava waren weltweit in den Medien zu sehen. An diesem lebendigen und sich ständig erneuernden Berg, der so intensive Emotionen hervorrufen kann, befinden sich auch einige der besten Rebgärten Italiens. Passopisciaro, Symbolweingut des Ätna und an seiner Nordseite gelegen, ist hier seit vielen Jahren ein Maßstab. Vor genau 20 Jahren wurde...

Rache im Tal der Tempel

Rache im Tal der Tempel “In der Luft lag ein Duft von Mandeln.” Ich erinnerte mich plötzlich an den Duft der Mandelbäume im Tal der Tempel von Agrigent. Eine Studienreise hatte mich vor vielen Jahren an diesen Ort geführt. Ich war aus dem Norden gekommen, in einem feuchten Novembermonat. Und ich hatte mich gewundert wie klar die Luft in Agrigent war und perlte wie Champagner. Wie das Licht die Augen blendete, wie die Tempelsäulen in der Hitze glühten. Wie das Licht um sie vibrierte, wie die Säulen zu schwanken schienen als würden sie von einem Erdbeben geschüttelt. "Agrigent mit seinem Tal der Tempel. Die Tempel sind zweitausendfünfhundert...

#Kurzgeschichten-Sammlung-Print-Erstausgabe von #Luzie Pan

Short-Story-Fans aufgepasst! Seit kurzem ist meine "Kurzgeschichten-Sammlung" mit prickelnden, romantischen, humoristisch-tragischen, bewegenden, historischen, dramatischen, fantastischen, spannenden, kriminologischen Kurzgeschichten über epubli: https://t1p.de/yf0n und im Buchhandel erstmals als Printbuch unter über tolino media als E-Book erhältlich. Leserstimmen zu den Kurzgeschichten: "Die Autorin lässt großes schriftstellerisches Potential erkennen und macht auch von schwierigen Themen nicht halt. Ihre Geschichten, Figuren und Themen haben eine große Bühne verdient, ich würde mich freuen irgendwann einen großen...

Inhalt abgleichen