Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

schöne Haut

Die Haut im Wandel

Unsere Haut ist ein Spiegel des Alterungsprozesses. Sie verändert sich mit zunehmendem Alter durch innere und äußere Faktoren - und dieser Vorgang ist nirgendwo so sichtbar wie im Gesicht. Aber wir können einiges dafür tun, damit wir uns dennoch wohl fühlen in unserer Haut. Ein Säugling hat noch eine sehr dünne Haut. Erst in der Kleinkindzeit, etwa bis zum 6. Lebensjahr, sind der Säureschutzmantel und das Immunsystem der Haut vollständig entwickelt. In der Pubertät treten dann oft entzündliche, hormonbedingte Hauterscheinungen in den Vordergrund. Phasen der Natürlichen Hautalterung: Die Hautalterung beginnt ab dem 25. Lebensjahr! Ab etwa 30 sehen wir aufgrund der abnehmenden Wasserbindungsfähigkeit der Haut schon die ersten Zeichen wie z.B. Krähenfüßchen um die Augen. Um die 40 baut sich das Unterhautfettgewebe ab und die Kollagenfasern verhärten sich. Es kommt zu einer geringeren Produktion von Elastin und Kollagen und somit...

Studie belegt: Biotulin® wirkt gegen Falten

Rezeptfreies Lokalanästhetikum mindert Falten ohne Spritze Das rezeptfreie, durchsichtige Bio-Botox®* Gel Biotulin® mindert Fältchen und das ohne schmerzhafte Spritzen. Der Wirkstoff Biotulin®, mit Direktwirkung (sichtbares Ergebnisse innerhalb 1 Stunde), entspannt die Gesichtszüge. Krähenfüße, Stirnfalten, Glabella zwischen den Augenbrauen und die Nasolabial-Falten werden sichtbar geglättet. Eine wissenschaftliche Studie belegt nun diese Aussage. Eines der Hauptbestandteile von Biotulin® ist Spilanthol, ein Lokalanästhetikum, das aus dem Extrakt der Pflanze Acmella Oleracea (Parakresse) gewonnen wird. Es reduziert die Muskelkontraktion und die Gesichtszüge entspannen sich. Kleine Fältchen, besonders um die Augenpartie und zwischen den Augenbrauen, lösen sich auf. Das Ergebnis der Studie zeigt eine ultra-schnelle Wirkung von Biotulin® (botoxähnlich®*), sowie eine erkennbare Wirkung auf das Mikrorelief der Haut ab dem...

Laserpeel - Der sichere Weg zu makelloser Haut

Sind Pigmentflecken das neue Lieblingsthema der Kosmetikindustrie? Immer mehr Kosmetikhersteller bringen eine Creme gegen dunkle Hautflecken auf den Markt, und auch bei Schönheitsärzten steigt die Nachfrage nach Behandlungen, die die Haut makelloser und ebenmäßiger machen können. Oft haben die Damen bereits einen Behandlungsmarathon hinter sich: Aufhellende Cremes, in Drogerien erhältlich und in letzter Zeit auch verstärkt im Fernsehen beworben, versprechen eine Minderung von Pigmentflecken z.B. durch „aufhellendes Vitamin C“. Mikrodermabrasion, also das Abschleifen der Haut z.B. mit einem Strahl aus feinen Quarzsand oder einer Diamantfräse, befreit die oberste Hautschicht von abgestorbenen Hautschüppchen und soll damit ebenfalls gegen dunkle Hautflecken helfen. Auch chemische Peelings oder das als schonender beworbene „Green Peel“, eine biologischen Schälkur mit Hilfe von Pflanzenextrakten, werden als Waffe gegen die ungeliebten...

Der Schlüssel zur Schönheit: Makellose Haut

Was ist schön? Wie muss ein Gesicht sein, um als schön und attraktiv wahrgenommen zu werden? Neue wissenschaftliche Untersuchungen zeigen: Nicht nur die Proportionen sind entscheidend, sondern besonders die Reinheit der Haut. Dr. Martin Gründl vom Lehrstuhl für Experimentelle und Angewandte Psychologie der Universität Regensburg hat sich seit über einem Jahrzehnt der Attraktivitätsforschung verschrieben. Mit seinem wissenschaftlichen Team hat er z.B. den Beauty-Quotient entwickelt, eine mathematische Formel zur Berechnung der Attraktivität von Körperformen und Proportionen. Ganz ausgiebig beschäftigten sich die Wissenschafter...

Inhalt abgleichen