rennsport

Porsche Sports Cup 2018: Kunden der AMADEUS-Group erleben Rennsport hautnah

Das große Saisonfinale am Hockenheimring bot packenden Motorsport und attraktive Fahrevents für Besucher Hockenheim, 23.11.2018. Fahrfreude, Euphorie und reichlich Nervenkitzel machten das sonnige Oktoberwochenende vom 20. bis zum 21. Oktober zu einem unvergesslichen Erlebnis für Kunden und Mitarbeiter der AMADEUS Group. Beim Finale des berühmten Porsche Cup auf dem Hockenheimring lud das Immobilienunternehmen dazu ein, die „Faszination Porsche“ hautnah zu erleben. Neben spannenden Wettkämpfen zählten vor allem zahlreiche Fahrevents zu den größten Highlights. Motorsportfans erhalten exklusiven Einblick hinter die Kulissen Tausende Zuschauer und mehr als 200 Teilnehmer ließen sich die entscheidenden Rennen beim letzten Rennwochenende des Porsche Sports Cup nicht entgehen. Bei strahlendem Sonnenschein boten insgesamt sechs Rennserien viele hochklassige und spannende Kämpfe auf dem Asphalt. Der Hockenheimring, als einer der...

Searex Germany ist Weltmeister der Class V1 in 2016

Erstmalig gelingt einem deutschen Rennteam der WM-Titel in der höchsten V-Rumpf Klasse. Zum ersten Mal in der Renngeschichte der Class V1 holt sich das deutsche Rennteam den begehrten WM-Titel. Nachdem 2014 das Team Chaudron-Malta und 2015 Karelpiu RG87-Italien den Titel erkämpften, konnte sich für 2016 die Crew Searex Germany im entscheidenden und spektakulären Rennen zum Weltmeister durchsetzen. Die diesjährige Class V1 Weltmeisterschaft wurde im September 2016 mit drei Rennen in vier Tagen in Chioggioa Nähe Venedig ausgetragen. Dieses anspruchsvolle Revier fordert höchste Konzentration. Auch wenn die Rennen zeitlich kurz gehalten wurden, war größte Präzession notwendig, die 2x 720PS starken Motoren effektiv im Kurs durch den engen Kanal in Richtung See und wieder retour, einzusetzen. Mit einem Top Speed von 125mph, umgerechnet ca. 200km/h, konnte das deutsche Rennteam den Sieg für sich entscheiden und am Abend der Siegerehrung...

Mit Ilmenau im Rücken zum Sieg

Auf der Ilmenauer Rodelbahn "Wolfram Fiedler" fuhr die einheimische Dajana Eitberger am vergangenen Wochenende zum vierten Sieg in Folge und damit zum insgesamt siebten Sieg beim traditionellen FIL-Cup. Tags zuvor hatte die junge Rodlerin gemeinsam mit der Stadtverwaltung Ilmenau einen Supportingvertrag für die kommende Wintersaison unterzeichnet und freute sich über die tolle Unterstützung. "Es macht mich stolz, dass sich die Stadt mit mir und meinem Sport in dieser Art und Weise identifiziert. Man merkt allen Beteiligten an, dass Sie einhundert Prozent dahinter stehen und wir gemeinsam etwas für die Stadt entwickeln können“, sagt die gebürtige Ilmenauerin. Beim zurückliegenden Heimwettkampf traten Unterstützer und Sportlerin das erste Mal gemeinsam als Partner auf - und das mit Erfolg. Den insgesamt siebten Titel fuhr Eitberger auf der Ilmenauer Plastikbahn ein. „Das ist natürlich ein toller Start in unsere ideenreiche Partnerschaft“,...

21.11.2012: | | | |

Neues von Motothek.de

Das Portal Motothek.de befasst sich mit Themen rund um das Motorradfahren und stellt die neuesten News aus der Bikerwelt dar. In den Kategorien Ausrüstung & Accessoires, Motorrad-Reisen und Tourer & Superbikes wird der Leser über alle aktuellen Ereignisse auf dem Markt informiert. Wer sich außerdem für Motorrad Rennsport interessiert, der findet hier ebenfalls alles Wissenswerte aus der Szene! In seinem jüngsten Artikel befasst sich Motothek mit einem der wichtigsten Themen aus dem Bereich Motorrad-Rennsport: Der MotoGP! Denn es gibt Neues zu berichten: Hiroshi Aoyama kehrt ab dem Jahr 2013 wieder in das MotoGP-Fahrerlager zurück!...

Auch beim Rennsport den Wagen umfassend schützen

Der Rennsport begeistert viele Menschen ja nicht nur vom Fernseher aus. Viele fahren auch selber, ob hobbymäßig, auf Veranstaltungen oder in sogar in Ligen. Diese Menschen wissen um das Risiko, dass sie mit ihrer Leidenschaft eingehen. Das Risiko besteht aber nicht nur für den Fahrer, sondern auch für das Fahrzeug. Die Unfallkosten in einem Rennen können schnell in den vierstelligen Bereich gehen, sowohl beim Verursacher als auch beim Opfer. Kasko für Rennfahrer Um diese Schäden abzudecken, gibt es eine spezielle Rennkaskoversicherung. Die normale Kaskoversicherung gewährt nämlich keinen Schutz bei Motorsportarten. Dabei...

Brennstoffspiegel: Mit Schmierstoffen ganz nah am Kunden

Um heutigen Anforderungen der produzierenden Industrie zu entsprechen, reicht es nicht, nur Schmierstoffe zu verkaufen. Mit zugeschnittenen Beratungsleistungen will Mittelständler Rowe in seinem neuen Metal-Working-Segment punkten. Hinter dem Produkt steht ein Prozess – ein Mix aus Tempo und Individualität. Einfach nur verkaufen war gestern. „Der Mittelstand braucht neue Konzepte, um Kunden zu begeistern“, ist Christos Stamboulakis überzeugt. Der ROWE-Produktmanager sagt das nicht einfach so daher, als wäre es eine abgedroschene Floskel. Vielmehr haben er und seine Firma ein solches Konzept nicht nur entwickelt, sondern...

26.06.2012: | | |

Kostenlose V.I.P. - Wochenendtickets für den Hockenheimring im Wert von rund 800,- EUR

Christian Bebion gehört zu den Aufsteigern der Jahre 2010 und 2011 und zu den vielversprechendsten Fahrern der Zukunft. Er begann seine Rennlaufbahn im Jahr 2004, stieg bereits 2008 in die SEAT Leon Supercopa im Rahmenprogramm der DTM ein, wo er sich mit 1 x 1. Platz, 3 x 3. Platz und 4 x 4. Platz als bester Deutscher platzierte. Christian Bebion möchte im Jahr 2013 in der Rennserie ADAC GT Masters starten und hat als Ziel, in den nächsten 5 Jahren in den internationalen GT-Sport (GT3-Europameisterschaft, GT1-WM) aufzusteigen. Ein weiteres Ziel ist die Teilnahme am 24-Stunden-Rennen von Le Mans in der GT-Klasse. Die Teilnahme...

29.05.2012: | | |

Guido Wirtz beim 40. ADAC Zurich 24h-Rennen

Wirtz teilte sich den Porsche mit David Horn (Steinbach), Rodney Forbes (Australien) und Chris Zöchling (Eichenau). Wirtz: "Eine tolle Truppe, die gut harmoniert hat und mit der das Fahren Spaß gemacht hat." Bereits im Training zeigte das Quartett eine starke Leistung. Mit dem Cup-Porsche zogen sie in das neu geschaffene Top-40-Qualifying ein. Dabei wurden die schnellsten 40 Autos im Abstand von zehn Sekun-den auf die ansonsten leere Nordschleife geschickt. In den Kampf um die Pole-Position konnte die Mannschaft natürlich nicht eingreifen, aber Platz 36 von Zöchling konnte sich sehen lassen, denn andere Cup-Fahrzeuge waren in diesem...

„Ich hätte direkt wieder Bäume ausreißen können“: Randi Stolz fährt mit dem Energiearmband von Ampli5 besser Rennrad

Glücksburg, 24. November 2011. Circa 920 Höhenmeter Unterschied, fast immer Ostseewind im Gesicht und das auf einer Strecke von 180 Kilometer: Was für andere wie ein Höllentrip klingt, dem stellt sich Radrennfahrerin Randi Stolz mit sportlicher Leidenschaft. Trotz eines künstlichen Hüftgelenks übernimmt sie seit acht Jahren bei der 3-er Staffel des Ostseeman, eines Langdistanz-Triathlons in Glücksburg, den Part des Radfahrens. Gute Vorbereitung und hartes Training gelten als notwendige Voraussetzung. Seit Mai dieses Jahres trägt sie beim Training ein Energiearmband von Ampli5: „Ich hatte solchen Schmuck bei den Profis der...

Magna Racino - Andreas Suborics reitet wieder in Österreich

www.magnabet.com - Nach vielen Versuchen ist es nun endlich gelungen, Andreas Suborics ein weiteres Mal den österreichischen Turf-Fans zu präsentieren. Vier Mal kann man den Top-Jockey bei der „Arbeit“ bewundern – in allen Rennen sollte er über gute Chancen verfügen. Im „Internationalen Austria Preis“ reitet er Salenaera – im „Preis der Diana“ wurde er mit Lady Alida gepaart. Start der Rennen ist am Österreichischen Nationalfeiertag(Mittwoch, 26.10.) um 13 Uhr und alle Turffans freuen sich schon auf Andreas Suborics – Österreichs Aushängeschild im weltweiten Galopprennsport. Nach vielen Versuchen ist es nun...

Inhalt abgleichen