rechnungslegung

Neu gegründete PAS Financial Advisory und LucaNet gehen Partnerschaft ein!

Mandanten profitieren von Optimierung der Finanzberichterstattung, Unternehmenssteuerung und -planung _Stuttgart / Berlin, Deutschland - Freitag, 29. April 2022_ - Die PAS Financial Advisory AG (PAS) mit Hauptsitz in Stuttgart, und LucaNet , Anbieter von Software und Beratung für Financial Performance Management aus Berlin, gehen eine internationale Partnerschaft ein. Ab sofort übernimmt die PAS den Vertrieb, die Implementierung und die umfassende Fachberatung sowie Wartung und Support rund um die LucaNet-Software. Ein echter Win-win für beide Seiten, denn LucaNet ist mit den user-freundlichen Lösungen für die Unternehmenssteuerung die ideale Ergänzung für das Beratungsportfolio der PAS.  Die Initiatoren der PAS und LucaNet pflegen schon seit längerem geschäftliche Beziehungen und haben vor diesem Hintergrund die Vorteile einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit erkannt. Im Rahmen der Gründung hat sich auch der langjährige LucaNet-Berater...

Entlastung für Unternehmen im Bereich der Rechnungslegung beschlossen

Am 28. November 2012 hat der Deutsche Bundestag den Entwurf des Gesetzes zur Erleichterung für Kleinstkapitalgesellschaften bei der Rechnungslegung (Kleinstkapitalgesellschaften-Bilanzrechtsänderungsgesetz – MicroBilG) verabschiedet: Eine entsprechende Pressemitteilung des Bundesministerium der Justiz vom 30. November 2012 erläutert die Hintergründe der gesetzlichen Regelung wie folgt: "Kleinstbetriebe, die in der Rechtsform einer Kapitalgesellschaft oder einer Personenhandelsgesellschaft ohne voll haftende natürliche Personen (z.B. GmbH & Co KG) organisiert sind, unterliegen derzeit auf Grund früheren EU-Rechts umfangreichen Vorgaben für die Rechnungslegung. Bei Unternehmen mit sehr geringen Umsätzen und Vermögenswerten werden diese Vorgaben oft als Belastung wahrgenommen; gleichzeitig konzentriert sich das Interesse von Personen, die die Jahresabschlüsse nutzen, häufig auf die Nachfrage weniger Kennzahlen. Mit der Gesetzesänderung...

Entdecken Sie www.dema-debitoren.de: In Null-Komma-Nix zu mehr Erfolg

[Neustadt/Aisch, 02.11.12] Die Dema Debitoren Management GmbH & Co KG ist in den Bereichen Forderungsmanagement und Factoring für ihre Kunden tätig. Das Unternehmen übernimmt z.B. die Reklamationsabwicklung und Debitorenmanagement, erstellt im Kundenauftrag Rechnungen und wickelt diese ab. Des Weiteren übernimmt die Dema Debitoren Management GmbH & Co KG ihr Kundenmanagement und die Verwaltung. Ausführliche Informationen zum umfassenden Leistungsspektrum erhalten Sie auf der Website. Es sind insbesondere auch diese Kriterien, die nicht nur die Kunden, sondern auch neutrale Marktbeobachter überzeugen. Untermauert wird diese Einschätzung durch die große Nachfrage und die vielfach positive Kundenresonanz. Die Dema Debitoren Management GmbH & Co KG verfügt in der Branche über einen sehr guten Ruf. Doch mit der Vorstellung des neuen Webdienstes http://www.dema-debitoren.de bietet das Unternehmen seinen Kunden und Interessenten...

Bilanz, Bilanzierung und Rechnungslegung vom Bilanzjuristen Dr. jur. Horst Werner sind seinen Grundlagen dargestellt

Die Bilanz, die Bilanzierungspflicht von Unternehmen und die Vorschriften zur Rechnungslegung werden vom Bilanzjuristen Dr. jur. Horst Werner aus Göttingen nachfolgend in seinen Wesensmerkmalen dargestellt. Die Bilanz ist eine Gegenüberstellung der Herkunft und der Verwendung von finanziellen und sächlichen Mitteln eines Unternehmens als Aktiva und Passiva. Die Aktiva beschreiben die Habenseite eines Unternehmens; die Passiva die Verpflichtungsseite eines Unternehmens. Die Bilanzsumme von Aktiva und Passiva eines Unternehmens geben mit dem Eigenkapital ( Haftkapital ) und dem Fremdkapital ( Verbindlichkeiten ) Infomationen über die...

BMF - Anwendungserlass vom 2. Juli 2012 beseitigt Unsicherheiten der Neuregelung zur elektronischen Rechnungslegung

Das bereits am 01. Juli 2011 in Kraft getretene Steuervereinfachungsgesetz stellt die elektronische Rechnung der „Papierrechung“ gleich. Mit dieser Vereinfachung wird den Unternehmern ein Stück Kontrolle über die Rechnungslegung zurückgegeben. Rechnungssignaturen zur Gewährleistung der Echt- und Unversehrtheit gehören hiermit der Vergangenheit an. Aufgrund der alten Rechtslage musste der Unternehmer vorgegebene Formalismen bezüglich der Signatur erfüllen. Um der im Verkehr erforderlichen Rechtssicherheit zu genügen, muss seit jeher die Echtheit der Herkunft, die Unversehrtheit des Inhaltes sowie die Sicherstellung der...

Ernst & Young Stiftung fördert ostdeutsche Rechnungslegungs-Lehrstühle

Die Veranstaltung wurde unter Federführung von Prof. Dr. Henning Zülch, Inhaber des Lehrstuhls für Rechnungswesen, Wirtschaftsprüfung und Controlling der HHL in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Externe Unternehmensrechung und Wirtschaftsprüfung der Universität Leipzig von Herrn Prof. Dr. Matthias Schmidt ausgerichtet. Themenschwerpunkte der diesjährigen Veranstaltung bildeten die Bereiche International Financial Reporting, Corporate Governance, Enforcement und Wirtschaftsprüfung. Finanziell wurde das Doktorandenseminar von der Ernst & Young Stiftung gefördert. Nach der erfolgreichen...

Zahlen und Aktivitäten – Rechnungslegungs-Professor der Handelshochschule Leipzig (HHL) stellt sich vor

Unter der Rubrik „Eine Minute mit …“ (A Minute with ...) stellt die Handelshochschule Leipzig (HHL) ab sofort auf ihrer Homepage ihre Professoren in einem kurzen Film vor. So präsentiert Professor Dr. Henning Zülch, Inhaber des Lehrstuhls für Rechnungswesen, Wirtschaftsprüfung und Controlling, in dem Video potentiellen Studenten seinen Forschungsschwerpunkt ‘Internationale Bilanzierungsvorschriften‘ (International Financial Reporting Standards (IFRS)). Weiterhin kommt Zülch auf die Rolle von Netzwerken für seinen Lehrstuhl zu sprechen: „Was die akademischen Kontakte angehen, so haben wir über die letzten Jahre...

Inhalt abgleichen