rüstung

Amercian Rare Earths: Drastisches Wachstumspotenzial identifiziert

American Rare Earths sieht die Chance auf eine weitere, große Entdeckung auf dem La Paz-Projekt. Erst Mitte August hatte die australische American Rare Earths (WKN A2P8A0 / ASX ARR) eine potenzielle Neuentdeckung auf ihrem Seltene Erden-Projekt La Paz in Arizona gemeldet. Jetzt kündigt die Company ein Bohrprogramm an, mit dem man dieses vielversprechende Ziel bestätigen und definieren will. American Rare Earths hatte im August nämlich 4 bis 7 Kilometer südwestlich der ursprünglichen Ressource des Projekts erneut Seltene Erden erbohrt - und zwar in einem Bereich, der nie zuvor mit Bohrungen getestet wurde. Bereits 2019 und 2020 hatte das Unternehmen in diesem Gebiet insgesamt rund 487 Oberflächenproben entnommen, von denen 215 Gesamt-Seltene Erden-Gehalte (TREO) von mehr als 350 ppm (parts per million) aufwiesen. Die Bohrungen dann enthielten mehr als 400 ppm TREO über ca. 11 Meter (LP21-03) bzw. 30 Meter mit mehr als 450 ppm TREO (LP21-04)! Lesen...

Seltene Erden: Europäische Automobilkonzerne gehen direkt zur Quelle

Die westlichen Automobilhersteller können und wollen die Dominanz Chinas bei den Seltenen Erden nicht länger hinnehmen. Jetzt geht man direkt zu den Produzenten. Medienberichten zufolge sprechen europäische Automobilhersteller mit der australischen Seltene Erden-Gesellschaft Arafura Resources (WKN 787896) über mögliche, zukünftige Lieferungen für die Elemente, die auch für Elektromobile benötigt werden. Damit wollen sich die Konzerne der Dominanz Chinas entziehen. Die Volksrepublik kontrolliert fast das gesamte, weltweite Angebot. Arafura entwickelt das Nolans-Projekt im Northern Territory Australiens, das potenziell 10% der weltweiten Nachfrage nach jenen Seltenen Erden abdecken könnte, die bei der Herstellung von Permanentmagneten, wie sie in den Motoren von Elektromobilen verwendet werden, zum Einsatz kommen. Entscheidend ist, dass Arafura vorhat, das Material in direkter Nähe des Förderstandortes zu verarbeiten, sodass man die...

Waffenhandel mit gutem Gewissen

Rüstungsexportbericht beschreibt Waffenhandel Made in Germany Waffenhandel mit staatlichem Wohlwollen Drogen-, Menschen- und Waffenhandel sind – so viel Mafia-Film-Bildung kann hier sicher vorausgesetzt werden - die einträglichsten Geschäftszweige überhaupt und dazu absolut krisenfest. Allerdings haben diese Handelsgüter einen entscheidenden Haken: Wenn Sie ab morgen im großen Stil Waffenhandel betreiben wollten, würden Sie recht bald von den zuständigen staatlichen Stellen hören. Analoges passiert Ihnen wenn Ihr Katalog Drogen oder Menschen enthält. Für den Waffenhandel allerdings gilt - wie nur für wenige Drogen und fast keine Menschen -, dass Sie sich mit dem Heimatland Ihrer Unternehmung durchaus über Modalitäten einige werden können, die beiderseitige Vorteile versprechen. Nicht nur wollen auch die nominell friedfertigsten Länder der Erde nicht auf ihre Armeen und deren Ausrüstung verzichten. Nein, auch die Erträge des...

18.03.2012: | | |

China auf dem Weg zur wehrtechnischen Supermacht

Deutschland und Europa erwächst eine große Konkurrenz bei Produkten und in den Absatzmärkten, Studie der Unternehmensberatung h&z München, 18. März 2012 – Es ist ein Aufstieg hinter Vorhängen. Die wehrtechnische Industrie Chinas hat in den letzten 15 Jahren einen großen Entwicklungssprung gemacht. „In maximal 20 Jahren wird sie auf Augenhöhe mit dem Westen sein“, prognostiziert jetzt Michael Santo, Vorstand bei h&z, in einer neuen Studie. Darin kommt die Unternehmensberatung h&z zu dem Ergebnis, dass die Volksrepublik mit ihrer geopolitisch forcierten Rüstungsstrategie, den westlichen Herstellern immer stärker Konkurrenz...

Eine Fansite hilft dem Schurken, aus dem Schatten zu treten

Eine Situation, die sicher schon jedem Wow-Spieler passiert, gerade auf Schlachtfeldern: Plötzlich taucht aus dem Nichts ein Schurke hinter dem Character auf, setzt ihn außer Gefecht und bearbeitet ihn bevorzugt mit Dolch und Schwert, bis er sein Leben aushaucht – was meist nur wenige Sekunden dauert. Schurken sind die Ninjas in World of Warcraft. unsichtbar schleichen sie sich an und ihrem blitzschnellen Kampfstil hält kaum ein Gegner stand. Kein Wunder, dass diese Klasse zu den beliebtesten gehört. Viele Schurken tummeln sich auf den Wow-Servern und in Raids findet sich oft ein Schurke an der Spitze der Liste der Schadensmacher. Allerdings...

31.05.2010: | | | |

Pressemittelung eines World of Warcraft Jäger Blogs

Der Blogger vom Weblog WoW Jäger (www.wowjaeger.de) – selbst ein passionierter MMO-Spieler – widmet Spielern dieser komplexen Klasse wissenswerte Informationen und alle jägerbezogenen Medien. Ein weiteres Ziel ist zudem gesetzt, dass Leser mit Hilfe dieser Website auf dem neuesten Stand gebracht werden, was die Welt von World of Warcraft Jäger angeht. Mit den zahlreichen Tipps, Strategien und Taktiken ist die Website etwas für jeden Jäger, der in World of Warcraft groß herauskommen will. Wie kämpft der Jäger am besten? Wie sollte er sich um das Wohlsein seines Pets kümmern? Wie schöft man ihn im High-Level- und Endgame-Bereich...

Inhalt abgleichen