papier

Polarisierende Weiß-Pigmente: neue Ceresana-Studie zum Weltmarkt für Titandioxid

Ist Weiß gefährlich? Titandioxid, das hellste und meistgebrauchte aller bekannten Pigmente, ist umstritten: In der EU gilt der Farbstoff E171 als potentiell krebserregend und darf ab August 2022 nicht mehr in Lebensmitteln verwendet werden; in Großbritannien dagegen bleibt Titandioxid als Lebensmittel-Zusatzstoff weiterhin erlaubt. In vielen Ländern wird jetzt der Einsatz von Titandioxid in Zahnpasta und Sonnencreme, in Kosmetika und Medikamenten überprüft. Gleichzeitig eröffnen sich für das Nanomaterial auch neue Anwendungsgebiete, etwa als UV-Schutz, in Solarzellen, Abgaskatalysatoren oder bei der Herstellung von Wasserstoff. Ceresana hat bereits zum vierten Mal den Weltmarkt für Titandioxid (TiO2) untersucht, entlang der gesamten Wertschöpfungskette von den Rohstoffen bis zu den Endabnehmern. Rohmaterialien für Titandioxid Unter dem Oberbegriff „Titandioxid“ werden Ilmenit, natürlicher und synthetischer Rutil sowie Titan-Schlacke...

Haltbare Zahlen: Ceresana untersucht den Weltmarkt für Klebstoffe

Lernen vom Gecko: neue fibrilläre Trockenklebestoffe sind von der Natur inspiriert; mit hauchfeinen Fasern verbinden sie Oberflächen. Kleben ist eine hoch innovative Schlüsseltechnologie für zahlreiche Branchen. In der Klebetechnik sind Innovationen auch dringend notwendig, denn trotz der zunehmenden Verwendung von Bio-Materialien werden Klebstoffe noch überwiegend aus petrochemischen Rohstoffen gefertigt. Ihre Abhängigkeit vom Erdölpreis ist groß. Ceresana hat bereits zum fünften Mal den Weltmarkt für Klebstoffe untersucht: Nach mehr als 14,7 Millionen Tonnen im Jahr 2019 ging der Klebstoff-Verbrauch im Corona-Jahr 2020 auf rund 12,9 Millionen Tonnen zurück. Bauindustrie ist Hauptabnehmer Die Region Asien-Pazifik verzeichnet aktuell rund 38,5 % des globalen Klebstoff-Umsatzes, gefolgt von Nordamerika und Westeuropa. Noch vor Papier, Karton und Verpackungen ist die Baubranche der bedeutendste Absatzmarkt für Klebstoffe: Mehr als...

29.04.2021: | | |

Papierfabrik Meldorf stellt Graspapier-Label „NaturePackaging“ vor

Seit einigen Jahren baut die in Norddeutschland ansässige Papierfabrik ihre Produktschiene mit grasfaserhaltigen Wellpappenrohpapieren aus. Die stetig steigenden Umsatzzahlen wurden nun zum Anlass genommen, die Aktivitäten rund um dieses besondere Papier unter einem Label zusammenzufassen. Damit bietet „NaturePackaging“ allen Kunden und Interessenten die Möglichkeit, sich umfassend zum Thema Papier aus Gras zu informieren. Das Team von NaturePackaging besteht aus erfahrenen Mitarbeitern, sowohl was das Papier als auch Verpackungen angeht und steht ab sofort fu?r alle Fragen zum Thema Graspapier zur Verfu?gung. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Beratung, Information und Vermittlung. Durch das Netzwerk an Partnern kann eine große Bandbreite an Möglichkeiten abgedeckt werden, um die Kundenwu?nsche kommunikationswirksam in den Focus zu stellen. Die außergewöhnliche Optik des Papieres ermöglicht eine neue Art der Darstellung von nachhaltigen...

Auch klassische Produkte wie Handtaschen kann man neu erfinden

Umweltfreundlich und ein echter Eyecatcher "Made in Germany": Die neue patentierte Handtasche 100% aus Papier Die neue patentierte Handtasche 100% aus Papier - Made in Germany Der beste Freund der Frau ist die Handtasche und diese gibt es jetzt auch aus Papier. Ohne Stoff, Leder oder Plastik ist die Papier- Handtasche ein echter Hingucker; und sogar der Griff ist der Umwelt zuliebe vollständig aus Papier. Mit Faltschachteln in höchster Qualität kennt sich die Firma Ebro Color aus. Das Familienunternehmen fertigt bedruckte Verpackungen aus Papier in höchster Qualität für Kunden aus unterschiedlichen Branchen. Seit...

Leicht, praktisch, umstritten: Ceresana untersucht den europäischen Markt für Beutel, Säcke und Tüten aus Kunststoff

Produkte aus Kunststoff stehen derzeit in Europa sehr im Fokus der Öffentlichkeit. Besonders der unüberlegte und übermäßige Einsatz von Einwegtüten ist stark in die Kritik geraten. Die Europäische Union schreibt vor, bis 2025 den Verbrauch von Kunststofftragetaschen weiter einzuschränken. In der öffentlichen Debatte dazu werden jedoch oft Produkte, Zahlen und Fakten durcheinander gebracht oder wichtige Einflussfaktoren gänzlich ausgeblendet. Die neuste, bereits dritte Ceresana-Studie zu diesem Thema soll daher auch einen Beitrag zur Versachlichung der Diskussion leisten. Der Report untersucht den gesamten europäischen Markt...

Vormarsch der Standbeutel: Ceresana untersucht den Weltmarkt für Beutel, Säcke und Tüten

Sollen Einwegtragetaschen verboten werden? In vielen Ländern verstärkt sich die Diskussion dazu in den Medien. Immer mehr Staaten bemühen sich, vor allem dünne Kunststofftüten aus dem Handel zu verbannen oder zumindest den Verbrauch zu reduzieren. Zum Bereich Beutel und Säcke gehören jedoch nicht nur Tragetaschen: Die aktuelle, bereits zweite Ceresana-Studie zum Weltmarkt für Beutel, Säcke und Tüten informiert auch umfassend zu Müllbeuteln- und Säcken, Schwerlast- und Industriesäcken sowie Beutelverpackungen für Nahrungsmittel. Viele unterschiedliche Einflussfaktoren wirken auf diesen komplexen Markt. Der Report behandelt...

Bewährte Weiß-Pigmente: dritter Ceresana-Report zum Weltmarkt für Titandioxid

Bereits zum dritten Mal analysierte das Marktforschungsunternehmen Ceresana den Weltmarkt für Titandioxid (TiO2) entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Die wichtigsten natürlichen Ressourcen für Titandioxid sind die Mineralien Ilmenit und Rutil. Ilmenit Hersteller gewinnen dieses aus Erzlagern oder aus Sand, der Schwermetalle enthält. Natürlicher Rutil wird vor allem durch die Kristallisierung von Magma mit hohem Titan- und geringem Eisen-Gehalt gebildet oder durch Metamorphose von Titan-haltigen Sedimenten oder Magmatit. Synthetischer Rutil sowie Titan-Schlacke werden aus Ilmenit gewonnen. Titandioxid-Anwendungen Im Jahr...

Wischtuchrollen für Öl, Chemikalien, Säuren und andere Flüssigkeiten

Wischtuchrollen von MAKRO IDENT sind hochsaugfähig, umweltfreundlich, nicht gesundheitsschädlich und für die verschiedensten Flüssigkeiten auf Mineralöl- oder Wasserbasis geeignet. Zum Aufnehmen der unterschiedlichsten Flüssigkeiten wie Öl, Salzsäure, Benzin, Terpentin, Schweröl, Ethanol, Ammoniak und vieles mehr, sind die Rollen farblich unterteilt. Die ölbindenden Wischtuchrollen sind weiß. Universal-Wischtuchrollen für Öle, Benzin, Säuren und Chemikalien sind grau und die Wischtuchrollen für den Laborbereich sind grün, womit diese farblich bei der Entsorgung gut zu unterscheiden sind und optisch gut getrennt...

Etiketten für Brady BBP11 und BBP12 Etikettendrucker

Als Brady-Distributor verfügt MAKRO IDENT über alle Brady-Etiketten für Thermotransferdrucker und Brady-Drucker, sowie Etiketten, Anhänger, Schrumpfschläuche für die Brady-Drucker BBP11 und BBP12. Die Brady Etikettendrucker BBP11 und BBP12 mit Thermotransferdruck-Technologie bedrucken verschiedenste Materialien wie z.B. Papier, Vinyl, Polyester, Polypropylen, Nylongewebe, Vinyl, fälschungssichere Materialien und auch Polyolefin-Schrumpfschläuche. Für diese Etikettendrucker gibt es ein sehr umfangreiches Etiketten-Sortiment an Brady-Etiketten wie zum Beispiel Standard-Etiketten in verschiedenen Materialien, Anhänger,...

Sprießende Biokunststoffe: Ceresana untersucht den europäischen Markt für Beutel, Säcke und Tüten

Beim Symbol-Umweltthema Einweg-Tragetaschen aus Kunststoff zeigen sich die ersten Auswirkungen der entsprechenden EU-Richtlinie: Die meisten Staaten der Europäischen Union haben mittlerweile Vorschriften, um den Verbrauch von Kunststoff-Tüten zu verringern. Ausgenommen von diesen Regelungen bleiben häufig Tragetaschen aus Papier, deren Hersteller nun die Gewinner der EU-Gesetzgebung werden könnten. Ceresana hat bereits zum zweiten Mal den gesamten europäischen Markt für Beutel, Säcke und Tüten untersucht. Dazu gehören auch Schwerlast- und Industriesäcke. Mehr Engagement von Nachzüglern gefordert Die Analysten von Ceresana...

Inhalt abgleichen