panzano in chianti

Rubiolo 2018 – seine Frische trotzt dem komplexen Jahrgang

Der Chianti Classico von Gagliole, eine Synthese der beiden Seelen des Gutes in Castellina und Panzano in Chianti. Im Weinglas kreist brillant der Chianti Classico von Gagliole in seiner jüngsten Version, dem Jahrgang 2018. Frische, saftige Blutorange dominiert zusammen mit Kirsch- und Balsamico-Aromen und macht Platz für weiche Tannine und eine säurebetonte Note, die das zitrusartige Finale verlängern. So das Kurzporträt des Rubiolo 2018, das Ergebnis sorgfältiger Vorgehensweisen in Weinberg und Keller, die dem schwierigen Saisonverlauf bestens Paroli geboten haben. "Wir sind stolz darauf, wie die klimatischen Herausforderungen, die mit dem Jahrgang 2018 verbunden waren, auf Gagliole bewältigt wurden. Eine schnelle Reaktion bei der Bewirtschaftung der Weinberge und die sorgfältige Staffelung der Erntedaten ermöglichten es uns, gesunde, schöne und qualitativ hochwertige Trauben in den Keller zu bringen. Der Rubiolo 2018 bereitet...

Rubiolo 2017, ein frischer Chianti Classico mit Frucht- und Gewürznoten

Die Weingärten von Gagliole, die auf den alten Terrassen von Castellina und in der Conca d'Oro von Panzano im Chianti liegen, haben sich eine gewisse Magie bewahrt. Das spürten Thomas und Monika Bär, ein Schweizer Ehepaar und seit fast dreißig Jahren auch im Chianti beheimatet, die nach ihrer ersten Begegnung mit dieser Magie nicht mehr ohne diese leben wollten. Der Rubiolo ist eine bemerkenswerte Mischung aus den Trauben der beiden Besitzungen. Seine unverwechselbare Eleganz schenkt ihm Castellina, während Komplexität und Struktur ihren Ursprung in Panzano haben. Dieses Phänomen bestätigt der Rubiolo auch in einem agronomisch so komplexen Jahr wie 2017. Das Team von Gagliole reagierte auf den Wassermangel, der sowohl im Frühjahr als auch in diesem besonders heißen Sommer zu verzeichnen war, und vermied so weit wie möglich jede Art von Stress für die Pflanzen. Zum Beispiel wurde kein Spitzenschnitt vorgenommen und im Sommer entschied...

Gagliole: Spitzenjahrgang 2015 auf dem Markt und Neuigkeiten im Weinsortiment

Der Namensträger Gagliole repräsentiert den Traditionswein des Guts. Die Trauben für den Jahrgang 2015 stammen von einem prestigeträchtigen Weinberg in der Conca d'Oro in Panzano und stärken seine territoriale Identität. In seinem Blend spielt der Sangiovese die Hauptrolle, begleitet von nur einem Hauch Cabernet Sauvignon. Gagliole 2015 beeindruckt mit einem dichten, engmaschigen und süßen Tanningeflecht. Mit dem Gallùle Chianti Classico wurde ein neuer Wein aus der Taufe gehoben. Sein Name nimmt die ursprüngliche Bezeichnung für Gagliole wieder auf und würdigt die alten Terrassierungen, welche die Villa in Castellina in Chianti umgeben. Auf ihnen reift der Sangiovese, der für die erste vom Gut erzeugte Riserva bestimmt ist. Der Gallùle verfügt über eine schöne Tiefe und Harmonie, die ihm die mehr als 30 Jahre alten Rebstöcke beschert haben. Nach zwei Jahren betritt der Pecchia wieder die Szene. Dieser Wein wird nur in besonders...

Inhalt abgleichen