ohne Erststudium

Führungskräfte ohne Erststudium studieren im Master effizienter

Der Einstieg in einen Masterstudiengang ohne Bachelor ist möglich. Ob sich Unterschiede in der Arbeitsweise und am Arbeitsergebnis zwischen Master-Studierenden mit und ohne Erststudium zeigen, stellt das Akademische Lehrinstitut für Psychologie (ALP) als Untersuchungsergebnis dar. Klassische, lineare Berufswege die einmalig eingeschlagen und lebenslang beibehalten werden sind Teil der Geschichte des letzten Jahrhunderts. Im Zeitalter in welchem die Halbwertzeit des Wissens äußerst gering geworden ist, rückte die quartäre Bildung – das lebenslange Lernen – in den Vordergrund und ermöglicht neue Bildungswege. Bereits vor Jahren hat die Kultusministerkonferenz (KMK) Universitäten aufgefordert, den Einstieg in einen Masterstudiengang auch ohne Bachelor zu ermöglichen. Die Deutschen Qualitätsrichtlinien (DQR) der Stufe 6, stellen einen Bachelor auf gleiches Niveau mit Berufsausbildungen zum Fachwirt, Meister und Techniker und Inhabern...

Inhalt abgleichen