nine eleven

Nine-Eleven - Nackte Gesten der Gewalt, die dem Gewaltzyklus immer wieder neue Nahrung geben

Berlin, 11.09.2013: Die Terroranschläge am 11. September 2001 verursachten den Tod von etwa 3.000 Menschen und gelten als terroristischer Massenmord. Etwa 15.100 von 17.400 Personen konnten sich aus den WTC-Gebäuden retten. Mit einer Schweigeminute und Trauerfeiern gedachten viele Menschen weltweit in den Folgetagen der Opfer der Anschläge. Führende Politiker vieler Staaten verurteilten diese und sandten Beileidsschreiben an die USA. Bundespräsident Johannes Rau erklärte am Abend des 11. September 2001: „Hass zerstört die Welt und Hass vernichtet Menschen. Darum geht es überall auf der Welt darum, dem Hass zu widerstehen und der Nächstenliebe Raum zu schaffen. Wer nicht hasst, sagt auch Nein zur Gewalt. Wer Nein zu Gewalt sagt, macht das Leben unserer Kinder erst möglich.“ Am 14. September 2001 bei einer von rund 200.000 Personen besuchten Solidaritätsdemonstration in Berlin sagte Rau: „Hass darf uns nicht zum Hass verführen....

9/11-Verschwörungstheorien – zehn Jahre später, tausend Fragen unbeantwortet

Zehn Jahre nach den Terroranschlägen in New York und Washington ist 9/11 immer noch ein Thema für die Nachrichtenrubriken. Das Fernsehen sendet um den Jahrestag herum neue Dokumentationen. Im Internet hat sich eine große Fülle von Material angesammelt. Informationen, die in Zeitungen stehen und über TV-Sender verbreitet werden, unterscheiden sich jedoch deutlich von den Diskussionen auf Websites, in Foren und unabhängigen Videoproduktionen, die v.a. auf YouTube zu sehen sind und oft vorhandenes Material neu kommentieren. Die Behandlung des Themas „11. September 2001“ ist auch ein Beispiel für die Veränderungen, die die Netz-Öffentlichkeit für die politische Debatte mit sich gebracht hat. Zugleich zeigt das öffentliche Meinungsbild, dass trotz einer allgemeinen Verunsicherung über das, was die US-Regierung als offizielle Version verbreiten ließ, ebenso starke Vorbehalte gegenüber sogenannten „Verschwörungstheorien“ existieren. Das...

Inhalt abgleichen