netzleittechnik

40 Jahre Netzleittechnik - 40 Jahre IDS GmbH in Ettlingen

In diesem Jahr begeht die IDS GmbH ihr 40-jähriges Firmenjubiläum und kann mit Recht auf eine erfolgreiche Historie zurückblicken. Mehr als 250 Mitarbeiter – davon über 200 Ingenieure und Techniker – aus Ettlingen, Karlsruhe und Umgebung sind heute bei der IDS GmbH, einem Unternehmen der IDS-Gruppe, beschäftigt. Sie sind „Spezialisten für das Smart Grid“ und rüsten Energieversorgungsunternehmen in Deutschland und im Ausland mit der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) aus, die für das Funktionieren der Energiewende notwendig ist. Seit den 80er und 90er Jahren, als die Computertechnik erschwinglich wurde, gehören Fernwirktechnik und Netzleitsysteme zur Standardausrüstung eines jeden Netzbetreibers für Strom, Gas und Wasser. IDS gehört zu den ersten Unternehmen, die derartige Lösungen für einen effizienten und sicheren Netzbetrieb entwickelten. Das Personal in der Netzleitstelle kann damit zum Beispiel mögliche...

E-world energy and water 2015: Mit der IDS-Gruppe Synergien für die Energiewende finden

Der Umbau der Energieversorgung im Zuge der Energiewende führt zu einem deutlichen Ausbau der Verteilernetze. Nahezu drei Viertel des Netzausbaus werden bereits in den nächsten zehn Jahren unabdingbar – das prognostiziert die aktuelle BMWI-Studie „Moderne Verteilernetze für Deutschland“1. Der resultierende Bedarf an Investitionen lässt sich aber nahezu halbieren: durch eine innovative Planung und den Einsatz intelligenter Technologien. Dazu gehören z.B. Erzeugungs- und Lastmanagement und intelligente Ortsnetzstationen (IONS). Die IDS-Gruppe bietet mit ihrem breiten Produkt- und Dienstleistungsportfolio individuelle Lösungen für diese und viele weitere Herausforderungen der Energiewende (z.B. IT-Sicherheit) und präsentiert dieses auf der E-world energy & water (10.-12.02.2015) in Essen in Halle 1, Stand 1-300. Erzeugungsmanagement in der Netzplanung Gemäß der Verteilernetzstudie kann Erzeugungsmanagement in der Netzplanung die...

Einladung zum IDS Thementag "IT-Sicherheit für Fernwirksysteme"

IT-Sicherheit in der Netzleittechnik der Strom-, Gas- und Wasserversorgung steht seit einiger Zeit im Fokus der Diskussion um den Aufbau des Smart Grid und der Integration von immer mehr Erzeugungsanlagen, die auf erneuerbaren Enbergien basieren. Die IDS GmbH, der Spezialist für Netzleit-, Fernwirk- und Automatisierungstechnik, Stationsleit- und Schutztechnik sowie für Netzmanagement, veranstaltet bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr die IDS-Thementage. Bei den Terminen in Ettlingen (14. Okobter), Dortmund (15. Oktober) und Berlin (16. Oktober) rückt die IDS diesmal das Thema IT-Sicherheit für Fernwirksysteme in den Mittelpunkt ihrer Veranstaltung. Was sind die Konsequenzen aus den einschlägigen Gesetzen und Regelwerken der Bundesnetzagentur und wie begegnen Sie diesen? Mit diesen Fragen startet die IDS GmbH nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellung des Unternehmens ihren Impulsvortrag zum Thema IT-Sicherheit. Im Anschluss daran...

Inhalt abgleichen