near field communication

cashcloud AG: Sven Donhuysen, Carsten B. Henkel und Olaf Taupitz erwarten anhaltenden Boom des kontaktlosen Bezahlens per NFC

+ cashcloud informiert über Branchenstudie: NFC etabliert sich weltweit als alternative Zahlungsmethode – 2013 war ein Boomjahr + Sven Donhuysen: „Einzelhandel reagiert auf Nachfrage nach Mobile Payment und baut Netz an Akzeptanzstellen aus“ + 2013 lieferten die Handyhersteller 275 Millionen NFC-fähige Mobiltelefone an den Handel aus Kontaktloses Bezahlen per Smartphone setzt sich weltweit als neue Bezahloption durch – und die NFC-Technologie gehört schon heute bei immer mehr mobilen Geräten zur Standardausstattung. Diesen Trend belegen aktuelle Prognosen von IHS Technology. Die US-Marktforscher rechnen damit, dass in vier Jahren bereits 64 Prozent aller in den Handel kommenden Mobiltelefone NFC-fähig sein werden. In absoluten Zahlen ausgedrückt bedeuten diese Wachstumsraten, dass schon im Jahresverlauf 2018 insgesamt voraussichtlich rund 1,2 Milliarden mit NFC ausgerüstete Smartphones und Mobiltelefone an den Einzelhandel geliefert...

Sven Donhuysen, Olaf Taupitz und Carsten B. Henkel von cashcloud AG: Marktprognosen belegen Trend zum mobilen Bezahlen

+ Studie: Markt für Mobile Payment legt bis 2017 auf 117 Milliarden US-Dollar Umsatzvolumen zu + Olaf Taupitz und Carsten B. Henkel erwarten verstärkten Trend zu Smartphone- und NFC-Transaktionen in Europa + Sven Donhuysen: „Sind mit cashcloud optimal auf den Boom der neuen Zahlungsmittel eingestellt“ Mobile Bezahlmethoden setzten 2013 ihren globalen Siegeszug fort – und können sich zunehmend als vorteilhafte Alternative zu traditionellen Zahlungsmitteln wie der Kreditkarte etablieren. Diesen Trend belegt eine aktuelle Branchenstudie aus den Niederlanden. Mobile Zahlungen machten im vergangenen Jahr global bereits rund 19,5% aller Transaktionen überhaupt aus – dies entspricht einem Zuwachs von 55% im Jahresvergleich 2012/2013 (Vorjahr: 12,6% der Transaktionen). Insbesondere im Einzelhandel gewinnt das Mobile Payment weiter stetig an Boden; bereits 23% der Bezahlvorgänge werden hier mobil (zum Beispiel per Smartphone) geleistet –...

easycash Betreiberrechner hat Funktionstest erfolgreich bestanden: Die Basis für girogo ist gelegt

Ratingen, Februar 2012. Der Ratinger Zahlungsdienstleister easycash, ein Unternehmen der Ingenico Gruppe (Euronext: FR0000125346 - ING), hat nach erfolgreicher Abnahme und Zulassung durch die Deutsche Kreditwirtschaft das neueste Release seines electronic cash-Betreiberrechners in den produktiven Einsatz übernommen. Als erster Netzbetreiber in Deutschland hat die easycash GmbH unter anderem damit auch die Basis dafür geschaffen, in Zukunft die kontaktlose Bezahlfunktion girogo anbieten zu können. Die Autorisierungszentrale VÖB-ZVD der Deutschen Kreditwirtschaft hat den electronic cash-Betreiberrechner der easycash mit dem neuen Release der Betreibersoftware nach den Spezifikationen der Deutschen Kreditwirtschaft getestet. Das Testergebnis wurde am vergangenen Dienstag, den 21.02.2012, bekannt gegeben. Der Rechner hat den Funktionstest bestanden und erhält die Zulassung der Deutschen Kreditwirtschaft. easycash ist somit als erster deutscher...

Ingenico GmbH und Visa payWave bringen kontaktloses Bezahlen in den deutschen Handel

Berlin/Frankfurt, 8. November 2011 - Ingenico-Terminals der neuen Generation sind ab sofort für die Akzeptanz der kontaktlosen Visa payWave Karten vorbereitet. Der weltweit führende Anbieter von Zahlungsverkehrslösungen Ingenico (Euronext: FR0000125346 - ING) hat die Entwicklung einer entsprechenden Terminalsoftware für den deutschen Markt abgeschlossen. Ingenico wird die Verteilung der Software für die neue Telium2-Terminalserie (Ingenico iCT 250, iWL 250 und iPP 350) an die deutschen Netzwerkbetreiber und Acquirer kurzfristig abschließen. Mit der Lösung können deutsche Händler ihren Kunden innovative Zahlungswege und...

Inhalt abgleichen