ministerium

Eröffnungskonferenz der Europäischen Akademie der Religion

Die neu geschaffene Europäische Akademie der Religionen wurde im Juni 2017 mit einer Konferenz unter dem Titel „Ex Nihilo“ ins Leben gerufen. Ex Nihilo ist ein Wortspiel aus dem Lateinischen und heißt „aus dem Nichts“, das gewöhnlich im Kontext der Schöpfung verwendet wird. Unter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments, der Europäischen Kommission, des italienischen Bildungsministeriums und anderer renommierter Institutionen nahmen an dem Programm in Bologna unter anderem tausend Wissenschaftler aus ganz Europa teil, die eine breite Palette von Disziplinen repräsentierten, die mit dem Studium der Religionen zu tun haben. Teil der Konferenz war auch eine Podiumsdiskussion zur Scientology Religion. Die Diskussionsteilnehmer waren Professor Massimo Introvigne, Direktor des CESNUR (Zentrum für Studien neuer Religionen), Professor Luigi Berzano, emeritierter Professor der Abteilung für Kulturen, Politik und Gesellschaft...

Rentnerin zwangspsychiatrisiert !

Hanna L. (63)* aus Dresden wurde trotz einer gültigen Patientenverfügung entmündigt, fixiert und mit Psychopharmaka zugedröhnt – jetzt stellt die pensionierte Lehrerin Strafanzeige gegen die verantwortlichen Psychiater und fordert in entsprechenden Schreiben an die Sächsische Landesärztekammer, ans Sächsische Sozialministerium und an die Approbationsbehörde ein Ermittlungsverfahren. Nach einer friedlichen Protestaktion für den Naturschutz vor ihrem Wochenendhaus, die ihrem Nachbarn jedoch missfällt, wird Hanna L. im Dezember letzten Jahres in die Psychiatrie Großschweidnitz gebracht. Die Psychiaterin in der Aufnahme will sie zur Einnahme von Psychopharmaka bewegen, Hanna L. lehnt ab mit Hinweis auf ihre schlechten Erfahrungen mit Psychopharmaka und verweist auf eine gültige Patientenverfügung, die im St.-Marien-Krankenhaus in Dresden vorliegt. Noch am selben Tag wird sie an ein Bett fixiert und mit Psychopharmaka niedergespritzt,...

Regierungspräsident trifft SRH-Rektor

Am 28.11.2013 fand im Hammer Heinrich-von-Kleist-Forum die "Nacht der Unternehmen" statt. Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft beteiligte sich in Form eines Messestandes und einer Podiumsdiskussion unter Mitwirkung von SRH-Rektor Prof. Dr. Joachim Opitz an dem Event. Da die Veranstaltung in Hamm, Lippstadt und Soest unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk und des Präsidiums des Regierungsbezirks Arnsberg stattfand, trafen sich Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann und der SRH-Rektor auf diesem Event. Kurzerhand wurde bei der lockeren Atmosphäre ei...

Regensburger Eventagentur verantwortlich für die Organisation des Symposiums zur Bauproduktenverordnung

Angebot von Valentum Kommunikation zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der jährlichen Fachveranstaltung erhält Zuschlag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung ________________________________________ Regensburg, 12. Juni 2013 – Eine gelungene Zusammenarbeit wird fortgesetzt: Bereits zum fünften Mal in Folge übernimmt die Regensburger Werbe- und Eventagentur Valentum Kommunikation die Organisation und Durchführung des jährlichen Fachsymposiums zur EU-Bauproduktenverordnung des Bauministeriums. Wiederum setzt sich das umfassende Leistungsangebot der Regensburger Eventspezialisten gegen die...

Fördermittelplattform – die ganzheitliche Lösung zur Verwaltung von Fördermitteln.

IKOR präsentiert gemeinsam mit der SAP Deutschland AG und der T-Systems International GmbH eine Musterlösung auf der CeBIT 2013. Die IKOR präsentiert vom 5. bis 9. März auf der Messe in Hannover ihre gemeinsam mit der SAP Deutschland AG & Co. KG und der T-Systems International GmbH entwickelte Musterlösung „Fördermittelplattform“. Diese bietet den mit Förderung betrauten Institutionen eine kompakte, kostensparende Alternative zur Verwaltung ihrer Förderungen. Sie ist eine umfassende und auf die einzelnen Förderprogramme anpassbare Standardlösung für das Fördermittelmanagement. In die Entwicklung der „Fördermittelplattform“...

Gesund essen, besser lernen: Projekt „Cuisinet“ verbindet Gesundheitsförderung an Ganztagsschulen

Mit der Einführung der Ganztagsschule und der Verlängerung des Schultags in den Nachmittag hinein stehen viele Schulträger und Schulen vor der großen Herausforderung, Schülerinnen und Schülern eine ausgewogene und gleichzeitig attraktive Verpflegung anzubieten. Hier setzt das bisherige Modellprojekt „Cuisinet“ an, das Gesundheitsförderung und sinnvolle Schulverpflegung zusammenführt. Das Modell, das seit 2007 im Raum Lüneburg an fünf Schulen erprobt wurde, soll künftig von Schulen in allen Landesteilen genutzt werden können. Grundlage des landesweiten Projekts „Cuisinet“ ist eine Kooperation zwischen dem Niedersächsischen...

Mexiko: Allgemeine Erklärung der Menschenrechte nun Teil der Verfassung

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte wurde im Juni 2011 offiziell in die Verfassung Mexikos aufgenommen Die negative Geschichte Mexikos auf dem Gebiet der Menschenrechte reicht Jahrzehnte zurück. Das Durchsetzen der Menschenrechte war eine Herausforderung. Die Regierung leitete Reformen ein, um die Allgemeine Erklärung für Menschenrechte in die Verfassung aufzunehmen. Die führende internationale Menschenrechtsorganisation Amnesty International schrieb in ihrem Bericht über das Jahr 2011, dass in Mexiko „ungestrafte Menschenrechtsverletzungen die Norm waren“. Die Eskalierung der Gewalt seitens organisierter Verbrechergruppen...

Inhalt abgleichen